Sorry noch mal Paypal/Mooneyboobers!!! Brauch Hilfe!!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von teddy- 09.11.10 - 10:20 Uhr

Hallo:-)

Ich habe gestern schon ma geschrieben das wir auch Paypal oder Mooneybookers nutzen wollen(da wir mit der kreditkarte geld aufs girokonto überweisen wollen). Jetzt haben wir gestern versucht ein Konto zu eröffnen (was auch ging) doch alles andre haben wir nich verstanden#kratz wir haben es dann gelassen und alles gelöscht. Kann uns jemand helfen??? :-) Wäre echt ne große Hilfe:-)

#danke im vorraus

Lg Steffi

Beitrag von goldtaube 09.11.10 - 10:32 Uhr

Was habt ihr denn nicht verstanden?

Beitrag von teddy- 09.11.10 - 10:41 Uhr

Hallo

Haben alles eingerichtet bzw das Konto. Nur dann der weitere ablauf kreditkarte haben wir auch dazu gefügt aber haben nich verstanden wie wir überweisen und dieses verifiezieren.

Beitrag von goldtaube 09.11.10 - 11:08 Uhr

Wenn ihr alles eingerichtet habt müsst ihr warten bis die zwei kleinen Beträge auf eurem Konto sind. Dauert 2 bis 4 Tage. Manchmal aber auch länger.
Wenn ihr die drauf habt geht ihr ins Paypal-Konto und dort gibt es eine Eingabemaske wo ihr die beiden Beträge eintragen müsst.

Damit bestätigt ihr, dass Konto und Paypal-Konto Inhaber ein und dieselbe Person ist.

https://www.paypal-deutschland.de/privatkunden/erste-schritte/konto-bestaetigen.html

Beitrag von goldtaube 09.11.10 - 11:12 Uhr

Sorry, ihr habt ja Kreditkarte angegeben, dann gilt das:
https://www.paypal.com/helpcenter/main.jsp;jsessionid=42f6MZdMrQvTQRhW0wVpdSJynvnQ4pknvRhwVTwTfcrZHFyfZmBD!-1015802839?locale=de_DE&_dyncharset=UTF-8&countrycode=DE&cmd=_help&serverInstance=9016&t=solutionTab&ft=browseTab&ps=solutionPanels&solutionId=1101141&isSrch=Yes

Eure Kreditkarte wird mit 1,50 Euro belastet und ihr könnt auf der Abrechnung dann einen Code sehen. Den Code müsst ihr im Paypal-Konto eintragen und die 1,50 Euro werden euch dann wieder erstattet.

Beitrag von sonntagsmalerin 09.11.10 - 14:05 Uhr

Kleiner Tipp am Rande: Lass die Finger weg von Moneybookers , und entscheide dich lieber für Paypal.

Moneybookers versichert KEINE Verluste auf dem Konto, wenn z.B. Hacker dein Konto knacken - und es gibt keinerlei Sicherheitsvorkehrungen. Ich habe leider die bittere Erfahrung machen müssen, und habe satte 4.000 Euro verloren, weil ein Hacker mein Moneybookers-Konto geknackt hat, sich das Geld überwiesen und sich ins Ausland abgesetzt hat :-[

Mit Paypal wäre mir das nicht passiert, da sind solche Sachen versichert.

Von der Bank gibt es keinerlei Schadenersatz - wir spielen das gerade seit Monaten mit einem Anwalt durch, nichts zu machen :-(