Nachts reissen in der Brust

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sizzy 08.11.10 - 16:08 Uhr

Hallo,
seit ca. 3 Wochen habe ich ziemliche Probleme mit meinen Bruesten. Jedes mal wenn ich mich nachts vom Ruecken auf die Seite drehe reisst es so extrem schmerzhaft in meinen Bruesten, dass ich davon wach werde. Es fuehlt sich an, als wuerde durch die Schwerkraft mein Busen auseinander gerissen.
Seit einigen Tagen schlafe ich schon mit BH und damit ists etwas besser, aber immernoch so schmerzhaft, dass ich davon aufwache.
Ich bin jetzt 8+4 und mache mir doch Sorgen, dass ich dadurch Dehnungsstreifen und Hangbrueste bekommen koennte.
Wer hat Tips?

Beitrag von katsumi 08.11.10 - 17:26 Uhr

Hallo,
reibe Dir doch Deine Brüste und den Bauch mit Schwangerschaftsöl-crems ein.
Z.b. von Weleda oder so.
Das hat meine Brüsten und meinem Bauch sehr geholfen, besonders vor dem Schlafgehen reibe ich meine Brust noch einmal ein und es zieht dann in der Nacht nicht mehr so. Das ist jetzt mein 3.Kind,bei den anderen zwei habe ich das auch getan und ich habe keine SS Streifen.

LG
Nadine

Beitrag von sizzy 08.11.10 - 17:27 Uhr

Danke, das werd ich auf jeden Fall mal probieren :-)