RTL Extra "Jenke Experiment". Habt ihr es gesehen?

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von ramona_27 09.11.10 - 09:44 Uhr

Also ich habe es neugierig verfolgt und war echt erschrocken WIE schnell das ging....ich fand auch, er sah im allgemeinen irgendwie schlecht aus...so fahl mit Augenringen...oder?
Und die Blutergebnisse....hammer.

Bin mal gespannt, wie lange er braucht um wieder alles abzunehmen.

LG
Ramona

http://www.rtl.de/cms/information/rtl_extra/extra_jenke_experiment.html

Beitrag von cat_t 09.11.10 - 09:50 Uhr

Hallo #blume

Ich habs gesehen, bin allerdings vor den Blutwerten eingeschlafen;-)

Ich finds doof, irgendwie sogar masochistisch, sowas zu machen. Ich meine, was hat man denn erwartet, was passiert, wenn man am Tag ca. 4000 Kcal mehr futtert als man verbraucht?#kratz Irgendwie erschloß sich mit der Sinn dieses "Experiments" nicht.

Naja, wenigstens hat man deutlich gesehen, wie ein "Bierbauch" entsteht;-).

#liebdrueck
Sanne #sonne

Beitrag von ramona_27 09.11.10 - 09:55 Uhr

Ich denke es ging auch darum, wie schlecht man sich dabei fühlt, wie die Werte sich verschlimmern usw

Klar, das es nicht gesund ist, das weiss wohl jeder, und worauf es hinaus läuft, hat man sich ja auch denken können.

Ich fand es trotzdem interessant.

LG
Mona

Beitrag von cat_t 09.11.10 - 12:22 Uhr

Hallo Mona #blume

aber eigentlich weiß man doch, was passiert, wenn man zuviel ißt. Wenn ich 10 Minuten unter Wasser bin, habe dummerweise keine Sauerstoffflasche dabei und bin zufällig kein Apnoetaucher, weiß ich auch schon vorher, was passiert;-)

Vielleicht hats ja bei ein paar Leuten dadurch klick gemacht und sie wissen jetzt, warum sie zugenommen haben;-).

#liebdrueck
Sanne #sonne

Beitrag von brummel-baer 09.11.10 - 09:57 Uhr

Wer braucht diese Sendung? Billige Abklatsche von "Super Size Me".

Beitrag von puzzelchen 09.11.10 - 10:09 Uhr

Finde ich gar nicht, denn er wird auch weiterhin verfolgt, wie er Abnehmen wird....
Und ich fand das besser wie Supersizeme

Beitrag von brummel-baer 09.11.10 - 11:37 Uhr

Macht es Spaß, das Leben Anderer zu verfolgen anstatt sein eigenes zu leben?

Beitrag von ramona_27 09.11.10 - 12:01 Uhr

Du machst deinem Namen ja alle Ehre!!!

;-)

Beitrag von puzzelchen 09.11.10 - 13:11 Uhr

Jeder lebt sein eigenes Leben;-)

Beitrag von ramona_27 09.11.10 - 10:25 Uhr

Super Size Me kenn ich leider nicht....

Beitrag von siomi 09.11.10 - 10:20 Uhr


Kann mir jemand sagen wieviel er insgesamt zugenommen hat? Konnte es gestern nicht sehen :-(

#danke

Beitrag von ramona_27 09.11.10 - 10:25 Uhr

ich glaube 6,5 Kilo

Beitrag von siomi 09.11.10 - 10:30 Uhr


Na, da bin ich mal gespannt wie er das wieder runter bekommt!

Danke!

Beitrag von ramona_27 09.11.10 - 10:40 Uhr

auch das, kann man dann in seinem Blog verfolgen.....

Mal sehen, vielleicht mach ich mit hahaha ;-)

Beitrag von ramona_27 09.11.10 - 10:27 Uhr

http://jenkes.blogspot.com/

Beitrag von stubi 09.11.10 - 12:18 Uhr

Ich verfolge es auch von Anfang an, doch der Sinn hat sich mir nicht wirklich erschlossen. Das sich Blut- und Leberwerte so extrem zum Negativen ändern war ja eigentlich zu erwarten, schließlich hat er seinem Körper Höchstleistungen abgefordert. Etwas erstaunt war ich nur über die "geringe" Gewichtszunahme, ich hätte mit 10-12 kg gerechnet.
Ich glaub nicht, dass sich viele Menschen wirklich absichtlich dick fressen, sondern es passiert halt allmählich, wenn man nicht aufpasst. Und da reagiert ein Körper ja noch anders darauf, als wenn man sich wirklich so extrem in kurzer Zeit vollstopft wie der Jenke.

Naja, ein bissl Schadenfreude könnte ich mir aber wahrscheinlich nicht verkneifen, wenn das mit dem Abnehmen länger dauert als geplant (6 Wochen waren wohl veranschlagt?). Wer seinen Körper absichtlich so einer Starpaze aussetzt, hat auch einen kleinen Denkzettel von seinem Körper verdient ;-)

Beitrag von nadeschka 09.11.10 - 13:54 Uhr

Stimmt, ich habe mich ebenfalls gewundert, dass es nicht mehr war, was er zunahm.

Und als der Experte meinte, 4-6 Wochen, um das wieder runter zu kriegen, hab ich schon gestaunt. Aber naja, 6 Kilo - ich denke, ich würde ihm schon zutrauen, dass er es schafft. Ich selbst würde das niemals schaffen!!

Das Fett war ja auch echt komisch verteilt - eigentlich hat er echt alles am Bauch gespeichert.

Beitrag von snoopster 09.11.10 - 14:09 Uhr

Hallo,

ich hab bisher nur die Vorschau gesehen, und gestern den ganzen Beitrag dann.

Das erste, was mich gewundert hat, war, dass er mit Vornamen Jenke heißt... Hab ich noch nie gehört, und ich dachte, das sei sein Nachname. Kommt ja oft vor, dass sich Leute mit Nachnamen ansprechen...

Naja, das zweite "wunderliche" war, dass sein Bauch so super prall war. Er hat total schwanger ausgesehen. Seine Hosen haben ja anscheinend auch die ganze Zeit noch gepasst, nur die Shirts nicht mehr. Abe rder Arzt meinte ja, er sei ein "Bauchfetttyp". Wieder was gelernt ;-)

Sonst weiß ich nicht, was ich davon halten soll. Ja, sinnlos ist es wahrscheinlich.

LG Karin