Mönchspfeffer

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von spunk25 08.11.10 - 21:31 Uhr

Guten Abend,

Ich muss unbedingt mal eure Meinung wissen!!

Zu mir: Mein Mann und ich wünschen uns schon lang ein Zwerg. Wir versuchen es seit mehr als einem Jahr. Und ich muss wohl nicht erwähnen wie man sich jeden monat fühlt wenn die mist Mens kommt#heul

Nun hab ich was über Mönchspfeffer gelesen und hätt gern mal gewusst ob ihr Erfahrungen damit gemacht habt? Ob Pos. oder Neg.? Nebenwirkung ?

Lg spunk#winke

Beitrag von ceres86 08.11.10 - 21:39 Uhr

Ich habe vor 2 Monaten angefangen. Es gibt bei mir keine Nebenwirkungen, aber auch noch keinen Erfolg (Mens kommt nicht). Die Wirkung ist bei jedem anders. Habe hier schon einige gelesen, bei denen Möpfe sehr gut gewirkt hat und auch welche die es wieder abgesetzt haben.....
Da hilft wohl nur probieren, aber sprich das unbedingt mit deinem FA ab. Es greift ja vielleicht in deinen Hormonhaushalt ein..... dazu währe noch interessant, ob mit deinm Zyklus (Hormonen) sonst alles ok ist.... sonst bringt Möpfe vielleicht gar nichts.
Auf jeden Fall soll es bis zu 3 Monate dauern bis es anschlägt!:-(

Beitrag von disasli 09.11.10 - 10:14 Uhr

Hallo!

Ich nehme Mönchspfeffer seit diesem Zyklus und habe bis jetzt keine Nebenwirkungen.
Ob es geklappt hat,weiß ich nicht. Mein ES war gestern oder heute.

Ich drücke Dir die Daumen.

LG