SS Diabetes/"süchtig" nach Zero und light-Getränken:-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marika333 08.11.10 - 17:47 Uhr

Na ihr Mitleidenden?!
Da ja Naschi und Co vorerst verboten sind, ich aber nicht den ganzen Tag nur TEE und Wasser oder pischige Schorlen trinken mag, habe ich mir Fanta Zero, Cola ligth UND koffeinfrei geholt, sowie etwas Schwipp Schwapp#augen

eigentlich bin ich gar kein Dauercolatrinker, ABER seit das mit das einzig süße Gesöff mal ist bin ich richtig süchtig danach!!!!!!:-[

heute nach'm Ofenkäse( seeehr würzig!!!!) schmeckt es einfach auch schon wieder soooooo gut! Manno, die ollen Süssstoffe sind ja nun auch nicht so der Hit! Bäh!

Ich hoffe ich komme wieder etwas los von meiner "Droge"#nanana

habt ihr auch irgendwelche gruseligen Gelüste die euch durch die Diabeteszeit helfen?!

Herzliche Grüße die Süchtige 30+1 SSW

Beitrag von maylu28 08.11.10 - 17:56 Uhr

Hallo liebe Marika,

ich kann Wasser auch echt nicht mehr sehen, hab mir heute mittag auch ne Colo light gegönnt..

Hab auch die schrecklichsten Gelüste....

nach Pudding, ich würde sonst "unschwanger" Pudding noch nicht mal ansehen, doch jetzt will ich unbedingt Pudding... und Kirschtaschen...und Germknödel...und Sushi....und ne reife süße Mango....Schokoladenkuchen (ich hasse eigentlich Kuchen, den würde ich freiwillig nicht anrühren)...

Ich hab sechs Protionen Hühnerfrikasse eingefroren mit weißem Reis...das könnte ich jetzt auch essen, aber gut dann kann ich es im Wochenbett essen...

Ich bin gespannt, welche Gelüste bleiben oder dann einfach weg sind, weil´s dann ja nicht mehr "verboten" ist.....

Aber Light-Getränke sind schon mal ein ganz guter Ausgleich, auch ein Jogurt mit Süßstoff, tut es für die Zuckersucht....

Mach mir auch manchmal heiße Milch mit echtem Kakaopulver (ohne Zucker) und pack Süßstoff rein....Heiße Schokolade...

Ganz liebe Grüße,

Maylu (38. SSW)

Beitrag von seluna 08.11.10 - 18:08 Uhr

und ich träume seit tagen von Eis....
Früchtebecher mit ganz viel Sahne, Schokososse und eis in allen fruchtsorten.
Bananensplit (ich hasse Bananen eigentlich) mit viiiiiel Sahne
das sind momentan meine einzigen gelüste...und ich darf nicht#heul

Zero zeugs trinke ich auch, saftschorlen sind ja auch nciht mehr so der renner und immer nur Wasser ....Wasser ist was für die Blumen.

Beitrag von maylu28 08.11.10 - 18:31 Uhr

Wasser ist wirklich für die Blumen und so schmeckt es momentan auch....

#rofl

Aber ich zwinge mich tapfer.....Und Tee trinkt man nur wenn man krank ist....

aber auch hier schütte ich mir fleisig den Himbeerblättertee rein...

Endspurt, alles Liebe,
Maylu

Beitrag von marika333 08.11.10 - 18:09 Uhr

Die Expertin:-) na?!

Komisch was man alles so haben will wenn man nicht darf oder?! Schlimm!
Auch wenn es ja bei mir noch nicht soooo lange ist und auch die Zeit ( ca 69 Tage je nachdem) male ich mir zwischendurch schon mal so aus, was ich dann so futtern könnte!#torte

also Heiligabend werde ich auf jedenfall einen warmen Dinkelapfelkuchen essen mit Schlagsahne!!!!! Und oder Bratapfel!!! Hab mir das OK vom Diabetologen schon geholt#huepf
der bringt mich nicht um sagt er- wenn die Werte sonst stimmen ist's ok! Juchuuuu!

Ansonsten sieht mein Schrank ganz vorbildlich aus... Dinkelbrezeln, Dinkelkekse ohne Zucker/ Fructose oä Und für mal gaaaanz ausnahmsweise ne milka Diät mit Fruchtzucker... I Love Schokolade!!!!!!!! Toffifee zum Beispiel!!!

Alles mit Nüssen! Kakao ist auch ne gute Idee...

Kann wie gesagt bei den ganzen light Gesöffen man hmal nicht glauben, dass da kein zu Zucker drin sein soll- sooo süß wie die schmecken.

Mhmm... Bei dir rennt ja auch die Zeit!Die Tage kannst du ja nun echt zählen:-)

geht's dir denn gut soweit?!

Ganz lieben Gruß marika#winke

Beitrag von maylu28 08.11.10 - 18:35 Uhr

Sonst ganz gut......#danke

Hatte heute eine Monsterwehe auf dem Ctg, zumindestens was den Wert angeht....hat sich garnicht so schlimm angefühlt...Die Sprechstundenhilfe hat nur gemeint, na das tut sich ja schon einiges.....

Der Kleine sitzt nur tief im Becken, aber der GMH ist noch leicht da und hat auch noch eine festere Konsitenz....könnte schon noch ne Woche dauern, hat er gemeint...Na, hoffentlich, meine Schwiegermama kommt erst am Samstag um auf den Großen aufzupassen....

Mal sehen was losgeht....

Ganz liebe Grüße meine Zuckermäuse....

Maylu

Beitrag von felicitas79 08.11.10 - 18:13 Uhr

Hu hu

Das mit den gelüsten kenn ich auch zu gut.#mampf .Alles worauf ich hunger habe darf ich jetzt nicht mehr .Kein Kuchen,Schockolade oder Pudding.Manchmal könnt ich so schreien weil ich wirklich heißhunger darauf habe.#heul
Beim Trinken ist es fast genauso ich mag kein Wasser und auch kein Tee ohne Zucker.Aber die ganzen Süßstoff getränke mag ich auch nicht .............#schmoll
Ich trinke bis jetzt zwar nur Wasser und Tee aber nur wirklich in maßen. Ich bin schon froh wenn ich am Tag mal ein liter schaffe.Aber egal ich muß das ganze jetzt noch sechs Wochen durchhalten .#pro
Ich hoffe doch sehr das die Diabetes dann wieder weg ist.#klee

Lg Felicitas mit Leon 5J und #baby boy 33+6 SSW#verliebt
#winke#winke#winke

Beitrag von vinny08 08.11.10 - 18:35 Uhr

Hallo,

ich will um Gottes willen keine Panik verbreiten, oder so. Aber in den ganzen Light-Produkten wie Cola light, etc. ist häufig Aspartam drin. Aus diesem Grund wird glaube ich in Amerika sogar empfohlen, in der Schwangerschaft auf Light Produkte zu verzichten. Google mal zu "Aspartam", da wirst Du einiges finden. Ich habe die Infos von einer befreundeten Ernährungsberaterin. Seitdem sind bei uns sämtliche Light Produkte gestrichen, nicht nur in der Schwangerschaft.
Aber wie gesagt, vielleicht wird es auch übertrieben, wie bei so vielen Dingen. Trotz allem, ein Körnchen Wahrheit steckt sicher drin.

LG
Mandy

Beitrag von himbeerstein 08.11.10 - 18:37 Uhr

Mit Cola Light tut man sich leider KEINEN gefallen!! Da sind Stoffe drin, die den Blutzuckerspiegel senken. Toll soweit, ABER dann geht der Heißhunger auf Süßes erst richtig los.
Es ist tatsächlich besser dann lieber mal normale Cola zu trinken oder ein bisschen Schokolade zu essen. Das erklärt Google ganz gut wenn man mal nachliest #liebdrueck#winke

Beitrag von maylu28 08.11.10 - 20:06 Uhr

Sorry, stimmt nicht, hab voll den Test gemacht und der BZ bleibt gleich, Heißhunger ist auch nicht gekommen...

Hab davor getestet, dann 1/2 Stunde danach, dann 1 Stunde, dann 2 Stunden voll konstante Werte, klar immer ein bisschen weniger, is ja aber klar, da man ja zwischendrin verbrennt...

Die Ernährungsberatung hat auch das Okay gegeben, (natürlich nur ab und zu)

LG Maylu

Beitrag von why-is-me-so-dumb 08.11.10 - 20:14 Uhr

Süßstoff verstärkt das Risiko, an Diabetes zu erkranken, enorm.
Der Mund schmeckt süß und gibt diese Info an das Gehirn weiter. Dieses fordert vom Verdauungstrakt erhöhte Insulinproduktion, um den Zucker zu verstoffwechseln.
Der erwartete Zucker kommt aber nicht. Passiert das öfters, lernt Dein Körper, trotz süßem Geschmack kein Insulin mehr zu produzieren.
Da in den meisten Lebensmitteln (Käse, Wurst, Soßen, Nudeln, Brot, ...) Zucker bzw. Kohlehydrate enthalten sind, kann Dein Körper sie irgendwann nicht mehr verarbeiten, weil er viel zu wenig Insulin produziert --> Du hast Diabetes.
Sei fair zu Deinem Körper und "verarsche" ihn nicht, dann bleibt er gesund. Du kannst ruhig mal was Süßes essen, ohne gleich Diabetes zu bekommen!

LG, Sophie

Beitrag von maylu28 08.11.10 - 20:53 Uhr

Leider ist diese Theorie immer noch nicht wissenschaftlich bestätigt worden....

Hab auch einen Test gemacht, mit Cola Light und hab BZ gemessen, davor, 1/2 Stunde danach, 1 Stunde danach und 2 Stunde und es kam klar nicht zu einem BZ-Anstieg aber auch nicht zu einer starken Absenkung, was ja passieren müsste....wenn Insulin ausgeschüttet werden würde....klar ist der BZ ganz leicht runter gegangen, aber ist ja, klar, wir verbrennen ja Du Bewegung auch etwas an BZ...aber nicht in dem Maße...sonst würden wir ja dann unterzuckern...dies passiert aber nicht....

Auch die Ernährungsberatung im Hormonzentrum hat dies bestätigt und auch erlaubt, ab und zu Süßstoff zu benutzen ist absolut unbedenklich....

LG Maylu