... weißes Tragetuch?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von .miechen 09.11.10 - 05:10 Uhr


Hallöchen,

ich möcht mir ein Didimos Tragetuch kaufen. Am liebsten eins aus der "Indio"-Serie.

Ja und nun weiß ich nicht so recht welche Farbe ich nehmen soll.

Zunächst wollte ich das "Indio rubin-mandarine". Dann kam ich aber ins zweifeln, denn wir kriegen ein Mädchen. Aber ich würd das Tuch dann gern fürs nächste Kind auch weiter benutzen. Und wenns ein Junge wird, wäre ich mit einem roten Tuch nicht so zufrieden. #hicks

Und dann dacht ich mir eine etwas neutralere Farbe auszusuchen.
Das weiße Tuch: "Indio natur/gruen".
Aber geht da so ein helles Tuch nicht schneller dreckig?! #kratz
Was habt ich so für Erfahrungen gemacht, was die Verschmutzung der Tücher betrifft?!

Danke schonmal für die Antworten #winke

Liebe Grüße .miechen ET-6


Beitrag von sweetheart83 09.11.10 - 07:27 Uhr

Ich würde niemals ein helles Tuch kaufen, ich bin froh, dass ich mich für einen schönen Braunton entschieden habe, das finde ich auch passend für Mädchen und Junge. Mein Kleiner war ein Spuckkind und hat dies regelmäßig auch während des Tragens gemacht, die Flecken sind immer gut rausgegangen.

Beitrag von maralala 09.11.10 - 08:35 Uhr

huhu!

also, ich finde dunkle tücher genauso anfällig wie helle tücher! man sieht einfach andere flecken drauf ;-)

spuckflecken auf dunklen tüchern, während man dreck natürlich auf hellen ganz gut sieht.

und wenn dir das rubin-mandarine gefällt... ICH würde es nehmen! *lol* wenn dich der tragevirus infiziert wird es vielleicht nicht dein einzige bleiben ;-) - hatte es mal und nur weggeben, weil ich ein ähnliches mit seide ertauscht habe.

ich hatte in meinen aktiven tragezeiten ca. 20 tücher/ tragehilfen und habe jetzt noch 5 oder 6 (halt die schätzchen) und da ist viel rosa und pink bei...

unser nächstes kind wird auch in pink getragen wenn es ein junge ist. für mich sind tragehilfen und tücher ein "kleidungsstück" das zu MIR passen muss und nicht zum getragenen kind.

ansonsten kann ich nur sagen, wenn du die enden des tt nicht durch den dreck schleifst, dann sollte es nicht anfälliger sein als andere!

liebe grüße
*mara*

Beitrag von .miechen 09.11.10 - 12:50 Uhr


Ohh ja den Tragetuchvirus habe ich bereits... und das schon ohne Kind und nur vom ansehen... #huepf

Ohh 20 Tragetücher hätt ich auch gern... da man sich ja nicht immer auf ein Muster beschränken möchte.#verliebt
Hast du die alle bei Didimos selbst bestellt oder irgendwo billiger ergattern können?



Liebe Grüße .miechen ET-6 #winke

Beitrag von maralala 09.11.10 - 14:34 Uhr

*LACH* ich liebe alle meine tragetücher... zum teil kann ich mich bestimmt NIE davon trennen... tragewahn halt *lol* ich hab mir grade gestern erst das lila fischetuch mit baby alpaka wolle bestellt :O und unser kind kommt erst im mai *lol*

ich habe einen teil neu gekauft und teilweise gebraucht gekauft. im SUT (stillen und tragen forum) gibt es einen flohmarkt und da findet man echt alles.

allerdings habe ich nicht nur didymos tücher... ich bin ein riesen ellevill fan! http://www.ellevill.com

viel spaß beim stöbern :D
*mara*

Beitrag von inis 09.11.10 - 15:54 Uhr

Hoppediz ist etwas günstiger und genauso gut! #pro

Beitrag von celi98 09.11.10 - 12:11 Uhr

hallo,

ich hatte ein didymos in cremeweiß mit seidenanteil. ich dachte zuerst auch, das sieht man alles und es ist schlechter waschbar, als die baumwolltücher. ich habe das tuch nur einmal in einem halben jahr komplet waschen müssen. spuckflecken habe ich einfach mit einem feuchten tuch ausgerieben.

lg sonja

Beitrag von uliku 09.11.10 - 13:14 Uhr

Hallo,
Nimm das, was dir am besten gefällt. Meinen Jüngsten habe ich meistens in orange/rot getragen und bin gar nicht auf den Gedanken gekommen, dass die Farbe des Tuches zu seinem Geschlecht passen müsste.
Außerdem: wenn du nach ein paar Tagen/Wochen merkst, dass das Tragen dir und deinem Kind liegt, solltest du dir noch mindestens ein anderes Tuch holen. In den Spuckphasen unserer Kinder war immer ein Tuch im Einsatz und das andere in der Wäsche. Das Zweittuch kann ja auch ruhig ein gebrauchtes oder preiswerteres sein.
Zum dreckig-werden: außer Spuckflecken, gelegentlich dreckigen Enden vom Binden unterwegs und Essenskleckereien von mir blieben meine Tücher recht lange sauber und ansehnlich, auch ein ziemlich helles (weiß/hellblau). Und schnell gewaschen sind sie auch.
Gruß, Ulrike

Beitrag von inis 09.11.10 - 15:53 Uhr

Hallo,

ich würd lieber kein helles Tuch kaufen... wenn du dir im Winter (oder allgem. nassem Wetter) draußen das Tuch umbindest, z.B. nach dem aus-dem-Auto-steigen, hängen zwangsläufig die Tuchenden auf dem Boden...
Dafür sieht man natürlich die Spuckflecken von der Milchkotze nicht so... #schein
Ich hatte ein rot-orangenes Tuch, das ich sowohl für den ersten Sohn verwendet habe, als auch für den zweiten nehmen werde - ich hab mal den Tipp bekommen, daß die Farben am ehesten zum Styling der MAMA passen sollen, damit frau sich damit wohlfühlt!
Viel Spaß beim Aussuchen und Tragen! #pro

lg,
inis