Hermann Teig - wer hat einen?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von klumpfussindianer 09.11.10 - 06:53 Uhr

Hallo,

ich suche jemanden der nen Hermann grad hat und vielleicht glücklicherweise aus meiner Umgebung kommt oder ihn verschicken würde.

Würde gern nächste Woche einen machen. Man kann den zwar selbst ansetzen aber leider schmeckt er dann nicht halb so gut, als wenn man nen Hermann hat, der schon ne Weile in Umlauf war....

Hat hier jemand einen Hermann und würde gegen Portokosten erstattung etc mir was abgeben?

Beitrag von ronjas_ma 09.11.10 - 07:02 Uhr

Sorry, aber jetzt bin ich neugierig. Warum verschickt man einen (alten?#schock) Teig und macht ihn nicht selber frisch? Habe ich noch nie von gehört und freue mich über Aufklärung!

LG
Saskia

Beitrag von klumpfussindianer 09.11.10 - 07:08 Uhr

Hermann teig haben wir schon in der Schule fleissig gefüttert und verschenkt und gebacken.

Das ist eine Art Hefeteig, den man schön pflegen und füttern muss. Und meiner Meinung nach schmeckt er nur, wenn er schon eine Weile in Umlauf war.

Der Hermann wird auch Vatikanbrot genannt.


Hier der Hermann Brief, der immer mit dem Teil, den man verschenkt, mitgegeben wird:

Der Hermann-Brief wird immer mit dem verschenkten Drittel Hermann mitgegeben. Er lautet so:

Hallo! Ich bin Hermann!

Danke, dass Du mich bei Dir aufgenommen hast! Damit wir gute Freunde werden und ich mich bei Dir wohl fühle, hast Du ein paar Dinge zu beachten:

Als Wohn- und Schlafplatz hätte ich gerne einen Platz in Deinem Kühlschrank, am liebsten in einem schön großen, leicht abgedeckten Gefäß. Bitte nimm kein Metallgefäß, das kann ich nicht leiden! Überhaupt mag ich es auch nicht, wenn man mit Metallgeräten in mir herumstochert!

Viel lieber mag ich es, wenn Du mich jeden Tag zärtlich mit einem Holz- oder Plastiklöffel umrührst. Mhmmmmm.... das ist schön!

Natürlich habe ich auch jede Menge Hunger! Deshalb füttere mich bitte an dem Tag, an dem Du mich bekommst (der 1. Tag) mit je einer Tasse Mehl und Milch und mit einer halben Tasse Zucker. Bitte schön verrühren! Am 5. Tag möchte ich die gleiche Mahlzeit noch mal haben. Am 10. Tag bin ich dann Backreif.

Teile mich in 3 gleiche Teile. Einen Teil gibst Du zusammen mit diesem Brief an einen lieben Freund oder eine liebe Freundin weiter. Den zweiten Teil behältst Du bei Dir im Kühlschrank und pflegst ihn brav weiter. Für diesen Teil von mir beginnt jetzt wieder alles von vorne wie am 1. Tag. Den dritten Teil aber kannst Du nun backen!

Beitrag von pepperlotta 09.11.10 - 07:15 Uhr

Hermann ist ein Sauerteig der über mehrere Tage angesetzt und "gefüttert" wird (mit Zucker und Mehl und Flüssigkeit) damit die Milchsäure sich gut bilden kann. Der schmeckt intensiver und besser wenn der Ansatz-Teil bereits gut milchsauervergoren ist (also alt).

Beitrag von ronjas_ma 09.11.10 - 07:34 Uhr

Klingt unglaublich, dass der noch genießbar ist, aber wenn es ihn schon so lange gibt, wird das schon stimmen. #dankefür die Ausführlichen Infos!

LG
Saskia

Beitrag von ramona_27 09.11.10 - 09:31 Uhr

Hallo!

Und was backt man daraus??

Danke,

lg
Mona

Beitrag von eva1082 09.11.10 - 09:51 Uhr

Kuchen in den diverseten Variationen.

Ach ich hätte aucg gern am wieder einen Herrmann. Sind die denn aucs der Mode gekommen?

LG

Beitrag von ramona_27 09.11.10 - 09:57 Uhr

Dann setzt einen an und mach es wieder "In" :-p ;-)

Beitrag von puenktchens.mama 09.11.10 - 23:59 Uhr



Was?! Den gibts noch? Hab letztens noch meinem Mann davon erzählt - der ihn natürlich nicht kannte....
Man, bei uns ging der früher ständig rum, irgendeiner hatte immer nen Hermann. ich kann mich dran erinnern, ihn oft mit Nüssen gebacken zu haben. Und war der fertige Kuchen nicht sehr, sehr, sehr saftig?!