Cystus 052 gegen Erkältung

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sunshine.kolibri 08.11.10 - 21:18 Uhr

Hallo,

habe mir Cystus 052 Halspastillen (vorher "Cystus 052 Infektblocker") bestellt.
Hatte sehr gute Erfahrungen darüber gelesen, auch dass Viren davon unschädlich gemacht werden und die für Erkältung und so super sind.

So, jetzt hab ich mir so eine Pastille eingeworfen,und was soll ich sagen, sie schmeckt nicht grad sehr lecker.... Mein Mann hab ich auch eine verpasst, er fand die auch alles andere als lecker.
Versuche schon die eher in der Wange auflösen zulassen, aber selbst das geht nicht.
Und die lösen sich ziemlich blöd auf.

Die recht klein. Kann ich die auch schlucken und würden die dann auch was bringen? Weil bei aller Liebe, lutschen geht gar nicht.

Kennt die jemand?

LG

Beitrag von quink 09.11.10 - 09:19 Uhr

Hallo

Ich kenne Cystus und bin ein Fan davon.
Ja Du hast recht, sie sind kotzhässlich. Aber da muss man durch. Mit der Zeit gewöhnt man sich an den Geschmack und sie sind nicht mehr so übel. Aber ja nicht zerbeissen, dann kommen alle Bitterstoffe mitraus.
Mein Mann boikotiert sie, ich bring ihn nicht dazu sie zu nehmen.
Ich habe sie schon 3 Winter genommen, zwischen 3 und 6 Stück am Tag. Hab somit auch den Norovirus nicht eingefangen. Erkältet war ich zwischendurch schon einmal, aber meistens weil ich sie vergessen hatte.
Danke für den Tip, Du erinnerst mich daran, dass nun wieder Winter ist und ich sie wieder fleissig einnehmen soll. Werde mir gleich eine holen gehen.

Ich hatte sie auch wärend der Schwangerschaft eingenommen, aber nur 2 Stück pro Tag. Meistens dann bevor ich in die ÖV ging da ja dort die meisten Viren lauern.

Viele Grüsse und guten Mut beim Lutschen.

Quink;-)

P.S ich würde sie nicht schlucken, da die Inhaltsstoffe besser durch die Mundschleimhaut aufgenommen wird als durch den Magen. Durch die Schleimhaut gehen sie direkt ins Blut, beim Magen geht evt. nur noch ein kleiner Teil ins Blut der grösste Rest wird ausgeschieden.

Beitrag von sunshine.kolibri 09.11.10 - 22:51 Uhr

Danke für die Antwort#freu
Heute hatte ich leichte Halsschmerzen und ich muss sagne sie wurden schenlle besser, hab 2stück sofort morgens gelutscht,es kostet allerdings wirklich sehr Überwindung. Ich hab die 2te dann mit nem Salbei Bonbon gelutscht, so war es einigermaßen erträglich. Hoffe dass die Wirkung dann trotzdem gleich ist... ?????

Ich kann meinen inneren Schweinehund einfach nicht dazu kriegen eine Pastille zu Ende zu lutschen.
Ach den Tip mit dem "nicht zerbeißen" #schwitz zu spät #hicks hab ich die erste heute morgen, und nein dass mach ich nie wieder :-p

LG