ES erwischen ohne Temperaturmessung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von flauschimel 08.11.10 - 21:55 Uhr

Mein Zyklus ist immer total lang...versuche grad in Absprache mit meinem FA, das mit Mönchspfeffer zu regulieren....allerdings bin ich beim Temperaturmessen irgendwie nicht zu gebrauchen und vergess es ständig- hab oft schon gelesen, dass es vor dem Aufstehen morgens sein muss (schlechter Zeitpunkt, so ganz ohne Kaffee ;-))
Denkt ihr, es geht auch ohne? Gibts sonst irgendwelche Anzeichen oder kann ich auch zu einer anderen Tageszeit messen?
Danke schon mal für eure fachkundige Meinung :-)

Beitrag von blattgoldflieger 08.11.10 - 22:01 Uhr

Millionen Frauen, ach was sage ich: Millarden Frauen haben es im Laufe der Menschheitsgeschichte ganz ohne ZB, Ovus und Urbia-Hibbeln geschafft, schwanger zu werden. Dann schaffst du das auch. ;-)

Beitrag von tina4370 08.11.10 - 22:02 Uhr

Hallo!

Was ist daran so schwierig, noch einen Moment im Bett liegen zu bleiben? Die "Arbeit" macht doch das Thermometer. ;-)
Meins liegt immer griffbereit auf dem Nachttisch.

Du kannst Deinen Zervixschleim beobachten - wenn der viel, klar und spinnbar ist (wie rohes Eiweiß) bist Du höchstwahrscheinlich gerade ziemlich fruchtbar.

Außerdem kannst Du Ovulationstests machen. Die soll man am besten nachmittags/abends machen.

Alles Gute und liebe Grüße!
Tina

Beitrag von flauschimel 08.11.10 - 22:13 Uhr

Schwierig ist es sicher nicht, wie du ja schon sagtest, die meiste Arbeit hat das Thermometer :-D allerdings hab ich mir geschworen, mich nicht zu sehr unter Druck zu setzen, merke allerdings, dass ich von Zyklus zu Zyklus unruhiger werde und der Druck sich aufbaut....wenn ich jetzt auch noch mit Temperaturmessen anfange, .... du verstehst?

Das mit dem Schleim hab ich auch schon gelesen und auch schon an mir beobachtet, hoffentlich ordne ich das richtig ein, was mein Körper mir sagt.

Wird schon werden- vielen Dank! #zitter

Beitrag von tina4370 08.11.10 - 22:59 Uhr

Oh ja, ich verstehe gut, was Du meinst.
Ich musste mir heute auch schon selbst in den Hintern treten, damit ich keinen Durchhänger habe (schöner Tempianstieg, aber leider nicht durch ES, sondern durch Stress und Schlafmangel).

Als ich das letzte Mal Tempi gemessen habe (Dezember 2008), ist meine Tochter entstanden - vielleicht klappt es jetzt ja wieder (ist unser 2. ÜZ - der erste mit Tempi messen)... #schein

Wie gesagt: alles Gute - und nie die Hoffnung aufgeben!
#liebdrueck