1 kind ist 1 1/2 jahre alt, dauert es jetzt länger wieder ss zu werden

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nadine-110685 08.11.10 - 15:26 Uhr

hi leute,

meine kleine maus ist schon 1 1/2 jahre alt, seid 3-4 monaten nehme ich schon keine pille mehr weil wir gerne das 2 kind haben möchten...

nun leider hat es bis jetzt noch nicht geklappt, dauert es jetzt länger wieder schwanger zu werden oder ist da vll ein hacken dran???

langsam denke ich es soll nicht klappen....

beim 1 kind habe ich gerade mal 1 monat keine pille genommen und war schwanger....


Danke

LG Nadine

Beitrag von dentatus77 08.11.10 - 15:37 Uhr

Hallo!
So ähnlich ist es bei mir auch!
Stina ist jetzt 17mon alt, im August hab ich die Pille abgesetzt, bin jetzt im 3. ÜZ.
Bei Stina hatte es damals auch direkt im 1. Zyklus geklappt, dadurch hatte ich die Hoffnung, dass es wieder schnell geht. Nun gut, 3 ÜZ sind ja noch nicht viel, das ist alles im grünen Bereich. Statistisch gesehen beträgt die Chance SS zu werden sogar wenn man den ES genau trifft mit seinem Bienchen 25%. Wenn man so wie ich über 35 ist und es nach einem halben Jahr noch nicht geklappt hat mit der SS, sollte man über eine Kinderwunschbehandlung nachdenken bzw. sich an den Arzt wenden. Bei jüngeren Frauen kann man sogar ein Jahr lang warten, so hab ich es zumindest gelesen.
Ich denke, meine erste SS war ein Glückstreffer, der sich wohl oft nicht wiederholt (wer hat schon 2* nen 6er im Lotto?), hoffe aber trotzdem bald SS zu sein.
Erschwerend nach dem Absetzen der Pille kommt noch hinzu, dass der Körper ne Weile braucht, bis sich der Zyklus wieder einpendelt. Daher kann man in den ersten Monaten den ES gar nicht so genau vorhersagen.
Ich versuch mir erst einmal keine Gedanken zu machen, es wird schon alles gut gehen und klappen mit der zweiten SS. Und ansonsten bin ich dankbar, dass ich eine gesunde Tochter habe.
Liebe Grüße!

Beitrag von nadine-110685 08.11.10 - 15:43 Uhr

hallo danke schön für deine antwort, hat mich erstmal ein bisschen beruhigt....

hoffe nur das mein mann das auch so sieht und ich ihm das gut erklären kann nicht das er ( was er natürlich braucht) mir noch nachstellt hätte ihn damals betrogen oder so.....

was man dann glaube ich auch ganz gut verstehen könnte, obwohl er seine tochter kein stück ablehnen kann.....aber wie männer dann ja sein können....

Beitrag von tulpe-72 08.11.10 - 15:56 Uhr

Entschuldige, aber ich muss da mal nachfragen...
weil Du jetzt nicht sofort schwanger geworden bist, könnt Dein Mann glauben, dass Du Ihn damals betrogen hast?

Das fände ich wirklich schlimm!

Beitrag von shorty23 08.11.10 - 17:52 Uhr

Hallo Nadine,

sieh es doch mal so, im Schnitt wird jede Frau im 4. ÜZ schwanger, da du das 1. Mal gleich im 1. ÜZ schwanger geworden bist, müsstest du jetzt (rein rechnerisch!!!!) im 7. ÜZ schwanger werden, oder? Ich weiß, dass ist blöde Rechnerei, aber nur weil es beim 1. Kind gleich geklappt hat, muss es ja nicht heißen, dass das beim 2. auch so ist. Meine Freundin hat beim 1. Kind ca. 20 ÜZ gebraucht, beim 2. hat es gleich im 2. geklappt ... bei einer anderen beim 1. Kind 18 ÜZ jetzt sind sie bei nr. 2 schon im 10. ÜZ ... man weiß es einfach NIE vorher!!

Alles Gute