Wie ist euer externer FA ?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von karina6886 08.11.10 - 18:08 Uhr

Hallo Mädels!

Melde mich auch mal wieder zu Wort.
Habe meine Abdominalgravidität (Embryo saß AUF der GM#schock) soweit gut verdaut.

War heute bei meinem externen FA zur Nachkontrolle....und ich bin sooooooooooo sauer, mir platzt die Hutschnur!!

Lt. KH sollen HCG- Kontrollen bis unter die Nachweisgrenze erfolgen. Letzte Woche bei der Nachbehandlung im KH war er bei 30. Mein FA siehts aber nicht ein nochmal eine zumachen. "Das wird schon passen" meint er.

Dann fuchtelt er mir 5 sek. mitm US unten rum. Habe nur im vorbeizischen die GM gesehen, er mit Sicherheit auch net mehr!!! "Alles ok, nix mehr zu sehen!"

Dann noch abtasten. "Ah ok keine Blutung mehr." Hallo???? Der Handschuh war braun vor lauter SB!!

Habe zur Zeit ne leichte Milchsekretion aus der Brust. Darauf ist er gar nicht eingegangen. "Sind halt die Hormone, das pendelt sich ein!"

Als ich sagte, dass auch die Uni Innsbruck nicht mit ner Abdominal-SS gerechnet hätte sagte er: "Hä warum was hat Innsbruck damit zu tun?" "Naja die haben die ICSI gemacht" "Achso das war ne ICSI?!"
Oh man du Depp schau in den Arztbrief!!!!!!#klatsch#klatsch

Bin ich von meiner KIWU sooo verwöhnt?? Das is doch nicht normal!!

Wer kann ähnliches berichten?

Schönen Abend Karina mit #stern

Beitrag von motmot1410 08.11.10 - 18:23 Uhr

Das ist nicht normal...Ich bin mir sicher, dass meine FA die Nachsorge sehr viel ernster genommen hätte. #aerger

Bist Du schon lange bei dem Arzt? Ich würde mich jemand anderen suchen...

Beitrag von karina6886 08.11.10 - 18:29 Uhr

Bin seitdem ich 14 bin bei ihm. Naja für Krebsvorsorge hats immer gelangt. Da hatte ich auch noch net solche Probleme.

War dann Anfang des Jahres bei ner anderen, mit der ich überhaupt net auf einer Wellenlänge war. Sie war immer sooooo genervt und gestresst.

Naja jetzt dacht ich mir, für ne HCG und ggf. Prolaktinkontrolle kannste ja wieder zum alten. Aber dass das SO abläuft...!

Arbeite ja auf ner Gyn- Station, da werd ich mal unsere Docs fragen, welcher geeignet wäre.

LG

Beitrag von murmel278 08.11.10 - 18:49 Uhr

Hallo Karina,

erst mal tut es mir leid was dir passiert ist.
Und dein FA ist der letzte Volltrottel. Sorry aber es ist so.
Such dir bitte unbedingt einen anderen.
Ich will dir keine Angst machen aber mit den HCG Kontrollen ist echt besser.
Mir ist es passiert das nach meiner ELSS der HCG- Wert auch wieder gestiegen ist nach 1 Woche...
Also geh lieber woanders hin der dich ernst nimmt.


Ich wünsch dir alles Gute und viel Kraft

LG Murmel

Beitrag von karina6886 08.11.10 - 19:05 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort!

Also ich denke, dass wahrscheinlich kaum noch HCG da sein wird. Aber mir gehts halt ums Prinzip! Dass er das umsetzt, was von einem Chefarzt im KH angeordnet wird!
Aber wahrscheinlich hat er kein Budget mehr!
Hatte die letzten Tage immermal wieder Beschwerden auf der rechten Seite, so ein Ziehen (links wurde operiert). Da geht einem dann alles mögliche durch den Kopf.

Jetzt muss leider mein Freund dran glauben, den texte ich hier nämlich schon seit ner guten Stunde zu! Der Arme!!

Beitrag von kebi76 08.11.10 - 21:27 Uhr

hallo,

suche dir einen anderen FA!!! ist ja unglaublich...

ich kann auch was dazu beitragen, meine FA meinte zum (wie wir mittlerweile wissen, grottenschlechtem )SG: hauptsache es sind spermien da!!! in kiwu praxis dann die diagnose OAT, chanchen auf natürlichem wege bei 1 prozent!!!

nochmals: geh´ woanders hin, lass dir das nicht bieten...

grüße und viel glück #klee