Swaddle me - welchen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ryja 08.11.10 - 21:29 Uhr

Hallo,

ich wollte es mal mit einem Pucksack versuchen. Was könnt ihr mir da empfehlen?

Swaddle me - der Begriff ist mir schon über den Weg gelaufen. Bei dem gibt es zwei Größen S oder L. Meine Kleine ist 6 Wochen alt und hat noch keine 5 kg. Lohnt noch S? Dann brauche ich doch in ein paar Wochen den nächsten, oder?

Welches Material würdet ihr nehmen?
Baumwolle
Baumwoll-Flanell
Fleece

Pucksack statt Schlafsack???? Kommt dann ein Schlafanzug drunter. Im Schlafsack hat meine Maus nur Pulli und Body an.

#danke

Ryja

Beitrag von sonne_1975 08.11.10 - 21:34 Uhr

Wie gross ist sie? Der Kleine geht bis 62 cm oder so. Oder waren es 60?

Wenn sie aber noch kene 5 kg hat, wird sie im grossen versinken.

Ich würde an deiner Stelle erst den Kleinen holen (gebraucht, dann kannst du ihn wieder verkaufen und hast keinen Verlust, man kriegt sie für 8-10 EUR plus Versand) und wenn es hilft, den Grossen.

Ich hatte Microfleece, nur im Hochsommer habe ich dann Baumwolle genommen.

Ich habe drunter Body, Alvi-Innensäckchen (ist quasi wie ein warmer Schlafanzug) und dann den SwaddleMe. Noch dazu zugedeckt, wenn es ihm kalt war. Kommt auf Temperaturen bei euch an, bei uns waren es letzten Winter 17 Grad oder so.

LG Alla

Beitrag von tenea 08.11.10 - 22:18 Uhr

Hallo Ryja,

ich würde mit Gr. S anfangen, in Gr.L wird sie wahrscheinlich erstmal versinken und Sinn des Pucksackes ist, dass er eng anliegt.

Meine SwaddleMe habe ich immer in reiner Baumwolle gekauft (sie werden auch hier auf dem Marktplatz öfter angeboten), er hält sehr gut die Wärme und in einer wärmeren Qualität hätten sich die Kinder selbst im Winter weggeschwitzt. Bei niedrigeren Temperaturen hatten die Kinder einen entsprechenden Schlafi darunter, im Sommer nur einen Body.

LG Tenea mit #schrei (3,5 Jahre) und #schrei (10 Monate)