Noch Hoffnung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wanda09 08.11.10 - 20:14 Uhr

meine lieben

mit grosser traurigkeit habe ich vor zwei stunden beim toilettengang bluttropfen in meinem höschen gefunden. Und leider nicht nur das - auch kleine gewebeteilchen waren mit dabei, grad so, wie wenn ich meine periode bekäme. keine schmerzen soweit. aber auch keine schwangerschaftsanzeichen seit tagen. ich bin in der 8. woche. sieht nach ende aus... ich musste sehr weinen, ich fürchte das schlimmste.

gibts da jemanden unter euch, der trotz blutungen einen herzschlag auf dem US feststellen durfte? ich habe in einer woche termin beim US. wie sehen meine chancen aus?

die traurige wanda

Beitrag von mama-von-marie 08.11.10 - 20:16 Uhr

Ich würde nicht warten, sondern direkt ins KH.

Alles Gute #klee

Beitrag von summi86 08.11.10 - 20:17 Uhr

Lass den Kopf nicht hängen! Hatte in der 7. SSW auch periodenstarke Blutungen, hab mich innerlich von meinem Würmchen damals verabschiedet. Bin direkt zu meinem Arzt auf'm schnellsten Weg. Und dort war alles Ok, bis auf einen Bluterguss, der die Blutung erklärt hat. Musste dann Utrogest nehmen wegen den Blutungen.
Mittlerweile bin ich in der 26. SSW!

Wie du siehst, es besteht auf jeden Fall Hoffnung!!!!

Drück dir ganz, ganz fest die Daumen dass alles OK ist

Liebe Grüße

Beitrag von lalelu-86 08.11.10 - 20:18 Uhr

hey
ich würd auf jedenfall heut noch zum arzt gehen, also KH
blutungen könnena uch andere ursachen haben als einen abgang.
lg

Beitrag von osterglocke 08.11.10 - 20:33 Uhr

Liebe Wanda #winke,
ich hatte auch starke Blutungen und den beiden Zwergen geht es gut #huepf.

Geh gleich zum Arzt und lass es abklären.

LG
Osterglocke

Beitrag von vinny08 08.11.10 - 20:35 Uhr

Hallo Wanda,

hatte das letzte Woche in der 7.SSW. Braune Schmierblutungen und kleine dunkelrote Gewebeklümpchen auf dem Toipapier. Dachte schon, dass das mein Krümel ist. Da ich am nächsten Tag sowieso einen FA-Termin hatte, habe ich nichts gemacht. Beim US war dann alles okay, Herzchen hat geschlagen. Gegen die Blutungen habe ich Utrogest bekommen und es ist jetzt alles wieder i.O.
Nicht die Hoffnung aufgeben, geh aber in jedem Fall spätestens morgen zum Arzt.

LG und alles Gute
Mandy

Beitrag von gingerbun 08.11.10 - 21:22 Uhr

Hallo,
bei meiner Tochter hatte ich recht starke Blutungen, das ging ca. 3 WOchen. Auch so richtig mit Gewebe. Vici ist jetzt 3. Lass es beim Arzt abklären, es kann alles oder nichts bedeuten.
Alles GUte!
Britta

Beitrag von wanda09 08.11.10 - 21:41 Uhr

danke für eure kommentare.
ich versuche, doch noch etwas hoffnung zuzulassen.
werde morgen hoffentlich mehr wissen.

wanda

Beitrag von gabisteinbach 08.11.10 - 22:14 Uhr

Lass es kontrollieren. Bald. Und besonders dann, wenn die Blutungen mehr werden.
Und Hoffnung: ohja!!
Ich hatte periodenstarke Blutungen in der ersten Schwangerschaft, eine Woche lang. (8.SSW)....übermorgen wird mein Großer 16 :-)
Ganz liebe Grüße
Gabi (Hebamme)