Sohn (fast 3) schläft seit 3 Wochen super schelcht, was kann das sein?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von egi76 09.11.10 - 10:46 Uhr

Guten Morgen zusammen!

Mein Sohn (wird im Jan. 3) schläft seit knapp 3 Wochen super schlecht. Er ist abends hundemüde und liegt so gegen 19.15-19.45 uhr im bett und schläft auch recht schnell ein.
Aber so gegen 2 , halb 3 Uhr nachts ist er hellwach! Er ruft dann oder kommt von alleine zu uns ins Bett, in dem er dann oft noch fast 2 Stunden wach liegt und sich hin und her wälzt.

Morgends sind wir dann alle wie gerädert. Ich stehe um 6 Uhr auf, und muss dann den Kleinen so gegen 6.45 Uhr wecken, da ich zur Arbeit muss und er zur TAMU.

Wir wissen nicht mehr weiter. Ist das nur eine Phase??

Vorher war er immer ein guter Schläfer gewesen.
Im August hat er ein größeres Schlafzimmer bekommen und wir haben sein Gitterbettchen in ein Juniorbettchen umgebaut. Wochenlang schlief er gut und jetzt halt nicht mehr......

Am Abendritual haben wir auch nichts verändert.

Haben schon einen Schlafkalender gebastelt, an dem er jeden Morgen, wenn er in seinem Bettchen geblieben ist, einen richtig schönen Aufkleber kleben darf.
Das hat bisher 2 mal geklappt, und es scheint ihn auch nicht sonderlich zu stören, wenn er keinen Aufkleben darf.

Seine Große Schwester (5) fängt nun auch damit an und wir quetschen uns zu 4. ins Ehebett. An vernünftiges Schlafen ist dann echt nicht mehr zu denken.

Bin also für Tips oder aufmunternde Worte dankbar! :-D

Liebe Grüße
Egi#gaehn

Beitrag von soulcat1 09.11.10 - 10:54 Uhr

Wachstumsschub?

Backenzähne?

Ist bestimmt eine Phase... Bloß nicht verrückt machen! ;-)

Liebe Grüße #winke

Petra & Joelina (bald 7) :-p

Beitrag von egi76 09.11.10 - 10:56 Uhr

An den Backenzähnen könnte es liegen, die letzten beiden kommen gerade.
Leider läßt er sich nicht richtig in den Mund schauen.

Ich hoffe, wir haben es bald überstanden!

Liebe Grüße#winke
Egi mit Mayra(5) und Max(fast 3)

Beitrag von anton051207 09.11.10 - 11:01 Uhr

Hallo!

Ich denke, es ist eine Phase! Wir haben sie gerade hinter uns, Felix wird nächsten Monat drei. Ich habe es auf den Kindergartenstart geschoben, es ist eben alles eine Umstellung und die Kleinen müssen erst alles Neue begreifen lernen.

Meiner Meinung nach, macht das Euer Kleiner nicht absichtlich, irgend etwas reißt ihn aus dem Schlaf, da helfen Aufkleber morgens nicht viel. Er macht es unbewußt und sucht vielleicht nur Eure Nähe.

Wir haben Felix oft gesagt, er darf 10 Minuten bleiben und dann geht es wieder in sein Bett. Dort haben wir ihm leise Musik zum Einschlafen angemacht und es hat ganz oft geholfen. Bei uns war es wichtig, ihm eine zeitliche Grenze zu setzen, nach etwa einer Woche hatte er es begriffen und wusste, dass es wieder in sein Zimmer geht.

Halte durch, es geht vorbei!

LG Anton

Beitrag von egi76 09.11.10 - 11:22 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort!

Ich glaube auch nicht, dass er es absichtlich macht! und mir ist auch bewußt, dass er unsere Nähe sucht.
Ich genieße es manchmal nachts ja auch, noch mal zu kuscheln ( und das machen wir immer sehr viel, wenn ich von der Arbeit nach Hause komme - da will ich immer knuddel, aber die Kinder haben dann oft keine Lust ;-).

Aber jede Nacht zehrt doch ganz schön.........

Na ja,ich hoffe, dass die Phase bald wieder vorbei ist.

Beitrag von carmen7119 09.11.10 - 11:32 Uhr

Hallo Egi :-)

Irgendwas wirds sein...aber ganz sicherlich keine schwerwiegende Krankheit ;-) Also gehe ich mal von einer PHASE aus ;-)

Unser Sohnemann hat ALLE Phasen übers Schlafen durchgemacht,von daher weiß ich was ihr grad durchmacht!

Haltet tapfer durch.Alles andere hilft da leider eh nix :-(

Ich wünsche euch viel Kraft!

Wir haben Lasse irgendwann ein großes Bett(90/200cm) gekauft.Wenn ne Nacht mal unruhig ist,kann mein Mann in sein Bett huschen und dort weiter schlafen(er muss täglich um 4:50Uhr aus den Federn).

Ich denke auch euer Kind wird irgenwann feststellen."Schlafen ist toll!"

LG
Carmen:-)