Wie viel Zeit für die Kalender einplanen?

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von ronjas_ma 08.11.10 - 14:25 Uhr

Hallo,

dieses Jahr mache ich für meine beiden Kinder und meinen Mann den Adventkalender selber#freu, d.h. dann sind es drei Kalender. Ich hatte mir vorgestellt, dass ich die Kleinigkeiten in Geschenkpapier einpacke, mit einem Zahlenaufkleber versehe und die Päckchen dann mit Geschenkband an einen Ast hänge, dann kann sich jeder ein Päckchen abschneiden. Hoffe, das war verständlich#hicks. Da ich aber in nächster Zeit viel zu tun habe#schwitz, wollte ich gerne vorher ungefähr wissen, wie lange ich dafür wohl brauche, dann kann ich das besser einplanen. Ich habe da irgendwie keine Zeitvorstellung. Was meint Ihr?

LG
Saskia

Beitrag von litalia 08.11.10 - 15:40 Uhr

2 stunden`? ... wenn du alle kleinen geschenke bereit hast, die "zweige" hast und ein durchdachtes konzept ;-)

viel spaß

Beitrag von ephyriel 08.11.10 - 15:45 Uhr

72 Päckchen machen und mit Zahlenaufklebern versehen, dann alles an einen Ast hängen... Ich würde da schon so 3 Std. rechnen. Also ca pro Kalender 1 Std.
Und hetzen willst dich ja auch nicht... Schau doch mal ob du nen Vormittag oder Nachmittag für dich rausschlagen kannst. Mach dir Tee und Musik und ran... ;-)

Viel Spass!
LG
Billa

Beitrag von ronjas_ma 08.11.10 - 15:48 Uhr

Hallo,

#danke für Eure Antworten. Ich plane dann mal lieber drei Stunden ein, weil so was ja meist länger dauert als gedacht. Ich freu mich schon aufs Ergebnis#huepf. Ach und ein Konzept habe ich nicht. Welches auch#kratz? Das Konzept war eigentlich einpacken und aufhängen#:-). Mach das halt zum ersten Mal, aber das wird schon...

LG
Saskia

Beitrag von ephyriel 08.11.10 - 16:01 Uhr

Das wird bestimmt!
Viel Erfolg und vor allem Spass! #huepf

LG
Billa

Beitrag von eoweniel 09.11.10 - 08:58 Uhr

Uiweh, unterschätze mal die Arbeit nicht, die man bei sowas hat!#schwitz

Ich habe letztes Jahr für meine Freundin und meinen Mann die Adventskalender selber gemacht, teils auch selbst gebastelt etc., aber ich bin wirklich mehrere Abende drangesessen. Kann auch sein, dass ich mir zu viele Gedanken gemacht hab, z.B. wie pack ich jetzt dieses Geschenk ein, oder was tu ich ins Päckchen zum 6. , 24., usw.
Aber unterschätzden darf man das wirklich nicht. Sonst sitzt du zwei Tage vor dem 1.12. da und drehst schier durch, weil es immer noch zu viel zu tun gibt.
Lieber mehr Zeit einplanen, und ein, zwei Wochen vorher fertig sein, als kurz vor knapp. :-)

LG
eo

Beitrag von ronjas_ma 09.11.10 - 12:52 Uhr

Hallo,

#danke für Deine Antwort. Ich habe jetzt zwei Vormittage à 2,5 Stunden eingeplant - das muss reichen#schwitz... Die Sachen, die am 6. und am 24. reinkommen, weiß ich schon und der Rest ist egal#;-).

LG
Saskia