Gibt es hier noch mehr Augustmamis 2010? Oder auch Junge Mütter?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jacky92 08.11.10 - 18:05 Uhr

Huhu =)

Ich bin die Jacky und 18 Jahre alt, wurde mit 17 schwanger und habe meine Tochter einen Monat nach meinem 18.Geburtstag bekommen.
Sie ist am 20.August 2010 geboren und heißt Emily Liliana =)
Mit meinem Freund bin ich seit dem 24.November 2010 zusammen!

Gibt es hier noch mehr Augustmamis 2010?

Liebe Grüße

Jacky mit Emily im Arm

Beitrag von blinki.bill 08.11.10 - 18:17 Uhr


Hallo du,

Mein Kleiner hätte eigentlich am 11.August kommen sollen, er hatte es aber eiliger und ist somit noch im juli geboren.

Ich bin mit 20 Schwanger geworden und habe mit 21 meinen Sohn bekommen.
Mit meinen Freund bin ich nun shcon fast 2,5Jahre zusammen.

Lg

Beitrag von mamakissa 08.11.10 - 18:21 Uhr

Hey, bin zwar keine Augustmami aber eine junge Mami (würde ich mal behaupten :-D )
Bin 19,habe mit 18 geheiratet, (19.07.09) und habe vor 3 Wochen meine Tochter zur Welt gebracht :-)

Aber mit deinem freund bist du nicht erst seid 2010 zusammen :-D tipp fehler oder?2008/9???

Mamakissa und baby Melissa

Beitrag von jacky92 08.11.10 - 19:43 Uhr

oopps tatsächlich *schäm* - das ist der 24. November 2008 xD also fast 2 jahre
Und wie gehts dir so als Jungmama? - Da ihr schon verheiratet seid war das Krümeli geplant oder?

Beitrag von mamakissa 08.11.10 - 23:28 Uhr

=) Habe ich mir schon gedacht, geht mir auch ständig so, diese tipp fehler, aber naja was solls :-)

Unsere Tochter war nicht geplant. Ich hatte im Dezember letzten Jahres eine Fehlgeburt (das baby war geplant), wollten dann erst mal kein Baby, bin dann aber zwei monate später wieder schwanger geworden. Sind jetzt aber so glücklich, das es so gekommen ist, auch wen wir unser sternchen, auch gerne gehabt hätten :-)

Und euer Krümel auch geplant?

Beitrag von mutschki 08.11.10 - 20:47 Uhr

lach,ich hab auch mit 18 geheiratet,auch am 19.7. aber 2002 ;-)

Beitrag von mamakissa 08.11.10 - 23:29 Uhr

Uiiiii was für ein Zufall ;-) ist ja auch ein tolles datum, was

Beitrag von lintu 08.11.10 - 18:24 Uhr

Hallo,

ich bin zwar keine junge Mami, aber eine Augustmami. Eric ist am 06.08.2010 geboren.

LG Lintu

Beitrag von chryssy 08.11.10 - 18:31 Uhr

Hallo, ich bi eie junge Augustmama- ich bin mit 20 schwanger geworden und hab dann am 02.08.2010 mit 21 Jahre meine Maila Charlotte(stummes e) zur Welt gebracht. Mit meiem Freund bin ich seit 3 Jahren (4 Tagen ;-)) zusammen.
lg
Chryssy

Beitrag von jacky92 08.11.10 - 19:44 Uhr

Uii Maila ist ein toller Name!
hab ihn vorher noch nicht gehört - aber sofort dran gefallen gefunden =) Muss ich mir aufschreiben :P

Hattet ihr schon die U4?

Beitrag von nelemaus1 08.11.10 - 18:35 Uhr

Hi,
bin zwar auch keine August 2010 Mami aber dafür auch eine junge Mama ;-)

Am 24.10.2004 habe ich meine Tochter bekommen, war damals noch 17 Jahre alt (bin am 17.11.2004 18 geworden). Mittlerweile ist meine Maus schon 6 Jahre alt und ich fast 24 :-). Und am 20.07.2010 hat meine Große nun eine kleine Schwester bekommen #verliebt

Wünsche dir alles Gute mit deinem Baby und genieß die Zeit wo sie klein sind.....sie werden viiiiiiiiiiiel zu schnell groß :-)

Beitrag von jacky92 08.11.10 - 19:47 Uhr

Hast du auch noch Schule während Schwangerschaft und der ersten Jahre gemacht?

Ich gehe seit 18.Oktober wieder in die Abiklasse ^^ - hoffe es klappt, trotz weniger lernzeit ;-)

Ja ich sehe das jetzt schon =( ist sooo traurig... jetzt muss sie schon in 62/68 rein, das andere kann man vergessen, da passt sie aufs Biegen und brechen nicht rein...

Beitrag von nelemaus1 08.11.10 - 23:01 Uhr

Habe meinen Realschulabschluss noch vor der Geburt im Sommer 2004 gemacht und bin dann auf die Sozialpflegeschule gegangen. Konnte die Kleine sogar mit zur schule nehmen :-) Während der Prüfungen hat die jeweilige Lehrerin auf sie aufgepasst :-D

Beitrag von unforgotten 08.11.10 - 18:52 Uhr

Hallöchen!

bin knapp am august vorbei. mein kleiner max wurde am 05.09.2010 geboren. ich habe ihn mit 23 bekommen und 6 wochen später bin ich 24 jahre jung geworden. bin meinem freund bin ich seit august 2004 zusammen!

ganz liebe grüße ines und max ;-)

Beitrag von kullerkeks2010 08.11.10 - 19:04 Uhr

Huhu#winke

ich schreib mich auch mal mit dazu...hatte nämlich am 01.08. ET, aber mein kleiner hatte es etwas eiliger und kam am 27.07.2010:-p

Ich bin mit 19 schwanger geworden und habe mit 20 mein Kleinen spontan geboren...Er war geplant...

Ich bin mit meinem freund seit den 12.04.2008 zusammen und seit märz diesen jahres wohnen wir zusammen in einer eigenen wohnung, obwohl er im august 2008 schon zu mir gezogen ist...also bei meinen eltern:-p

Du meinst wohl 24.november 2009 oder?#kratz

LG Janine + #baby Jeremy (morgen genau 15 Wochen)#verliebt

Beitrag von jacky92 08.11.10 - 19:50 Uhr

hihi - ne eigenltich meine ich 2008 xD ganz blöder Tippfehler... vorallem da der 24.11.2010 ja nocht nicht mal ist =) Aber bald werdens 2 Jahre =) und bin soooo glücklich - auch wenn ich (wie im Partnerschaftsforum gschrieben) durch unglückliche Umstände örtlich getrennt bin ,-)

Ich hätte so gern Spontan geboren =( aber nach 5 tagen einleitungen musste ich KS unterschreiben *jammer* - naja das nächste Mal dann halt ;-)

Zusammenziehen werden wir wenn er wieder da ist =) - dann sind wir endlich ne richtige kleine Familie^^

Beitrag von kullerkeks2010 08.11.10 - 20:08 Uhr

na dann ist ja gut...dachte schon ich hab nen falschen kalender:-p

Ich stand auch kurz vor einer einleitung, weil zu wenig furchtwasser vorhanden war, aber ein tag davor hat er sich von selbst auf den weg gemacht...

Ab um 7uhr morgens hatte ich regelmäßige wehen von 7-8minuten und um 14.16uhr war er da#huepf

Nach geburt hab ich gesagt nieeeeeee wieder....aber jetzt freu ich mich schon auf die nächste ss...aber das hat noch eeeewig zeit:-p

Ich hab mich auch gefreut, endlich ALLEIN mit meinem freund nicht mehr meine eltern um mich...gab nur noch streit, weil meine eltern usn ständig alles vorgegeben haben wie wir was zu amchen habe...aber jetzt ist alles super....hab mich zwar anfangs allein gefühlt in der neuen wohnung und dann noch im 5./6.monat schwanger#zitter

Aber nach 1 bis 2 wochen kam ich gut damit klar:-)

Beitrag von jacky92 08.11.10 - 20:16 Uhr

Na dann hast du ja nochmal Glück gehabt =)

Ich freue mich auch schon auf unsere eigene Wohnung - wir werden zwar anfangs in der Nähe meiner Großeltern wohnen, um für den Notfall mal jemanden zum Babysitten zu haben - aber dann mal sehen^^ ich freu mich schon jetzt =D

Ein am Nachmittag geborenes Baby :P Das kommt ja auch nicht allzu oft vor^^

Beitrag von thalia.81 08.11.10 - 19:16 Uhr

*Mit meinem Freund bin ich seit dem 24.November 2010 zusammen!*

Ui #schwitz Du meinst sicher 2009?


Ich bin eine Augustmama, aber nicht mehr ganz so jung wie einige ander hier. Bei der Geburt von Paul Henri am 24.08.2010 war ich 28, jetzt bin ich 29 #schwitz Unser Kind war geplant. Mit meinem Freund bin ich seit 3,5Jahren zusammen, bis Juli 2010 führten wir eine Wochendbeziehung #heul Aber jetzt ist zum Glück alles perfekt #huepf

LG
thalia

Beitrag von jacky92 08.11.10 - 19:52 Uhr

*grins* ne 2008 - wäre es 2009 wäre er ja nicht der Papa :P

Ui - na wir führen sozusagen momentan eine "2 mal im Monat 2 stunden Besuch Beziehung" - aber wenn er wieder da ist wird zusammengezogen =)

Na dann ist dein kleiner Mann ja nur 4 Tage jünger als meine Maus =)

Hattet ihr schon die U4?

Beitrag von lilly7686 08.11.10 - 19:21 Uhr

Hallo!

Bin zwar keine August-Mama, und eigentlich auch mittlerweile keine ganz so junge Mama mehr.
Aber meine Große hab ich damals mit 17 bekommen. Heut bin ich 24 und hab im Juni meine zweite Tochter bekommen :-)

Beitrag von jacky92 08.11.10 - 19:53 Uhr

Und wie hast du das damals geschafft mit kind?

Bist du noch zur Schule oder so gegangen?

Beitrag von lilly7686 08.11.10 - 20:03 Uhr

Ich hab meine Lehre abgebrochen (Maler und Anstreicher - war absolut nichts für mich).
Und als Leonie dann fast 2 war, hab ich eine Kurz-Ausbildung zur Heimhilfe gemacht. Dauerte 4 Monate. Und als sie dann 3 war, hab ich dann in dem Job zu arbeiten begonnen und war insgesamt genau 3 Jahre in dem Job, bevor ich jetzt wieder schwanger wurde (hatte Beschäftigungsverbot weil mir ständig schwindelig wurde; nicht ideal wenn man mit dem Auto von Kunde zu Kunde fahren soll).
Heimhilfe ist ein Job, in dem ich ältere Menschen besuche, ihnen bei der Körperpflege und im Haushalt helfe, und teilweise auch für sie einkaufen gehe oder einfach nur Gesprächspartner bin. Ich war in der mobilen Altenpflege, musste also wie gesagt mit dem Auto umher fahren.

Geschafft hab ich das damals mit Unterstützung meiner Eltern.
Ich hab noch bei meiner Mutter gewohnt, von der ich aber so schnell wie möglich weg wollte. Als ich die Ausbildung fertig hatte, bin ich mit Leonie zu meinem damaligen Freund gezogen. Weit weg. 110km von meinen Eltern entfernt.
Ein Jahr später Trennung, zu nem anderen Freund gezogen noch weiter weg. Ein weiteres Jahr (und ein paar Wochen) später wieder Trennung und dann bin ich zurück gekehrt... Hab gemerkt, dass es einfach sch***e ist, in einer Stadt, wo man niemanden kennt und völlig allein ist.
Ich wohne jetzt seit fast 3 Jahren in meiner eigenen Wohnung, in der selben Ortschaft wie mein Vater und meine Stiefmutter; etwa 30 Autominuten von meiner Mutter entfernt.
Wenn ich Abenddienst hatte, war Leonie bei meinem Vater (der Dienst ging meist von 16-19 Uhr ca.).

Ich glaube, ohne meine Eltern hätte ich es nicht geschafft. Aber ich brauchte das, dass ich diese Fehler (wegziehen und mit Ex-Freunden zusammen ziehen) machte, weil ohne diese Fehler hätte ich weder meinen jetzigen Lebensgefährten kennengelernt, noch hätte ich meine Eltern (zumindest ein bisschen) zu schätzen gelernt (nerven tun sie ja immernoch gewaltig; aber ich glaub, das wird mit 40 auch noch so sein).

Meinen Lebensgefährten kenn ich übrigens seit über 2,5 Jahren, wohnen aber "erst" seit 1,5 Jahren zusammen. Also diesmal wurde nichts überstürzt.

So, jetzt hab ich dir wahrscheinlich viel mehr erzählt, als du wissen wolltest.

Lg

Beitrag von jacky92 08.11.10 - 20:19 Uhr

Also ich finde das sehr aufmunternt zu lesen ;-)

Da zeigt sich mal wieder, dass alles schaffbar ist wenn man es will =) Und das Fehler da sind, umso das nächste Mal besser zu machen =)

Finde das richtig toll von deinem Vater, dass er dir so zur Seite steht, das macht garantiert auch nicht jeder ;-)

Beitrag von lucienne91 08.11.10 - 19:32 Uhr

Bin eine Märzmama aber auch noch recht jung :-D

Bin 18 gewesen als ich schwanger wurde, im Januar wurde ich 19, im März kam unsere Fabienne Noelle #verliebt und vielleicht wird bald geheiratet :-D

Mit meinem Zukünftigen bin ich nun auch schon fast 2 1/2 Jahre zusammen :-)

  • 1
  • 2