Partner in Haft...gibt es hier auch noch Mamis mit der Situation?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von jacky92 08.11.10 - 17:37 Uhr

So, mein Freund und Vater meiner kleinen Tochter (geboren am 20.August 2010) sitzt seit 21.Juni 2010 leider in Haft...
...ich versuche mir es nicht anmerken zu lassen, aber es belastet mich sehr! Es ist so grausam, den den man liebt nicht in den Arm nehmen zu können einfach keine Zeit gemeinsam zu verbringen etc. =(... Die Besuche sind halt auch immer nur 2x im Monat für je 2 Stunden...Privatsphäre gibt es da natürlich mal gleich gar nicht!...ich muss dazusagen, er ging in Haft und ich konnte mich nichtmal richtig verabschieden, da wir die 2 Monate davor einen großen Krach und Bruch hatten und uns in der Zeit nicht gesehen haben... erst durch die Trennung haben wir richtig gemerkt, was wir aneinander haben und uns unsere kleine Familie sehr wichtig ist und diese auch irgendwann vergrößern möchten!
Nun sitzte ich da und sehe in das Gesicht meiner Tochter und könnte weinen, weil ich IHN sehe, aber ER ist nicht da. Nur diese glänzenden Kinderaugen!
Nebeninfo: Ich bin 18 (bin mit 17 ungeplant schwanger geworden und habe die Kleine einen Monat nach meinem 18. in den Armen halten dürfen) und er ist 21 - er war sofort gegen Abtreibung, Adoption oder ähnliches! Er ist ein stolzer Papa und es tut mir so weh ihn nach der Beschszeit die Kleine wieder abnehmen zu müssen und zu gehen...

Gibt es hier ähnliche Fälle?

Ich habe schonmal in der Suchfunktion gesucht, aber die Beiträge sind ja schon etwas älter und ich weiß nicht mehr ob diese aktuell sind... zudem waren die Benutzer irgendwie nicht auffindbar.

Liebe Grüße

Jacky mit Emily Liliana im Arm <3

Beitrag von 8.11. 08.11.10 - 18:29 Uhr

Hallo jacky

Wie lange muss er denn ins Gefängnis und weswegen sitzt er den drin?

Du schaffst das schon #liebdrueck

Beitrag von jacky92 08.11.10 - 20:12 Uhr

Am 3. November hat er 2,5 Jahre Gesamtstrafe bekommen.
Davon hat er aber bereits 1 Jahr abgesessen, da vorherige U-Haften und auch die vorherige Haftstrafe die er schon abgessen hat dazuzählen. Somit sind es nur noch 1,5 Jahre.
Nun versucht er Haftverkürzung zu beantragen damit er auf Bewährung rauskann (funktioniert eigentlich immer bei Strafen unter 3 Jahren) - mit dieser 2/3 Strafe wäre er dann spätestens Juli/August 2011 wieder da. Also jetzt nicht sooooooooo lang, dann wäre er "nur" 1 Jahr und 2 Monate weggewesen (er sitz seit Juni).

Tzia... sitzten tut er wegen Handel mit Btm...
...er hat zwar seit Dezember 2009 aufgehört als er von meiner SS wusste... aber auch altsünden bleiben nicht ungestraft...

Beitrag von Unsinnig? 08.11.10 - 22:29 Uhr

Das hört sich unsinnig an. Warum wird eine Haftstrafe, die er schon abgesessen hat, vom jetztigen Urteil abgezogen? Seit wann werden Haftstrafen häppchenweise abgesessen, zumal das Urteil erst am 3. November gesprochen wurde.
Dein Freund rechnet sich das etwas zu optimistisch aus.
Hoffentlich hast du dir alles gut überlegt. Was willst du mit deinen 18 Jahren (mit Kind) von einem Knacki, der mit 21 Jahren schon das zweite mal im Gefängnis ist? Lass dir von ihm nicht das Leben kaputt machen.
Wärst du nicht schwanger geworden, hätte er mit Drogen weitergehandelt?

Beitrag von jacky92 08.11.10 - 23:56 Uhr

Keine Ahnung ob er dann weitergemacht hätte, dieses was wäre wenn Theorie hab ich mir schon länger abgewöhnt ;-)

Ach ich blick durch die Justiz eh nicht durch - aber ich war ja bei der Verhandlung dabei - und so hat das die Richterin (sehr nette Frau übrigens, die ihn gleich mal darauf hingewiesen hat, dass er froh sein kann so eine tolle frau zu haben :P) uns und auch ihm erklärt =) Ich blick doch da net durch...

Naja - seine erste Haftzeit habe ich ja eh nicht miterlebt und ich denke jeder Mensch hat eine Chance in seinem Leben verdient. Manche müssen halt erst am Boden liegen, damit sie aufstehen können um neu anzufangen. Und dies werden wir versuchen und sind zuversichtlich.

Und dieses "Knacki"-Klischee ist auch etwas übertrieben - nicht jeder der in Haft saß/sitzt ist automatisch ein schlechter Mensch

Beitrag von michi0512 09.11.10 - 09:53 Uhr

Nee, sind Gute Menschen. Vorallem wenns um BTM geht. Immerhin: wer würde denn unseren Kindern den Kram verkaufen wenns nicht diese Gutherzigen Menschen gibt?

Beitrag von jacky92 09.11.10 - 17:55 Uhr

Er hat das NIE an "Kinder" verkauft!!!
Nur an die, die sich seine Freunde nannten und schon ein gewisses Alter erreicht haben. Aber er wäre der letzte der irgendwen in den Scheiß reinziehen würde!!! Leuten die nicht abhängig waren hat er generell nix verkauft!!

Ich glaub ihr habt von solchen Leuten echt nur ne "schlechteFilm" Vorstellung

Beitrag von hedda.gabler 09.11.10 - 19:39 Uhr

>>> Leuten die nicht abhängig waren hat er generell nix verkauft!! <<<

Na, dafür hat er mindestens das Bundesverdienst-Kreuz verdient#augen

Beitrag von trulla... 11.07.12 - 22:24 Uhr

Hallo... erstmal du hast glaubig allgemein wat gegen knackis... die haben im knast zu versauern wa...??? knackis sind auch nur menschen vorallem wenn es "kleinere" Delikte sind... und regst dich auf SIE 18 mit kind UND ER 21JAHRE UND 2.MAL HAFT

MEIN MANN IST AM DIENSTAG REIN :

ICH 25J MIT 5JÄHRIGEN KIND PARTNER 31 JETZT ZUM 5.MAL IN HAFT LOL UND ?

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

WO KOMMST DU HER? WEIL ICH KENNE DASS NICHT DAS "DEALER" AN SCHULEN STEHEN ODER AN KINDER VERKAUFEN!!!

DIE SOGENANNTEN DEALER RISKIEREN SO ODER SO WEGEN DEN BESITZ UND DEM HANDEL IHREN ARSCH ........... ABER DIE KLOPPEN SICH NOCH´N EXTRA MESSER IN DEN RÜCKEN WENN SIE AN KINDER VERKAUFEN

ICH KENN DA EIN NO-GO... KEIN VERKAUF AN UNTER 18JÄHRIGE DIE KIDS KOMMEN MEIST DURCH IHRE ÄLTEREN KUMPELS DARAN... also ... nicht die bösen bösen dealer

Beitrag von redrose123 09.11.10 - 10:05 Uhr

Lass dich hier nicht runterziehen von den Vorurteilen, das alle Junkies usw. böse Menschen sind und dies auch bleiben.

Ich hoffe dein Freund ist aufgewacht und wird sich ändern vor allem für euer Kind. Ob er es tut, kann dir hier keiner sagen, manche sind Stark und schaffen es andere nicht, wie du sagst eine Chance hat jeder Verdient.....Fehler sind Menschlich und er bezahlt damit das er Monate mit eurem Kind verpasst die er nie nachholen kann. Ich denke dies ist mehr Strafe als das eingesperrt sein.....#liebdrueck

Beitrag von Friede, Freude Eierkuchen 09.11.10 - 11:23 Uhr

Es geht nicht um einen Junkie, sondern um einen Dealer, der zum zweiten mal im Knast sitzt.
Warum sollte er sich ändern für sein Kind? Lies mal quer, wer ändert sich grundlegend wegen eines Kindes?
Würdest du so über den Dealer schreiben, der in enigen Jahren an der Schule deines Kindes Drogen verkauft?
Wirst du eigentlich dafür bezahlt, zu jedem, aber wirklich JEDEM Thema deinen dummes Gesülze abzulassen?

Beitrag von redrose123 09.11.10 - 11:35 Uhr

Du scheinst Ihn zu kennen um dies beurteilen zu können, ich habe mit Dealern und Drogenabhängigen gearbeitet, viele schaffen den Absprung nicht, ich habe viele gesehen die es nicht geschafft haben die entweder Starben in Knast kamen oder einfach wieder abgestürzt. Andere aber haben es gepackt.


Klumpfussindianer schreib doch in Schwarz oder biste feige? Nein werd ich nicht aber du um deine Miese laune hier auszulassen oder? #winke

Beitrag von medina26 09.11.10 - 11:40 Uhr

So eine gequillte Sch... Sorry! Wieso sollte er sich für sein Kind nicht ändern können??

Und dummes Gesülze kommt einzig und allein von solchen Schwarzschreibern wie dir, die nicht mal zu ihrer Meinung stehen!

Obwohl ich zu so einem Schwachsinn auch nicht stehen würde.

Beitrag von redrose123 09.11.10 - 11:48 Uhr

Ich stehe zu jedem meiner Ergüsse ob andere diese gut finden oder nicht, es ist meine Meinug und wenn ich schon nicht dahinter stehe was ist die denn dan wert

Beitrag von jacky92 09.11.10 - 18:01 Uhr

ich schreib nicht zu jedem Thema mein Gesülze, sondern zu den Beiträgen IN meinem Thema ;-) lern mal mit deiner Sprache umzugehen!

Er ändert sich nicht nur grundlegend wegen einem Kind, sondern weil er es verstanden hat! und wenn du nur scheiße über Menschen schreiben willst die du nicht kennst, dann überlies mein Thema! Kümmer dich um deinen eigenen Dreck und behandel deine Probleme! Es gibt keine perfekten Familien!

Und wie oben geschrieben: Er verkauft nur an schon Volljährige und die sind seine Freunde, neue kamen NIE dazu, war nur sein Freundeskreis für die er es besorgt hat! Und das auch nur durch einen dummen Zufall, weil der ursürüngliche Dealer ausgefallen ist!

Und nun AMEN!

Beitrag von hedda.gabler 09.11.10 - 19:46 Uhr

>>> Er ändert sich nicht nur grundlegend wegen einem Kind, sondern weil er es verstanden hat! <<<

Klar, wenn ihm U-Haft und Haft nicht klar gemacht haben, was Sache ist, wäre er wirklich dämlich ... hätte er auch aufgehört, wenn man ihn nicht erwischt hätte?

Beitrag von jacky92 09.11.10 - 23:33 Uhr

Ich habe hier schon mindestens 20mal geschrieben - dass er aufgehört hat BEVOR er die Anklage bekommen hat!

Beitrag von hedda.gabler 10.11.10 - 00:37 Uhr

Das ist doch überhaupt nicht relevant ...

Beitrag von blödes geschwafel 10.11.10 - 08:30 Uhr

Dein ganzes Geschwafel nicht relevant.

Der Mann ist verurteilt, leg deine Forke weg, du bist kein Richter.

Beitrag von hedda.gabler 10.11.10 - 10:40 Uhr

Na, diese Anmerkung hat die Diskussion jetzt wirklich weitergebracht#augen

Beitrag von Friede, Freude Eierkuchen 09.11.10 - 20:39 Uhr

"ich schreib nicht zu jedem Thema mein Gesülze, sondern zu den Beiträgen IN meinem Thema lern mal mit deiner Sprache umzugehen!"
Und du lerne, mit einem Forum umzugehen. Du warst überhaupt nicht angesprochen. :-p

Zum Rest deines Beitrages äußere ich mich nicht, dein Freund ist der reinste Engel, der beste Vater der Welt und hat so viel Anstand, Drogen nur an Volljährige zu verkaufen, das ehrt ihn, aber echt.#rofl#ole#rofl

Beitrag von jacky92 09.11.10 - 17:57 Uhr

Vielen Dank erstmal für deine Antwort...

ich weiß ja echt nicht, was hier Leute für Vorstellungen von Häftlingen haben^^

Ja, das denke ich auch ;-) - Eingesperrt sein ist für ihn zwar auch schlimm, aber damit kommt er klar. Aber nicht damit nicht für uns dasein zu können und sie zu sehen =)

Beitrag von medina26 09.11.10 - 11:37 Uhr

<<<Was willst du mit deinen 18 Jahren (mit Kind) von einem Knacki, der mit 21 Jahren schon das zweite mal im Gefängnis ist? Lass dir von ihm nicht das Leben kaputt machen. >>>

Sind deiner Meinung nach alle Menschen die mal im Gefängnis saßen nichts mehr Wert, und müssen fallen gelassen werden?

Wenn sie schon schreibt das er ein toller Vater ist, wieso sollte er ihr dann das Leben kaputt machen?

War ja klar das so ein Schwachsinn nur von einem Schwarzschreiber kommen kann!

Beitrag von redrose123 09.11.10 - 11:39 Uhr

Ist doch normal oder? Alles was fehler macht am besten ausrotten, und dann in schwarz schreiben ist doch klar. Könnte doch sein die anderen sehen es anders undman ist für immer der Buh´mann :-P

Beitrag von medina26 09.11.10 - 11:47 Uhr

Die sind einfach nur lächerlich!

Da kann ich nur den Kopf schütteln.