Baby liegt in der 35. SSW noch in BEL. Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inessa2010 08.11.10 - 21:03 Uhr

Hallo zusammen,

mein Kleiner liegt jetzt (Ende 35. SSW) noch in BEL. Gings jemand von Euch auch so? Wie sind Eure Erfahrungen?

Mit der indischen Brücke hab ich riesige Probleme, Moxen hat bisher nichts gebracht. Natürlich ist mir am wichtigsten, dass mein Baby gesund zur Welt kommt, auch ein Kaiserschnitt ist okay. Aber ich hätte gerne eine natürliche Geburt und hoffe, dass er sich noch dreht.

Würde mich freuen zu hören, wie es Euch in der Situation geht bzw. gegangen ist.

Danke und Grüße,
Inessa

Beitrag von mama-von-marie 08.11.10 - 21:06 Uhr

Die Kleinen können sich doch bis zur 38.Woche noch drehen.
Gib ihm Zeit.

Beitrag von grundlosdiver 08.11.10 - 21:11 Uhr

Unseres lag bis zur 37.SSW in BEL oder quer oder schräg, dann hat es sich von ganz allein gedreht und liegt jetzt geburtsbereit in schöner Schädellage...
Warten nur auf die richtigen Wehen ;-)
Meine FÄ meinte, wenn sich die Zwerge nicht mehr drehen, haben sie in der Regel einen Grund dazu! Warte mal noch, manche Krümel drehen sich auch erst kurz vor ET!

Beitrag von woelkchen1 08.11.10 - 21:13 Uhr

Sag mal, du bist ja immer noch schwanger!:-p

Beitrag von grundlosdiver 08.11.10 - 21:31 Uhr

Nach korrigiertem ET sind wir schließlich erst ET+8!!! ;-)
Wehe so vor mich hin... Die Oberärztin war heut zuversichtlich, dass wir es zum Ende der Woche geschafft haben #rofl
Wir warten... Würde ja lieber spontan entbinden #schwitz

Beitrag von woelkchen1 08.11.10 - 22:10 Uhr

Ich drück dir beide Daumen!#liebdrueck

Beitrag von jazzprincess 08.11.10 - 21:26 Uhr

Hallo..
Unsere Püppi lag auch bis 38.Woche in BEL...dann hat Sie sich einen Tag vorm Kaiserschnitttermin in Querlage gedreht, am Tag des Kaiserschnittes lag Sie dann in SL.Hatte aber auch sehr viel Fruchtwasser.
Hatte dann den KS und bin glücklich damit!

Alles gute für euch!!!#winke
Jazz & Jella 16Wochen alt#verliebt

Beitrag von 08910110 08.11.10 - 21:38 Uhr

Unsere Große hat sich in der 32.SSW in BEL gebracht, und es gab dann kein zurück mehr! Morxen hat auch nix mehr gebracht!

Haben uns dennoch zu einer Spontangeburt entschlossen.

Die Ärzte hatten auch keine einwende gehabt.

Geburt lief Problemlos, Kind ist wohl auf!

Beitrag von inessa2010 08.11.10 - 21:48 Uhr

Vielen Dank für Eure Antworten! Vielleicht bin ich ja auch einfach ein bisschen zu ungeduldig...

Beitrag von gabisteinbach 08.11.10 - 22:11 Uhr

Hallo...
Moxen und Akupunktur können helfen...viele Kinder drehen sich auch noch.
Und auch bei BEL ist eine Spontangeburt möglich, wenn "alles drumrum" stimmt. Hier berät eine geburtshilfliche Klinik gut, die regelmäßige SpontanBELGeburten hat.
Meine Erfahrung:
mach Deinem Baby Platz. Tiefes ruhiges entspanntes Atmen schafft Raum im Bauch.Den Raum braucht es , um sich zu drehen. Dabei mein ich nicht, mit Druck in den Bauch zu atmen, sondern sachtes Fließenlassen. Angst und Sorge macht eng und schränkt Bewegung ein. Zum Thema: sieh Dich mal auf meiner HP um, das ist mein Spezialgebiet.
Und: sprich mit dem Baby und sag ihm, dass es für sich und Dich einfacher wäre, sich zu drehen und mach ihm gleichzeitig Raum mit Atem. Sanft.
Alles Liebe Euch
Gabi (Hebamme)

Beitrag von hebigabi 09.11.10 - 08:22 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=958590&pid=6152911

Ansonsten besteht bis zum Schluss die Chance der Drehung- der 1. meiner Schwester hat sich erst 4 Tage vorm Termin gedreht- allerdings hatte sie keinen KS Termin im Nacken - sie hätte es spontan gemacht- und so hatte er die Chance auch.

LG

Gabi

Beitrag von inessa2010 09.11.10 - 11:16 Uhr

Danke! Ich vertraue einfach darauf, dass es so wie es ist richtig ist. Er liegt ja wirklich schon von Anfang an so. Einmal hat er sich in die richtige Position gedreht - und dann gleich wieder zurück. Wird wohl seine Gründe haben.