Eure leckersten, besten, aber einfachen Weihnachtsplätzchenrezepte

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von koalamausi 08.11.10 - 21:52 Uhr

Hallo,

ich möchte gerne mit meinen Kindern (die Große ist 4, die Kleine 18 Monate alt) Weihnachtsplätzchen backen. #mampf

Leider bin ich kein großes Backtalent und meine Kinder haben nicht die Geduld 2 Stunden an einem Plätzchenrezept zu arbeiten! #schwitz

Also, bitte her mit Euren Lieblingsrezepten, die traumhaft lecker schmecken und auch jemandem mit zwei linken Backhänden gelingen!

Liebe Grüße und #danke
Koalamausi

Beitrag von mamakind 09.11.10 - 07:47 Uhr

Hallo,

ich mache mit meinen beiden immer solche hier:

Kokos-Butter-Plätzchen

Zutaten:
250 g Butter
350 g Mehl
5 PK. Vanillezucker
125 g Kokosflocken

Zubereitung:
Aus den Zutaten eine Knetteig herstellen und kaltstellen. Dünne Rollen formen, Stücke abschneiden und Kügelchen machen. Mit einer Gabel platt drücken.
Bei 200 °C ca. 10 Minuten backen – die Plätzchen sollen noch hell sein.
Die Plätzchen nach dem Backen noch heiß mit Puderzucker bestreuen.
Bei diesem Rezept können Kinder gut mithelfen z. B. Kugeln formen,…

Kinderplätzchen

Zutaten:
300 g Mehl
100 g Zucker
2 EL Vanillezucker
200 g Butter
1 verquirltes Eigelb zum Bestreichen
n. B. Schokostreusel, Zuckerstreusel oder gehackte Mandeln
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung:
Alle Zutaten zu einem Teig verkneten - aber nicht zu lange, sonst wird der Teig brüchig. In einer zugedeckten Schüssel 1 Stunde kaltstellen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und nach Wahl Plätzchen ausstechen. Diese mit verquirltem Eigelb bestreichen und nach Belieben mit Zuckerstreusel, Schokostreusel, gehackten Mandeln etc. bestreuen. Auf ein vorbereitetes Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 10 Minuten goldgelb backen.

Ansonsten mache ich mit ihnen gerne auch Spritzgebäck, da können sie gut mithelfen.

LG Simone

Beitrag von dur 09.11.10 - 13:43 Uhr

Hei

Kokosmakronen:


200 gramm Zucker, 200 gramm Kokosraspel, Eiweiss von 4 Eiern


Das Eiweiss zu Schnee schlagen ( bis es richtig fest ist: Mit spitzem Messer einen Schnitt machen, wenn fest dann bleibt der Schnitt oder aber über Kopfprobe: Schüssel umgekehrt über dich halten und wenn der Schnee drin bleibt ist er fest genug )
Unter die Eischneemasse den Zucker schnell unterschlagen und dann die Kokosraspel unterheben, mit einem Löffel kleine Häufchen machen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 120° C im vorgeheizten Backofen 25 min backen.

Lecker #mampf

Lg, Frossi

Beitrag von fensterputzer 09.11.10 - 17:34 Uhr

lädst du mich ein... Kokos dafür sterbe ich