ET + 1 - wer wartet auch noch? - Umfrage...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xxidaxx 09.11.10 - 08:22 Uhr

Liebe Urbinis ich warte ja schon soo gespannt und warte nur noch drauf bis es endlich los geht.. nachher hab ich noch n Termin bei meiner Ärztin.. bin mal gespannt ob sich seit letzten Donnerstag was getan hat...

Wie gehts euch????

gaaaanz liebe Grüße Ida

Beitrag von -baby2010- 09.11.10 - 08:29 Uhr

Guten Morgen,

habe heute ET...aber es tut sich nichts. #augen

Bin auch mal gespannt, wann es endlich losgeht. Freue mich immer wenn ich Schmerzen/Wehen spüre. ;-)

Ansonsten geht es mir soweit ganz okay, Rückenschmerzen, Wassereinlagerungen etc. pp, das übliche eben.

Ist denn bei dir das Köpfchen fest im Becken und Mumu geöffnet?

Lg, Mally (heute ET)

Beitrag von xxidaxx 09.11.10 - 08:34 Uhr

Na die Ärztin meinte, GMH sei verstrichen und MM 1,9 cm geöffnet.. sie könne so leicht mit dem Finger rein.. *sry*.. Sie sagte noch "ein paar Tage wird er wohl noch brauchen" Da noch recht viel Käseschmiere im FW rumflog.. aber was das nu bedeutet, weiß ich leider nicht..

Beitrag von grundlosdiver 09.11.10 - 08:30 Uhr

ET+9 #winke Ich hab so meine schwachen Momente, aber so lange kann es nun wirklich nicht mehr dauern;-)
Muss jeden Tag zur Kontrolle ins KH... Ich denke mal irgendwann die nächsten Tage muss ich wieder drin bleiben...

Beitrag von -baby2010- 09.11.10 - 08:33 Uhr


Ohje, du bist aber ganz schön tapfer. #liebdrueck

Deinem Krümel gefällt es einfach zu gut, deshalb will es nicht raus. :-)

Wie ist denn bei dir der Mumu und seit wann sitzt das Köpfchen im Becken?

Lg, Mally.

P.S. Irgendwann kommen sie alle raus...;-)

Beitrag von grundlosdiver 09.11.10 - 08:50 Uhr

Ach, lange Geschichte... hab auch schon ein paar Mal gepostet...
Mein UrsprungsET war der 22.10. - nach 3 gescheiterten Einleitungsversuchen wurden noch mal alle Befunde angesehen und gerechnet mit dem Ergebnis, dass der Oberarzt den ET auf 31.10. korrigiert hat! Davor hatte ich schon einiges an Heulerei hinter mir ;-) Dann war mir aber einiges klar! Es war einfach noch nicht reif und das ist schlüssig, da ich erst sehr spät positiv getestet habe und mir die ganze SS anhören durfte "Ihr Kind ist zu klein"...
Eine 4.Einleitung hab ich abgelehnt und durfte nach 9 Tagen KH-Aufenthalt wieder nach Hause... Muss aber wie gesagt jeden Tag zur Kontrolle.
Meine Hebamme meinte, ich soll nicht aufgeben (wollte zwischendurch einen KS, damit es endlich ein Ende hat!!!), daher werden wir Ende der Woche wohl doch noch mal einleiten...

Kopf sitzt seit ca. 2-3 Wochen fest im Becken, GMH steht aber noch ca. 2 cm, Schleimpfropf ist abgegangen, hab immer wieder Wehen, Mumu fingerdurchlässig... Es geht halt noch nicht richtig los...
Wir warten.

Beitrag von bine0815 09.11.10 - 08:31 Uhr

hallo hallo,
ich bin auch et+1, und ich warte auch noch...allerdings ist heut irgendwas anders im bauchi, er wird häufiger hart und dieses druckgefühl, als wenn man einen zu vollen Tampon drin hat (sorry für die details) ist auch heut zum erstenmal da...allerdings hoffe ich auf et+4...denn dann könnte mein freund frühestens von baustelle/montage heim kommen, bis dahin müsste ich unser kind allein bekommen und da hab ich keine lust drauf. Verwante könnt ich auch nicht mitnehmen, denn meine mutter muss auf die große schwester aufpassen, und meine geschwister haben alle selbst viele kinder bzw. stillen noch, sind auf weiterbildung oder wohnen einfach zuweit weg...die beste freundin mag nicht mit, da sie selbst den kiwu pflegt und es leider nicht so klappt, und da versteh ich sie voll und ganz....


wie gehts dir? ist schon was spührbares im gange???

Beitrag von xxidaxx 09.11.10 - 08:36 Uhr

Nein leider irgendwie nicht.. ich kämpfe gerade mit Ischiasschmerzen (wenns dann welche sind.. fühlt sich an wie Hexenschüsse) und ich freu mich wenns im Rücken zieht und in den Bauch übergeht.. dann hoffe ich natürlich, dass es Wehen sind.. Aber da es mein erstes Kind ist, kann ich das leider nicht so einschätzen.. Um zehn hab ich den Termin.. werde dann nochmal posten was sie gesagt hat ;-)

Aber vielleicht hast du ja Glück und es geht bald los... wobei ich dir ja dann wünsche, dass dein Zwergel dann kommt, wenn der Papa dabei sein kann..

Alles gute und eine schöne Geburt dir..

LG Ida

Beitrag von huhn72 09.11.10 - 09:27 Uhr

Hallo und guten Morgen,

ich habe ET - 2 (also am 11.11.) und will echt nicht mehr! Aber das stört den "kleinen Mann" ganz und garnicht, der fühlt sich pudelwohl in seiner Einraumwohnung ;-)

Ausser die kleinen Wehwehchen (Sodbrennen, Wassereinlagerungen, Nichtschlafenkönnen) geht es mir gut. Ich warte jetzt nur sehnsüchtig auf den Krümel und bin auch froh wenn der dicke Bauch endlich weg ist und man sich unbeschwerter bewegen kann. :-)

Liebe Grüße und alles gute #winke
huhn72 mit Krümel

Beitrag von -lorelai- 09.11.10 - 09:44 Uhr

Ahhh endlich noch jemand, der sehnsüchtig auf den 11.11. (Alaaf) wartet und noch nicht in den Wehen liegt....Das tut gut das mal zu lesen.
Ich bin sooo froh wenn ich mich wieder normal bewegen kann, ich hab das Gefühl ich brauch meinen Körper mal wieder für mich alleine. Aber wie die Jungs so sind: die brauchen halt was länger.
Ich weiß inzwischen auch nich mehr alles zu deuten, das ganze Ziepen und Stechen und Ziehen, was ist eine Wehe und was nich...anstrengend das alles. Aber auch das ist wohl einfach so beim ersten Kind.

Alles Gute an alle Wartenden!
-lorelai-

Beitrag von zuckernudel 09.11.10 - 10:56 Uhr

Huhu,
bin heute ET+2, aber keine Reaktion. Hatte noch keine Wehen oder sonstwas. Am Freitag war der Muttermund noch zu. Die "Kleine" fühlt sich halt pudelwohl in meinem Bauch.Natürlich bin ich total aufgeregt, aber ich finde wenn man mal über dem ET ist, dann ist das ganze ja absehbar. Mir ist nur wichtig, dass ich sie jeden Tag spüre, und das tue ich zur genüge.Dafür dass der Platz jetzt eigentlich recht knapp sein müsste, bewegt sie sich wie als ob es um die Weltmeisterschaft im Wasserballett ginge.:-p
Heute abend hab ich wieder nen Arzttermin, mal kucken ob sich inzwischen was getan hat.
LG,
Betty