Hilfe, mein Kind ist nur noch Krank!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von adri12 08.11.10 - 15:51 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn mein Sohn ist seit September immer wieder krank, dazu gehört 2mal obstruktive Bronchitis und Scharlach, Virusinfektionen.

Wir waren auch 4 Tage im Krankenhaus und dort musste er inhalieren und ihm wurde Blut abgenommen.

Ich hab auch schon mit vielen verschiedenen Ärzten gesprochen und habe viele Sachen gekauft um das Immunsystem zu stärken (Sandorn, Propollis, Pollen).

Insbesondere mache ich mir auch noch sehr große sorgen weil er so abgenommen hat.. ich weiß nicht mehr was ich noch tun soll.
Wenn er Appetit hat ist er eigentlich ausgewogen und trinkt auch sehr viel.

Ich bitte euch um Hilfe und Rat!

Adriana & David (fast 5)

Beitrag von bienemaja1979 08.11.10 - 20:10 Uhr

Hallo Adriana,
hat Dein Sohn denn auch Antibiotika nehmen müssen?
War das Blutbild in Ordnung?
Was vielleicht noch ein Versuch wäre:

Symbioflor und Symbiolact Produkte

Lactobact Produkte

Die bauen die Darmflora wieder auf, denn das Immunsystem sitzt ja auch im Darm.
Ich war im letzten Jahr auch stark anfällig und habe dann irgendwann mal mit symbiolact angefangen-das hat mir sehr gut getan.

Lese Dich da mal im I-net durch. Die Symbiopharm berät einen auch super am Telefon.

LG
Maja

Beitrag von adri12 08.11.10 - 20:17 Uhr

Hallo Maja,

danke für deinen Antwort! Ja, Blutbild war ok, jetzt muss er wegen Scharlach nehmen!

Ich habe davon schon mal gehört, ich werde mal anrufen!


LG Adriana

Beitrag von bienemaja1979 08.11.10 - 22:17 Uhr

mach das mal-kann ich wirklich nur empfehlen.

lg
maja