wenn alles klappt hole ichmir meinen letzen eisbären, aber....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von vicki77 08.11.10 - 17:15 Uhr

hallo an euch alle!!! und #torte für euch ;-)

also wenn mir morgen der bestätigt wird, dass mein auf 1,68 gesunkener tsh wert für die kryo passt, dann werde ich vermutlcih ca freitag nächste woche mein letztes eisbärchen nachhause holen. nach lange pause, die mir sehr gut getan hat.
aber nun zu meiner frage:

was würdet ihr tun? überlege, was ich machen soll, falls mich der arzt fragt ob ich hatching haben möchte. wärt ihr zu ängstlich, wenn ihr nur noch einen embryo hättet, dass ihm dabei was pssieren könnte #zitter - ab dem nächsten versuch müssen wir alles selber zahlen (österreichisches zahlungsmodell...) oder würdet ihr gerade deshalb auch das nciht unversucht lassen.

ich hatte von dieser icsi von der er stammt eine biochemische ss bei einer kryo, bei den frischversuchen mit hatching oder diversen spülungen war immer garkeine einnistung...
diesmal machen wir alles ohne medis bzw wahrschienlichnur zur unterstützung in der 2.zh irgendwas....

also mädls, schon mal vielen dank fürs lesen ;-)
lg vicki