40 grad fieber und bricht

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von prinzessinen-mama 09.11.10 - 07:58 Uhr

guten morgen

was für eine nacht....

gestern abend fing es an mit schüttelfrost urplötzlich.
dann 2 std nach dem schlafen hatte sie dann 39,8 fieber. hab ihr nurofen gegeben. nach ner halben std kam der wieder raus. seitdem bricht sie jeden tropfen wasser wieder aus.
auch dolormin saft kommt wieder raus.
dazu hat sie so starke kopf schmerzen :-(
unser KA macht erst um 9 auf und dann kann ich mir erst nen termin geben lassen.

find die kombination brechen und so hoch fieber so komisch. das hatten wir noch nie.

schmerzen hat sie wohl keine (ausser kopfschmerzen).

wisst ihr was es ein könnte?

lg

Beitrag von brausepulver 09.11.10 - 08:00 Uhr

Huhu

immer wieder trinken anbieten. Ein klitzekleines bißchen bleibt immer drin. Vielleicht ist es nur Magen-Darm oder die "Schweinegrippe" (ja, die gibt es natürlich auch dieses Jahr ;-)).

Alles Gute #herzlich

Beitrag von brausepulver 09.11.10 - 08:02 Uhr

nochwas: Mich würde es wahnsinnig machen,w enn ich das FIebermittel nicht reinbekommen würde #schein

Kannst du vielleicht ein Vomax-Zäpfchen geben? Dann würde die Üeblkeit aufhören und das Nurofen würde drinbleiben #schwitz

Beitrag von twins2302 09.11.10 - 08:04 Uhr

Guten morgen!

Das hört sich nach den ersten zeichen von Scharlach an! Das geht grad überall rum.
Habt ihr im KiGa Scharlach?

Auf jeden Fall gleich beim KiA den Verdacht ansprechen, dass sie dich nicht ins Wartezimmer setzen.

Gute Besserung

Beitrag von prinzessinen-mama 09.11.10 - 08:07 Uhr

danke für eure antworten.

fieber zäpfchen habe ich keine hier. aber selbst wenn, würde ich sie nicht reinkriegen. #schwitz

grad schläft sie und ich wasche all die sachen durch. zum klo hat sie es nie geschafft #zitter

bin mal gespannt was der KA gleich sagt.

aber müsste sie bei scharlach nicht halsschmerzen haben?

lg

Beitrag von twins2302 09.11.10 - 08:11 Uhr

Bei uns kamen die auch erst später.

Aber die Kombi von Schüttelfrost/Fieber und Erbrechen gibts sonst nicht so häufig.

Aber es kann natürlich auch nur irgendein Infekt sein.

Lass dich aber von KiA nicht wegschicken (weil du geschrieben hast, dann bekommst du einen Termin. bei uns wird man mit sowas sofort dran genommen #kratz)

Beitrag von dodo0405 09.11.10 - 08:08 Uhr

Meine Tochter hat gestern auch sehr hoch gefiebert (39,9 Grad), ich hab sie allerdings fiebern lassen und ihr erst abends zum Schlafen etwas gegeben (Nurofen).

Kopfschmerzen wird sie haben wegen des Flüssigkeitsverlustes. Gib ihr viel zu trinken, ansonsten würd ich warten bis das ganze Zeug einfach "raus" ist

Beitrag von anela- 09.11.10 - 08:14 Uhr

Wenn es so schlimm ist, würde ich vielleicht gleich zu 9 Uhr zum Kinderarzt hinfahren.

Ich denke mal nicht, daß sie euch dann lange warten lassen oder wieder wegschicken.

Beitrag von hongurai 09.11.10 - 08:23 Uhr

wenn ihr eine spritze zu hause habt, versuch es mal ihr damit etwas wasser (5ml für den anfang) in den mund zu spritzen.
Wenn sie es drinnbehält nach 10 min wieder 5 ml.
bei uns hat es geholfen.

die kopfschmerzen solltest du dem KA unbedingt erzählen!

gute besserung!!!

Beitrag von knatsel 09.11.10 - 08:41 Uhr

Mein Großer hat immer gebrochen, wenn er eine Angina hatte.

LG und gute Besserung
knatsel, die auch gleich zum KiA fährt :-(

Beitrag von lenilina 09.11.10 - 09:17 Uhr

Das ist höchstwahrscheinlich SCHARLACH. Geh so schnell wie möglich zum KIA. Ihr braucht Penicillin.
Wir haben das gerade hinter uns.

LG Kati mit Elina 2007 und #ei 29+1