fast gar keine Anzeichen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ani2009 08.11.10 - 13:55 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin in der 6.SSW und habe außer ab und zu Ziehen in den Leisten und einen Blähbauch (heute hatte ich leichte Bauchschmerzen) und Zervixschleim in der Unterhose gar keine Anzeichen. Weder Übelkeit noch sonst was. Geht es Einigen von Euch auch so? Und hattet ihr auch zwischendurch mal ein bisschen Bauchschmerzen (ich glaub es liegt daran, dass meine Hose heute zu eng ist, musste den Knopf schon auf machen).
Muntert mich doch bitte mal auf :-).

LG,
Nina

Beitrag von jmukmuk 08.11.10 - 14:00 Uhr

ich bin heute 6+0 und nix in Sicht von der Übelkeit.
Habe auch nur ab und zu ein Ziehen im UL und in die Leisten, ab und an Rückenschmerzen und einen Blähbauch. Außerdem tun mir meine Brüste weh.
Am Mittwoch hab ich endlich meinen 1. Termin bei meiner FÄ und bin schon sehr gespannt.

Beitrag von seluna 08.11.10 - 14:02 Uhr

Hallo,
bekomme das 4 kind und Übelkeit und co kenne ich nciht.
Hatte das bei keinem Kind, nur das ziehen in der leiste und ab und an mal das ziehen der mutterbänder.

Freu dich doch :-)

Beitrag von jd83 08.11.10 - 14:02 Uhr

Hallo Nina.

Also wenn ich damals nicht irgendwann den Krümel auf dem US gesehen hätte, hätte ich es nie geglaubt wirklich #schwanger zu sein. Ich hatte gar keine Anzeichen. Das erste was ich gemerkt habe, waren die Kindsbewegungen und viel später dann Sodbrennen. Und heute macht sich mein Kleiner täglich mit Tritten bemerkbar ;-) aber es wird bis zuletzt immer unrealistisch bleiben. Es ist ein Wunder der Natur. Genieß, dass du keine Anzeichen hattest. Ich hatte sie auch nicht, auch wenn hier oft die Rede von Brustspannen oder Übelkeit ist. Ich habe mich auch in der #schwanger nicht anders gefühlt also vorher...bis auf die Launen vielleicht #schein

Alles Gute für Dich! #blume

Jessi mit
39 SSW

Beitrag von ani2009 08.11.10 - 14:05 Uhr

Vielen Dank Euch allen. Dann freu ich mich darüber, keine Beschwerden zu haben. Kann ja auch noch kommen :-). Hatte mich nur etwas über meine Bauchschmerzen gewundert, aber das kommt mit Sicherheit von der zu engen Hose, die jetzt ja aufgeknöpft ist und jetzt fühl ich mich gut :-).
Noch eine doofe Frage: Eine Fehlgeburt äußert sich in starken Blutungen oder gibt es noch andere Anzeichen?
Man will ja nicht darüber nachdenken, aber eine gewisse Unsicherheit ist ja immer da... :-(.
Danke für Eure Antworten

Beitrag von jd83 08.11.10 - 14:16 Uhr

Also ich kann auch hierzu etwas sagen, denn eine FG hatte ich leider auch schon. Bei mir war es damals in der 7 SSW und kündigte sich in der Nacht mit einem ganz leichten Stechen am Bauchnabel an. Dann folgten Blutungen, die nicht mehr aufhörten. Der FA stellte dann fest, dass die Fruchthöhle abgegangen ist. Dann folgte AS :-( Aber wie du siehst, es kann auch wieder klappten und dann sogar so problemlos. Ich dachte auch immer, fehlende SS Anzeichen können eine FG zur Folge haben. Aber jetzt wurde ich eines Besseren belehrt :-)

Lenk dich ab, mehr kannst du nicht machen. Die ersten 12 Wochen sind nun mal kritisch. Aber man muss immer an das Gute glauben!

Und so schlimm das ist...wenn etwas passiert, dann so oder so. Du kannst es nicht beeinflussen. Und in Angst lebst du von dem Moment an, wo du SS bist. Erst will man die 12 Wo überstehen, dann hat man Angst vor ner Frühgeburt, dann vor der eigentlichen Geburt und dann um das Kind im Alltag....also als Mama macht man sich nun mal Gedanken. Das ist normal und gehört dazu.

Du schaffst das!! #klee

Beitrag von kleinerracker76 08.11.10 - 14:04 Uhr

Hey, sei doch froh, wenn du keine Übelkeit oder so hast...

Mir ist seit letzter Woche sowas von Übel, dass ich keinen Appetit mehr habe, abnehme und sogar nicht mal Einkaufen oder Kochen kann, weil mir so schlecht ist.

Bin jetzt sogar zwei Wochen krankgeschrieben, damit ich ausreichend Ruhe habe und wieder fit werde.

Vielleicht kommt ja noch das eine oder andere... es ist eben jede Frau anders. Pauschal kann man das nicht sagen.

GLG

Beitrag von kaenguruh76 08.11.10 - 14:05 Uhr

Hallo,
ich habe bereits ein Kind und bin jetzt in der 38.Woche wieder schwanger und ich hatte auch überhaupt keine Anzeichen in beiden Schwangerschaften.
Mach Dir also keine Sorgen, das bedeutet nichts.Versuch einfach Dich darüber zu freuen, dass es Dir gut geht.Bauchschmerzen sind normal,wahrscheinlich dehnen sich die Mutterbänder und die Gebärmutter wächst und deswegen ist der Druck des Hosenbundes unangenehm.#liebdrueck

Beitrag von lilbird1981 08.11.10 - 14:08 Uhr

Hallo Nina!

Ich kann Dich total gut verstehen!!! Ich hatte auch keinerlei Anzeichen - keine Uebelkeit, keine Muedigkeit, kein Blaehbauch, keine Fressanfaelle etc - ich hab mich immer wieder gefragt... "Bin ich denn wirklich schwanger??"

Ich hab mir am Anfang immer gewuenscht doch endlich ein paar Symptome zu haben hehe... ab etwa der 8. SSW bis zur 12. SSW war mir manchmal ein bischen schlecht - aber sobald ich was gegessen habe gings wieder, insofern wars nicht schlimmt. Die Muedigkeit hat aber leider auch eingesetzt, und da hab ich mir dann eher gewuenscht keine "Symptome" mehr zu haben hehe.

Insofern, geniess die Zeit am Anfang - irgendwann kriegst Du mit Sicherheit ein paar Anzeichen! Ich kann Dir nur raten (solang du dich gut fuehlst) in Bewegung zu bleiben, da hast du die Muedigkeit besser in Griff, schlaefst nachts besser und fuehlst dich allgemein besser. ...und angeblich solls auch die Geburt verkuerzen.

Ich mache immer noch 4 mal die Woche Sport (Schwimmen und Aquanatal), und bin jetzt in der 34. SSW und hab bis jetzt eigentlich keine Probleme gehabt! Ich fuehl mich eigentlich (bis auf den Bauch) immer noch total unschwanger hehe.

Alles Gute!!
Lily.