mit den wehen überfordert.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mellj 09.11.10 - 10:37 Uhr

hallo

gestern morgen war ich beim fa,er dachte noch eine woche zuvor das ich den termin nicht mehr brauchen würde denn da war der mumu 2 cm offen.

gut leider musste ich also den gestrigen termin doch in anspruch nehmen.

auf dem ctg war eine kleinere wehe sonst nix.

er tastete mumu wieder ab und er meinte 3 cm offen und er könnte den richtig dehenen so weich sei der.

dann massierte er da ne weile rum,und meinte es würde ihn nicht wundern wenns in der nacht noch los geht.

ich bin dann heim,und am mittag fing es an ul ziehn eigentlich die ganze zeit über also so wie wenn periode kommt,dann am nachmittag dachte ich echt ok der kleine kommt heute noch ich hatte wehen die schon richtig schmerzhaft waren und wenn so eine stärkere wehe dann weg war kam dieses ul ziehn wieder,ich wusste dann echt nicht wie ich das bewerten soll???zähle ich nur die stärkeren wehen oder muss ich das ul zieh mit berrechnen???mein mann schaute dann immer nur bei den stärkeren wehen auf die uhr und sü über 2 stunden lang waren die so alle 20 minuten da.

hebi meinte letzte woche ich soll bei allen 10 min kommen.

naja ich bin dann eingeschlafen und seit gestern nix mehr!!

wie macht ihr das??beachtet ihr nur die starken wehen???

mein bauch wird auch ohne schmerzen voll oft hart!

bin überfordert,da meine grosse eingeleitet wurde und ich so wehen nicht kenne.

lg mellj 39+4

Beitrag von ea73 09.11.10 - 10:47 Uhr

Hallo,

ich vermute, dass das noch keine "richtigen" Wehen sind.

Die richtigen Wehen wirst Du merken, denn die sind superregelmäßig und nicht im Abstand von 20 min. Ein harter Bauch "zählt" nicht als Wehe.

Alles Gute!

Andrea

Beitrag von 3aika 09.11.10 - 10:51 Uhr

hallo,

du kannst ins krh fahren, die können dir da einen wehentropf geben, oder du musst warten bis der kleine von alleine kommt.

die wehen kommen meistens dann in regelmäßigen abständen, wenn die so alle 10min kommen fahr ins krh, oder wenn deine schmerzen stärker werden.


du kannst auch bisschen baden gehen, da es bei wehen sehr gut tut.

Beitrag von woelkchen1 09.11.10 - 11:30 Uhr

Na UL ziehen ist keine Wehe- für mich. Nur Bauch hart werden auch nicht.

Wenn du dieses Ziehen hast- wird denn der Bauch hart?

Gerad Eröffnungswehen empfindet jeder als anders, der eine super schmerzhaft, der andere eher nicht. Aber richtige Geburtswehen merkst du eigentlich, da fragst du nicht mehr, was das jetzt ist- du weißt es einfach!

Wehentropf ist blöd- warte einfach ab, es wird bald von allein los gehen, dein Körper befindet sich ja schon in Startposition!