Durchfall, seit 6 Tagen, HILFE

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sarahjulia 09.11.10 - 10:33 Uhr

hallo ihr lieben,

leni hat nun seit 6 tagen durchfall- aber nur einmal am tag. sprich, ihr kot ist flüssig.

wir haben vor einer woche von alete auf milumil umgestellt. 1er.
aber ich daran kann es EIGENTLICH nicht liegen. sie hat auch schon probepackungen von milumil getrunken oder von der kindermilch oder normale vollmilch, und nie hatte sie durchfall.
es kann auch kein virus sein, denn dann würde sie ja den tag über öfter durchfall haben.

gestern waren wir beim arzt.
er sagt, sie hat was in den mund genommen, was nicht so gut war. aber was????
ich pass ja auch auf.
sie soll nun ne diät machen (dabei ist sie sowieso schon so schmal und isst wenig).

habt ihr noch eine idee oder was ich tun kann?

sie trinkt ja auch so gern morgens und abends noch ihre milch, nun darf ich sie ihr nicht geben. aber wasser und tee mag sie auch nicht so gern :-(

irgendwie so schwierig gerade.


liebe grüße und danke

Beitrag von doreensch 09.11.10 - 10:48 Uhr

Gib ihr Apfelschorle, 1 Drittel reiner Apfelsaft 2 Drittel Wasser das füllt den Elektrolythaushalt wieder auf

Und kauf ein Hähnchen und koch daraus eine anständige Hühnersuppe auch das ist gut gegen Druchfall

Beitrag von scura 09.11.10 - 10:50 Uhr

Hallo,
einmal am Tag finde ich jetzt nicht so dramatisch. Zahnt sie vielleicht? Da hatte meine Tochter immer Durchfall.
Wie ist denn sonst ihr Wohlbefinden?


Ich habe meiner Tochter Colina spezial Pulver gegeben. Das hat sehr gut geholfen.

Beitrag von cosima07 09.11.10 - 10:50 Uhr

Hi,

Luisa hatte über 8Wochen Durchfall und immer wieder Erbrechen in ganz unregelmäßigen Abständen von 1-5 Tagen.
Lt Kinderarzt eine Magen Darm Infekt. Er sagt es gibt Kinder die eine nicht gut Funktionierende Magenschleimhaut haben, und immer wenn sie was essen/ trinken kann es wieder "aufreissen" und alles fängt von vorne an.
Ich bin mir nicht so sicher das es ein Magen Darm Infekt war. Lassen nächste Woche auf Laktose Intolleranz testen.
Würde Ihr viele trockene Sachen zu essen geben. Knäcke, Kekse usw.

Drücke die Daumen das es bald vorbei ist.

Lg Cosi

Beitrag von twins 09.11.10 - 11:06 Uhr

Hi,
es gibt Heilnahrung in der Apotheke zu kaufen. Hilft sehr gut und schmeckt auch. Das kannst Du ein paar Tage nehmen und lass Dich dort beraten,

Grüße
Lisa

Beitrag von sarahjulia 09.11.10 - 11:16 Uhr

Supi, danke Ihr lieben.
Ihr Wohlbefinden ist super.
Es ist einfach nur der doofe Durchfall.
Stimmt, die Zähne...aber nee, sie zahnt seit Wochen, und nun erst DF? Hmmm...aber kann natürliuch auch mal sein.

Ich mache ihr immer Banane mit Zwieback und Karotte mit Kartoffel.

Es gibt doch auch von Milupa die Heilnahrung, kann man diese vielleicht auch geben?

Beitrag von twins 09.11.10 - 11:41 Uhr

Hi,
ich denke schon.
Achte nur auf die Gebrauchsanweisung wg. Altersangaben.

Hat bei uns schon gute Dienste getan.

Durchfall ist immer blöd, da er den Körper schwächt, so oder so, ob man sich nun gut fühlt oder nicht.
Hinterher ist man außerdem immer schlauer, ob es die Zähne etc.waren. #schwitz

Ansonsten wie Du schon geschrieben hast Diät leben lassen, bis der Körper sich wieder eingestellt hat. Schokolade hilft hier auch #winke und zwar die dunkle....