gewöhnt er sich jetzt selber die Flaschen in der Nacht ab?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von crystall 09.11.10 - 09:03 Uhr

hi

alex ist 9,5 monate alt und war anfangs eingentlich ein sehr guter schläfer und hat immer nur 1- 2 fläschchen pro nacht gebraucht.

dann hat sich das aber auf 2-3 gesteigert.

in letzter zeit wars so dass er nach seinem abendflaschi in seinem bett sofort eingeschlafen ist. dann aber die ersten stunden sehr unruhig und weinerlich war. meist schafft es er sich selber zu beruhigen, manchmal muß ich ihn aber 10 min herumtragen bis er wieder schläft.

wenn er dann so gegen mitternacht richtig weint kriegt er eine milch, trinkt aber nur ein paar schlucke, gegen 4 ist es dann wieder so.

sollte er sich jetzt wirklich selbst vom fläschchen entwöhnen, was kann ich tun um ihn zu unterstützen?


lg crystall

Beitrag von fanti8 09.11.10 - 20:48 Uhr

Hallo,

bei meinem Sohn war es das Gleiche. Er hat mit knapp 9 Monaten nachts die Brust verweigert, bzw. höchsten mal 3-4x genuckelt und wieder ausgespuckt. Dann habe ich ihm einfach nichts mehr angeboten und er war damit genauso zufrieden wie mit. Probier doch einfach, was er "sagt", wenn er kein Fläschchen mehr bekommt. Ist er traurig, gib es ihm halt wieder. Vielleicht braucht er einfach die paar Schlucke. Meine Tochter hat auch so ganz langsam ihre Flasche abgelegt. Zum Schluß waren es vielleicht noch 20 getrunkene mm. Ich habe immer Miniportionen gemacht, damit ich nicht so viel wegschmeißen mußte. Habe dann lieber nochmal nachgemacht (das waren aber Abendfläschchen, ich mußte also nicht extra nachts in der Küche rumdüddeln).

Leider hat das nächtliche Abstillen an seinem Schlafverhalten nichts geändert und er schläft immer noch reichlich schlecht. Im Verhältnis zu vor 6 Monaten allerdings göttlich gut, will mich nicht beschweren, war schon viiiiel schlimmer.

Schönen Abend, Fanti