abnhemen wer macht mit??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mama.ines 08.11.10 - 23:16 Uhr

mein lütter ist jetzt 2 monate alt und wollte aufeinmal keine brust mehr.
leider aber wer nicht will hat schonzwingen will und kann man ja nicht und abpumpen ist mir zu stressig!
also guter zeitpunkt ernährung umzustellen und ABNEHMEN.
bei mir müssen 30kg laut arzt runter(wiege dann 60kg bei einer größe von 165cm )
ebend hat es bei mir klick gemacht im kopf(nachdem ich einen nasch anfall hatte#mampf#hicks)
ab jetzt kein süßes mehr und fdh abends ab 18uhr(bekomm nachts nämlich immer hunger vom ständigen aufstehen) nurnoch gemüse
als abendbrot was leichtes zb gemüse mit leichtem dipp,hühnchenstreifen mit salat,puren joguhrt,buttermilch etc pp

also wer will mitmachen das man sich gegenseitig unterstützen und motivieren kann!

was für abnehm tipps habt ihr??
oder habt ihr schonmal eine erfolgreiche diät gemacht dann erzählt wie!
wüde mich freuen.
lg ines

Beitrag von nana-k 08.11.10 - 23:24 Uhr

meine maus ist nun 4 1/2 monate alt und ich müsste auch meine 30kg loswerden! 90kg bei ner größe von 1,61m! Im Moment bin ich im totalen Umzugsstress...da purzelt vllt das ein oder andere kilo :-)

Abnehmtipps nehme ich auch gerne an! Auf eine strikte Diät mit Tagesplan habe ich keinen nerv...mit Kind, großem haus und Hund auch kaum zu bewältigen!?

lG, Nana

Beitrag von mama.ines 08.11.10 - 23:29 Uhr

ne das ich alles abwiegen will oder so neeeeee soweit kommt es noch aber halt auf süßes verzichten und wenigstens abends die bomben(die ich abends liebend gern esse) weglassen!#schmoll
wiege auch 90kg
ja bei so einem stress würd ich auch denken das da was purzelt.
wir müssen auch wieder umziehen finden aber leider nichts da unser vermieter eigenbedarf angekündigt hat.

Beitrag von nana-k 08.11.10 - 23:38 Uhr

wir wohnen ab samstag im eigenen haus...juhu :-)
Da kann mir keiner mehr mit eigenbedarf kommen.

welche gegend wohnt ihr? so schwer ne wohnung zu finden?

Beitrag von lillystrange 08.11.10 - 23:31 Uhr

Hallo,
Meine Maus ist 5 Monate und ich hab mich jetzt bei ww angemeldet, die haben ein System wo auch die stillende Bevölkerung mitmachen kann.
Vielleicht ist das auch was für euch....
Lg Lilly

Beitrag von lilalaus2000 08.11.10 - 23:41 Uhr

ja aber ich habe keine lust für sowas zahlen zu müßen, das isses ja. ich zahle doch nicht für verlust.... wenn du verstehst.

aber hoffe das es auch was gibt, wofür ich nicht zahlen muss.

Beitrag von lilalaus2000 08.11.10 - 23:33 Uhr

hallo

ja 30kg will ich auch runter haben, sehr dringend sogar, bin 1,65 und wiege ca 84 kg - meine kleine ist 4,5 monate alt.
auch wenn ich einfach nur 65 kg erreiche ist das gut und ich wäre froh.
habe die wii sports, aber kann ich auch nicht machen weil die kleine ja ihre zeit braucht und wenig schlaf fördert das abnehmen gar nicht :-(

Ich hatte schon mal viel unten und das schnell und recht leicht. hatte kummer, großen kummer, sehr sehr schlimm. da habe ich höchstens eine karotte am tag gegessen und nur tee ohne süßmittel getrunken, massenhaft tee um den hunger zu stillen, aber appetit hatte ich eh nicht in der zeit.

ist aber schon 2 jahre her.
sowas war nicht gesund und ich wills mal gesund probieren, nur wie? die wenige freizeit die ich habe will ich auf dem sofa gammeln und nicht sporteln. mal erholen, ausspannen und mich mal belohnen mit einem kleinen likör oder kuchen oder bratwurst eben #mampf

da hat man ein mal zeit sich genußvoll zu ernähren, sonst schlinge ich immer runter weil die kleine eben meine ganze zeit braucht, auch wenn sie lieb ist

Beitrag von redrose2282 09.11.10 - 00:17 Uhr

huhu

ich mach mit^^ mein kleiner wurd gar nicht erst gestillt. er ist jetzt 8 wochen alt.
will wieder auf mein gewicht von vor der ersten ss kommen,. das waren 58kg. also ran an den speck... das sind summa summarum 19 kilo, die noch weg müssen. ach ja. bin 174cm groß.

bis mitte januar müssen die pfunde weg sein, da ich dann wieder arbeiten geh und ich keine lust habe, mir wieder neue klamotten fürs büro zu kaufen #rofl#rofl#rofl#rofl

lg red

Beitrag von silly09 09.11.10 - 07:10 Uhr

hallo,


tipps direkt hab ich keine, hatte am ende der schwangerschaft 70 kg, bei 167cm .
einen tag nach geburt waren 8 schon wieder weg, jetzt wiege ich 56 kilo.

hab weniger gegessen und geh viel spazieren mit hund und kind jeweils extra..;). und nun jogge ich, oder bei schlechtwetter aufm heimtrainer.



lg sandra mit #schrei lucas 9 wochen

Beitrag von meli_24 09.11.10 - 07:37 Uhr

Guten Morgen,

ich hatte nach der Geburt von meiner Tochter mit Schlank im Schlaf abgenommen. Da waren die Schwangerschaftspfunde rucki zucki weg.

Mein Sohn ist jetzt 9 Tage alt, wird nicht gestillt und ich denke, daß ich die nächsten Tage wieder damit beginnen werde.

Da darf man morgens nur Kohlenhydrate essen, Mittags ganz normale Mischkost und Abends nur Eiweiß mit Gemüse oder Salat. Und zwischen den Mahlzeiten sollen immer 4 Std. liegen und nach 18 Uhr soll man nichts mehr essen.

Ich hoffe, daß dieses Mal meine Pfunde auch so gut verschwinden, hab keine Lust mir neue Klamotten zu kaufen.

LG
Meli

Beitrag von polo6 09.11.10 - 08:39 Uhr

Ich mache auch mit:-)

Nach lena hatte ich schnell abgenommen war schon schlank sogar. Schlanker wie vor der schwangerschaft.
Bei leon hab ich in schwangerschaft 30 kilo zugenommen hab 99 kg gewogen :-( habe jetzt noch 81 kg und tut sich gar nichts mehr :-(
Ich hoffe ja wenn ich jetzt pille nicht mehr nehmen muss das es dann klappt. Wenn mein husten weg ist werde ich freitag sterilisiert. Bin schon richtig frustriert weil nichts mehr geht.

Guckt bitte nicht auf die rechtschreibung bin mit handy online da ist alles kleiner

Lg katja mit lena marie 3 1/2 und leon pascal fast 8 monate






Beitrag von elvi912 09.11.10 - 09:08 Uhr

Hallo Ines,

aus Erfahrung kann ich dir dieses Empfehlen:

http://gesund-abnehmen.apotheken-umschau.de

Damit habe ich inzwischen gute 7 kg abgenommen, ohne auf gelegentliches Naschen, Kaffetrinken mit Kuchen oder (Halloween)Feiern zu verzichten.

Lg elvi

Beitrag von adonia1984 09.11.10 - 09:13 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich kann euch allen sehr gut nachempfinden.
Am Tag der Geburt habe ich bei einer Größe vin 165 cm 83,5 kg gewogen, mehr als mein Mann#schwitz

Nach der Geburt waren 7kg weg und dann nochmal 6kg Wasser und das war es dann, es bewegte sich nichts mehr.

Das ging fast 3 Monate so, dann startete ich nochmal einen Versuch, mit gesunder Ernährung, kein(!!) Hungern, sondern einfach auf das was und wieviel achten!

Ich halte überhaupt nichts von Diäten. Schon gar nicht wo man morgens nur das, mittags dann das und ab 18 Uhr schonmal gar nichts mehr.

Es ist erwiesen das es völlig egal ist wann du was ist, es ist nur wichtig wieviel du ißt.

Wenn du also, theoretisch, deinen Kalorienanzahl die du für den Tag hast um 23:37 Uhr komplett verbrauchen möchtest, ist das überhaupt kein Problem.

Im Grunde ist es das WW Prinzip, ich habe mich dort aber nie angemeldet nur bei einer Freundin mitgemacht und ich sage euch, so klappt es.

Es muss mit einer Ernährungsumstellung anfagen, denn was nützen euch die Uhrzeitendiäten, wenn ihr irgendwann doch sowieso wieder normal esst?

Also, mehr Obst, viel trinken, viel Gemüse, dann ist Schokolade, Kuchen oder ein Glühwein locker drin!

Ganz lieben Gruß,

Conny, die noch 4 kg an der Backe hat bis sie bei 60 kg ist

Beitrag von berry26 09.11.10 - 09:32 Uhr

Hi,

ich mach gerne mit. Bei mir ist es genauso wie bei dir. Ich stille zwar noch, was bei mir allerdings nach wie vor ansetzt, aber das ist ja kein Grund nicht seine Ernährung umzustellen.

Für mich heisst das vor allem auf Süßes zu verzichten und die Portionen etwas kleiner zu gestalten. Ausserdem werde ich wieder mit dem Punktesystem der AOK weitermachen. Habe damit schon vor meiner SS 15 kg abgenommen.

LG

Judith

Beitrag von mama.ines 09.11.10 - 10:35 Uhr

uiiii ist ja viel mehr resonanz als ich gedacht hatte!!
habe jetzt ein club gegründet der noch von urbia freigeschaltet werden muss!!! den werde ich dann hier posten und dann alle rein mit euch!!#winke

Beitrag von eawen 09.11.10 - 11:51 Uhr

Ich würd auch mitmachen. Hab auch noch 12 kg mehr als vor der SS (und 30 kg mehr als vor 10 Jahren #schmoll) und würd gern so 15 kg abnehmen. Aber bei täglich ner Tafel Schoki und ner Tüte Haribo etc is das schwer... #augen

Beitrag von mama.ines 16.11.10 - 20:54 Uhr

club ist endlich geöffnet!
er heit" zusammen sind wir stark"
also immer rein mit euch