pos. SST und dann Peri?? Wer hat sowas erlebt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spruin 08.11.10 - 18:45 Uhr

gestern habe ich mit einem Streifentest eindeutig positiv getestet (der Streifen war fast so stark wie die Kontrolllinie)
Dann habe ich plötzlich heute Mittag meine Periode bekommen (genauso stark wie immer und dem dem üblichem Druckgefühl im Unterleib)
Habe mir gleich am Nachmittag den CL mit dem Kreuz geholt und er war jetzt direkt negativ.
Morgen früh hätte ich eigentlich FA Termin. Den kann ich mir wohl jetzt sparen.
Was war denn jetzt bitte das?

Sabrina

Beitrag von lalelu-86 08.11.10 - 18:48 Uhr

hey
also ich würde mal behaupten das war ein sogenannter früh-abort.
kommt sehr oft vor.

lg und viel glück das es bald wieder klappt

Beitrag von summi86 08.11.10 - 18:49 Uhr

Ach herje ... so war das bei mir schon mal.
Hab positiv getestet und dann 2 Tage später kam meine Periode. Bin dann natürlich auch direkt zum Arzt und der konnte nur noch einen minimalen HCG-Wert im Blut feststellen (unter 10). Hatte damit meinen ersten Abgang.

Tut mir leid dir so was sagen zu müssen :-(

Liebe Grüße

Beitrag von spruin 08.11.10 - 18:52 Uhr

danke ich habe mir sowas schon gedacht.
Muss ich denn trotzdem zum FA? Eigentlich ist das doch jetzt überflüssig oder?

Sabrina

Beitrag von summi86 08.11.10 - 18:54 Uhr

Also ich bin damals gegangen, allein schon um die Gewissheit zu haben, dass sozusagen alles draußen ist (hört sich heftig an, ist aber so).

Beitrag von tama907 08.11.10 - 18:51 Uhr

Hallo!

Das war bestimmt ein Frühabort..Ich habe auch schon so etwas erlebt vor meiner ersten Schwangerschaft! Deshalb habe ich nie wieder zu früh getestet, sondern immer erst nach NMT!!

Alles Gute, Tama

Beitrag von spruin 08.11.10 - 18:53 Uhr

Ich hatte ja danach getestet. Ich war 2 Tage drüber

Beitrag von nalle 08.11.10 - 18:55 Uhr

2 Tage drüber ist NIX !!

Der Zyklus verscheibt sich auch mal !!

Beitrag von summi86 08.11.10 - 18:57 Uhr

Naja, wenn du jemand bist der einen sehr pünktlichen Zyklus hat und das schon über Jahre, dann sind 2 Tage schon mal was!

Beitrag von nalle 08.11.10 - 18:54 Uhr

Darum soll man niemals so früh testen ! ;-)


Vielen Frauen ergeht es so..die meisten wissen es,weil sie Früh einen Test machen die anderen wissen es nicht weil sie nicht testen !


Mir erging es sehr oft so und ich spreche hier bestimmt für einige ;-)


Wenn man keinen KIWU hätte wüsste man auch nicht das man ss war/ist !

Ein wunder der Natur !


Tut mir natürlich leid für Dich ....


Aber es war ein Früh - Abort .... das ist besser als wenn man so wie auch viele hier es erst später verlieren !!!


Alles Gute

lg nalle

Beitrag von jenny133 08.11.10 - 21:31 Uhr

Hallo

ich hatte das im letzten Zyklus (im September).
Zwei Tests, sogar einer davon Clearblue waren positiv. NMT war Donnerstag. Ich wollte warten mit dem zum Arzt gehen, weil man ja eh noch nichts gesehen hätte und Montags kam die Mens. War da direkt beim Arzt und der konnte kein HCG mehr im Blut feststellen. Er meinte ich sei gar nicht SS gewesen und das Tests das auch falsch positiv anzeigen könnten #kratz

Ich gehe davon aus, das die SS eben schon ganz früh unterbrochen wurde. Wohl leider bei dir auch :-( Aber weisst du was? Nach einem ganz frühen Abgang kann man gleich weiter üben und ich habe mal gelesen, das die Chancen dann SS zu werden noch besser sind als sonst. Bei mir hats ja auch gleich wieder geklappt ;-)

Drück dir gaaaanz fest die Daumen!

LG
Melanie (7+4)