Mens ist da :-(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schne82 09.11.10 - 08:28 Uhr

Guten Morgen,

erstmal gibts hier leckeren #tasse, zum wach werden.

Guten (?) Morgen,

Ich hab gestern meine Mens bekommen (ohne irgendwelche Anzeichen) und bin ein wenig enttäuscht, aber ändern kann man es ja nicht :-(

Ich habe aber trotzdem Angst, dass ich GKS habe. Bis jetzt (4 ÜZ) war die 2. ZH immer zu kurz (7-10 Tage).

Aber da ich erst (jetzt) im 5. ÜZ bin, denke ich, würde meine FA eh noch nichts machen, oder? Ich war erst letzten Monat da und hab ihr vom Kinderwunsch erzählt und sie hat eh gesagt, dass kann bis zu 1 Jahr dauern bis sich alles eingependelt hat... na toll. Habe überlegt den ÜZ noch abzuwarten und sonst für Januar einen Termin zu machen. Trotzdem ist das doof, weil man "so viel" Zeit verstreichen lässt, in der man längst Bluttest gemacht haben könnte.

Wie war das bei euch nach Absetzen der Pille?
Was meint ihr, wie lange ich warten soll?
wie laufen diese Bluttests ab? da muss ich dann eh am Anfang des Zyklusses hin, oder? jetzt wäre eh zu spät?

LG & danke fürs Zuhören

Beitrag von majleen 09.11.10 - 08:33 Uhr

Nach der Pille kann es wirklich lang dauern, bis sich alles wieder einpendelt. Auch daß die 2ZH zu kurz ist, kann damit zusammen hängen.

Ich hab meinen ersten BT im 12ÜZ bekommen. Und ja, 1 Jahr üben ist leider normal. Danach gibts mehr Untersuchungen. Das ist leider so vorhesehen. Außnahmen sind aber z.B. wenn man über 35 ist, oder gar keine Mens bekommt.

Alle Tests kosten ja viel Geld. Wenn jeder nach 5ÜZ gleich zum FA gehen würde und alles testen würde, dann wär unser angeschlagenes Gesundheitssystem noch schlimmer dran.

Versuch dich nicht zu sehr darauf zu konzentrieren. Im ersten Jahr hab ich weder Tempi gemessen, noch den ZS beobachtet. Hatte nur den Persona, da ich den von der Verhütung noch hatte.

Jetzt ist das 2. Jahr bald rum und wir sind in einer KiWuPraxis, aber ich hab ein gutes Gefühl. Irgendwann wird es klappen.

Viel Glück #klee

Beitrag von jwoj 09.11.10 - 08:33 Uhr

Um eine GKS abzuprüfen musst du zwei mal nach dem Eisprung (5. sowie 9. Tag nach ES) zur Blutabnahme. Damit wird der Anstieg des Progesteronhormones überprüft.

Ich denke, dass du auf jeden Fall mal mit deinen Blättern bei deiner FÄ vorbeischauen kannst und sie auf deine Vermutung ansprechen. Ich würde zur Not einen Bluttest selbst bezahlen um sicher zu gehen. Und wenn du keine GKS hast, bist du wenigstens beruhigt und machst dir nicht so viele Sorgen!#liebdrueck

Mit der Pille kenne ich micht nicht aus. Aber ich denke schon, dass es sehr lange dauern kann, bis der Körper sich wieder eingependelt hat.

Viele Grüße und alles Gute!#klee

Beitrag von kleineska 09.11.10 - 08:45 Uhr

hallo,

du schreibst 2x nach dem ES?
waaw, mir wurde nur 1x blut abgenommen u. gesagt, es sei alles in ordnung..
#kratz was hat der arzt da dann überhaupt rausfinden können?????
bin skeptisch..

lg anet

Beitrag von jwoj 09.11.10 - 08:52 Uhr

Ich hätte auch insgesamt 3 x zur Abnahme müssen (1 x zu Beginn des Zyklus und 2 x mal nach dem ES).
Die Abnahmewerte vom 5. und 9. Tag nach dem ES auf den Progesteronwert laut der Ärztin. Ein einmaliger Wert hätte wenig Aussagekraft. Wichtig ist der Anstieg des Wertes.

Viele Grüße!

Beitrag von majleen 09.11.10 - 08:45 Uhr

Bei mir wars 3x nach dem ES

Beitrag von majleen 09.11.10 - 08:37 Uhr

Außerdem würde ich sagen, daß in deinem 4ÜZ dein ES am 16ZT war und somit deine 2ZH 16 Tage lang war. Die Tempi muß nicht gleich nach dem ES rauf gehen. Kann bis zu 5 Tage später sein. Aber da war dein ZS spinnbar und du hattest MS.

Beitrag von .destiny. 09.11.10 - 08:37 Uhr

Hallo,

Klar du bist erst im 5 ÜZ und das ist noch erst ganz am Anfang....Aber wenn du selbst siehst das du eine GKS hast,dann würde ich mit dem Verdacht nochmals zur FÄ und ihr davon berichten....Sie wird dann entscheiden ob sie handeln will und möchte oder nicht...Wenn nicht,dann würde ich sofort wechseln...

Zumal wird sie dir dafür eh erstmal deine Hormone untersuchen...Sprich du musst am Anfang des Zykluses zu ihr hin zum Blut abnehmen als auch zum Ultraschall...Dann musst du paar Tage später nochmal zum FA zum US,da wird geschaut wie groß deine Eierchen sind und ggf kann sie dann in etwa einschätzen wann der Eisprung ist und sie wird dir dann auch nochmal Blut abnehmen...da kann sie auch schauen ob der Eisprung in naher Ferne liegt oder noch weiter weg ist...und dann musst du paar Tage nach dem Eisprung zum Blutabnehmen,da wird u.a. dein Progesteronwert gecheckt.....

Lg

Beitrag von xmimix 09.11.10 - 08:45 Uhr

Och menno, ist ja blöd... :-(

Ich würde auf jeden Fall im Januar noch mal hin gehen. Und deine Kurven mitnehmen und ihr zeigen. Hast du es schonmal mit Mönchspfeffer versucht? Ich nehme den gegene meine SB und es ist echt besser geworden, auch wenn es 4 Monate gedauert hat. Aber ich denke auch, dass der deine 2. ZH verlängern könnte. Ein Versuch ist es zumindest wert. Drücke die weiter ganz doll die Daumen!! #liebdrueck