Wie lange nach FG warten?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mamatessi 08.11.10 - 22:10 Uhr

Hallo!

Ich hab mal ne Frage. Ich hatte im September eine FG. Die Ärztin im KH meinte, wir sollen 3 Zyklen warten. Die Ärztin, die mich eingewiesen hat, meinte, wir sollen 6 Zyklen warten (zwecks Seele) und eine Bekannte meinte, dass doch niemand wirklich wartet. Die meisten legen doch sofort wieder los. Was meint ihr?

Dann hab ich noch eine Frage: Bei mir ist es nun so: Die Ausschabung war am 03.09. Am 01.10. bekam ich meine Mens. Am 29.10. wäre ich wieder dran. Heute bin ich 10 Tage überfällig. Wir haben aber verhütet und der Test (zur Sicherheit) war auch negativ. Ist das noch normal, oder sollte ich mir schon Sorgen machen?

LG Andrea

Beitrag von muttiator 08.11.10 - 22:30 Uhr

Warte einfach so lange bis es dir wieder gut geht! Körper wie Seele müssen so etwas erst mal verarbeiten!

Das deine Mens länger auf sich warten lässt könnte ein Zeichen dafür sein das dein Körper noch Zeit braucht.

Beitrag von sunnysunny 08.11.10 - 23:41 Uhr

Hey,

kommt drauf wie es dir geht.
Ich kenne jemand der hatte eine FG und ich glaub sogar ne AS.
Als diese Person zur Nachsorge gehen sollte ob alles okay ist und ob wie wieder schwanger werden kann, hat sie erfahren das sie bereits wieder schwanger ist.