Kündigung, Minijob usw.

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von bienemajaundwilli 08.11.10 - 17:22 Uhr

Hallo!

Folgendes:

Momentan arbeite ich 20 Stunden, habe LSTK 5 und bekomme knapp 580 Euro raus (arbeite jeden Tag 4 STunden)
Nebenbei bemerkt ist das Arbeiten dort unter aller Sau, sehr nervenaufreibend und überhaupt nicht schön, mir geht es schlecht, nehme alles Negative mit heim usw.

Jetzt habe ich eine Chance bei meinem alten AG einzusteigen. Ihn kenne ich, genauso wie sein Team, weiß wie schön es dort ist... Und wie schlecht man wieder rein kommt, wenn man mal weg ist, eben weil keiner gehen mag. So er hat mich gefrag. Problem nur ist, dass er im Moment mir nur ca. 12 Stunden anbieten kann. Nächstet Jahr könnte es mehr werden. Soll morgen mal hin gehen zum Reden.
Also 12 Stunden dachte jetzt an eine 400 Euro JOb. Evtl. würde ich ihn fragen, ob er die Kindergartenkosten (Zum Teil o. Ganz) mit übernimmt. Hat das für mich oder für Ihn irgendwelche Nachteile im Gegensatz zum vers. pflichtigen Job?
Habe ich die selben Rechte bei einem MInijob? Also Urlaub, Krankengeld, Kündigungsfrist usw?
Muß ich noch etwas beachten?
Krankenversichern kann ich mich bei meinem Mann mit!
Wie ist es mit der Rente? Dachte sorge privat vor. Also dass ich noch etwas privates abschließe u. so ca. 100 Euro oder so einzahle?
Bin für jeden Tip dankbar.

Habe in der Probezeit eine Kundigungsfrist von 7 Tagen. Was heißt das? sind da Werktage mit inbegriffen? Also von Mo - Mo.?

Danke
LG

LG

Beitrag von kleinehexe1606 08.11.10 - 19:13 Uhr

Bei einem Minijob hast Du die gleichen REchte und Pflichten wie bei einem 400€ Job. Genauso 6 Wochen krank, Urlaub usw. Viele AG halten dies aber nicht ein, bitte gleich abklären. Manche meinen sie müssen nicht bezahlen wenn Du krank bist.
Kündigung eine Woche ist von Mo-Mo also inkl. Wochenende