gestern 40°C Fieber - heute nix???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von amanda82 09.11.10 - 08:09 Uhr

Huhu!

Also meine beiden Jungs sind zur Zeit irgendwie komisch krank ...
Erst hatte Noah vor 3 Wochen Mundfäule mit hohem Fieber, ging dann letzte Woche wieder in die Kita. Dafür war der Große zuhause, weil er zumindest Montag Nachmittag Fieber hatte, dann wieder nix, blieb aber die Woche zuhause.

Am Freitag hatte der Kleine dann wieder Fieber (fast 40°C). Ich mit ihm zum Arzt, die konnte aber nix feststellen. Schon am nächsten Tag hatte er nix mehr. Deshalb hab ich gestern beide wieder in die Kita gebracht ...

Nachmittags zuhause hatten beide wieder 40°C Fieber, sonst nix!
Heute wollte ich zum Arzt, aber was ist??? BEIDE HABEN NIX!!! Kein Fieber, kein nix! #kratz

Was soll ich denn davon bitte halten??? #gruebel

Kennt ihr das?

Verwunderte Grüße
Mandy mit Joel (fast 4) und Noah (fast 2)

Beitrag von hongurai 09.11.10 - 08:16 Uhr

sie brüten bestimmt etwas aus. Ich würde sie 1-2 tage nicht in den kindi bringen, damit sie sich richtig erholen können.

bei uns darf man kinder eh dann wieder in den kindi geben, wenn sie einen ganzen tag fieberfrei waren.

gute besserung!!!

Beitrag von whiteangel1986 09.11.10 - 08:23 Uhr

ging mir bis gestern auch so. Als ich dann gestern beim arzt war, hatte er plötzlich einen weißlichen ausschlag am körper. Ganz minimal, den hatte er vorher nicht. Aber rund eine woche lang immer wieder mal hohes fieber. Habe hier auch berichtet, weil ich ratlos war.

Der arzt hat mir gesagt, das dem kleinen nichts fehlt, aber er womöglich einen virusinfekt hatte was auch für den ausschlag spricht. Der würde NACH dem fieber auftauchen (was auch so war, denn seit gestern hat er nichtmal erhöhte tempi, freitag letztes mal hohes fieber samstag nichts und sonntag nachmittag erhöhte tempi)

Ich denke schon, das deine zwerge mit irgendeinen infekt kämpfen, er muss ja nicht ausbrechen. Meiner hatte auch keine anderen symtome. Solange der appetit noch da ist, würde ich auch abwarten. Schau den beiden doch mal in den mund? Sind denn da wieder rötungen? Bläschen? oder dicke mandeln, was auf angina deutet? Wenn nicht, dann wird auch erstmal nichts sein. Mal evtl an den ohren bisschen drückenß Meiner hat ein leich gerötetes ohr gehabt, was ihm weh tut. Wusste ich aber bis gestern auch nicht. Er reagiert auch, wenn man es anfasst (war mir garnicht bewusst) Wenn das alles i.o. dann wird er schon nichts haben.
Dann kannst du einfach nur abwarten....

Alles Gute WhiteAngel

Beitrag von amanda82 09.11.10 - 08:36 Uhr

Huhu ...

#danke erstmal für deine Antwort ...

Nee, ist wirklich nix. Kein Zungenbelag, keine dicken Mandeln, kein roter Hals, noch nicht mal geschwollene Lymphknoten ... und das, wo Noah seit bald 3 Monaten einen dicken Lymphknoten hatte, der nicht abschwoll ... gerade jetzt ist er weg #gruebel

Stuhlgang normal, tut scheinbar auch nix weh beim Wasserlassen. Joel kann ich ja schon fragen, ob ihm was weh tut, das verneint er .. und auch die Ohren sind nicht gerötet oder so .... noch nicht mal Schnupfen oder Husten. Wirklich NIX ... #kratz

Wer weiß ... ich lass sie bis mindestens einschließlich morgen zuhause. Joel hat am Donnerstag nen Ausflug ins Puppentheater. Wäre schon schön, wenn er dabei sein könnte. Mal sehen.

Ich warte heut mal ab, ob doch noch was kommt. Ich hoffs mal nicht ;-)

LG Mandy mit ihren beiden Dezemberkindern #winke