hormonchaos nach AS

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von dawny80 08.11.10 - 18:34 Uhr

hatte ja am 23.9 u 10.4 leider eine AS wegen MA in der 12.ssw :(
nun ja, erster zyklus ging danach genau 28tage ohne eisprung... eine stunde frisches blut (minimal) u noch bissl sb danach... innerhalb der 28tage hatte ich extremes libidoverlangen u das gefühl ich triefe (sorry für die beschreibung)... seit meiner ersten mini-mens ist nun genau das gegenteil der fall... fühl mich wie die wüste gobi :( ist langsam echt unangenhm diese arge trockenheit da unten ...u auch nich grad förderlich bei nem kinderwunsch... #heul

wie war das bei euch? ging es jemandem ähnlich? konnte jemand dem abhilfe schaffen?

menno...dieses hormonchaos muss doch endlich mal zuende sein (ständig auch ziepen hie u ziepen dort links rechts brust leiste... das nervt *ningel*)... is doch schlimm genug dass ich unser krümelchen gehen lassen musste u 2 ops ertragen musste :(

Beitrag von dawny80 08.11.10 - 18:34 Uhr

4.10. meinte ich natürlich

Beitrag von sterretjie 08.11.10 - 19:41 Uhr

erst mal eine #liebdrueck für dich und dein #stern. Ich hatte eine normale Abgang und kein AS. Wie ich allerdings von viele gelesen haben, sagen die FÄ das man 3 Monaten warten soll mit Verhütung. Ich schätze mal das es viel damit zu tun hat das alles wieder heilt und auch die Hormone wieder in Ordnung kommt.

Aber vielleicht kann jemand die eine AS hatten dir mehr helfen

Beitrag von manfredmama 08.11.10 - 22:14 Uhr

Hallo!

Fühl dich#liebdrueck
Mir geht es nicht anders als dir- das perfekte Chaos!
Ich hatte am 6.10. eine AS nach MA in der 11.ssw
Zuerst ging es mir körperlich sehr gut.
Ich habe mir sogar eingebildet, einen Eisprung am 23.10. gehabt zu haben...(mein ZS war spinnbar)
So und dann hat es am 29.10. angefangen...Schmierblutungen immer nur ein paar Stunden und dann nicht mehr... am 30. dann richtige Blutungen- so wie mens- war dann aber auch schnell vorbei... Dann bis letzten Donnerstag immer mal wieder SB, mal mit einem Tag Pause und nie lang...
Gut dachte ich, war das also jetzt meine Mens? So schnell nach dem ES? Oder war das gar keiner? Na gut- besser als ewig drauf warten!
Seit den Blutungen habe ich aber auch tierisches Brustspannen und Ziehen im Unterleib- kenne ich so nur aus meiner Schwangerschaft!
Ich hatte schon Sex seit der AS- aber ne erneute Schwangerschaft ist schon sehr unwahrscheinlich...die Blutungen und meine niedrige Tempi sprechen dagegen!
Gestern morgen war es mir zu dumm!
Ich habe einen SST gemacht- der war positiv- aber nur leicht!
Habe ich doch noch Rest-HCG? Mein FA meinte, dass ein Test nicht nötig wäre und daher wurde der Wert nie kontrolliert!

Ach Mensch- ich würde einfach gerne wieder ein geordnetes "Innenleben" haben...

Dieses hin und her macht mich genauso fertig wie dich!

Ich habe für Mittwoch nen Termin bei ner anderen Ärztin ausgemacht- hoffentlich bringt die Licht in mein Dunkel!

Geh doch auch nochmal zum Arzt, wenn Du unsicher bist- ich finde in unserer Situation gibt es keine dummen Fragen!!

Viele Grüße
manfredmama