Fehlgeburt???

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von lola2109 09.11.10 - 10:47 Uhr

Hallo,
ich hatte am 19.09. zuletzt meine Tage, Eisprung am 3.10., meine Tage sind dann ausgeblieben am 17.10., am 21.10. hab ich einen Test gemacht, positiv.
Da meine Frauenärztin letzte Woche in Urlaub war, hab ich am kommenden Donnerstag einen Termin. Ich wäre nach meinen Berechnungen heute SSW 7+2.
Ich habe schon immer etwas Ausfluss, normalerweise gelblich, heute morgen ist er leicht bräunlich (sorry für die genaue Beschreibung, aber muss sein.)
Gestern hatte ich im Unterleib schmerzen, als würde ich meine Tage bekommen.
Deutet das auf eine Fehlgeburt hin??
Ich hatte 2006 schon mal eine in der 8. Woche und musste ausgeschabt werden. (Kann mich aber nicht mehr erinnern, wie das damals war, von wegen Symptomen,..)
Könnt ihr mir helfen?

Danke und viele Grüße,

Beitrag von lihsaa 09.11.10 - 11:02 Uhr

Hallo Du!

bleib erstmal ganz entspannt... leichte schmierblutungen in der frühss sind ganz normal und erstmal kein Grund zur Beunruhigung :-)

Das Ziehen im Unterleib, als würdest Du Deine Tage bekommen: das sind die Mutterbänder! Das Ziehen ist also auch ganz normal und kann noch einige Wochen anhalten bzw. später immer wieder mal auftreten!

Bleib ganz gelassen! Wenn Du jedoch rötliche Blutungen bekommst (also frisches Blut), dann solltest Du vielleicht doch mal einen Artz aufsuchen (oder ins kh fahren, wenn Dein Doc im Urlaub ist... )...

Ich wünsche Dir alles Liebe und hoffe, ich konnte Dich ein bisschen beruhigen!

LG, Kathrin mit Lotta (7;9), #stern (10+4 ssw), Linnéa (2;8), Lasse (17 Monate)

Beitrag von lola2109 09.11.10 - 11:21 Uhr

Danke schön, du konntest mich erst mal ein bisschen beruhigen. Es ist kein frisches Blut, also hoffe ich mal das beste. Und Donnerstag gehe ich ja zum Arzt, wenn sich bis dahin nichts ändert.

Danke und lg.

Beitrag von katjadolphin 09.11.10 - 12:23 Uhr

will dich nicht beunruhigen denn bei jedem ist es verschieden, bei mir war es dann eine Fehlgeburt. aber wie gesagt, das kann bei jedem anders sein und deshalb lass es einfach vom FA untersuchen.

Beitrag von diva912 09.11.10 - 15:46 Uhr

Wir haben in unserem Club das thema auch die tage gehabt-
da hatte eine von den mädels (schon mehrere fg) bräunliches blut. sie dachte auch es wäre ein fg, ist direkt zum arzt u alles war gut.
ich glaube um einen arzt kommt man an dieser stelle leider nicht rum. bevor du dich noch zu sehr verrückt machst

Beitrag von castorc 10.11.10 - 10:01 Uhr

Viele Frauen haben bräunl. Schmierblutungen und muss nix bedeuten. Viele Frauen bekommen deswegen auch vorsichtshalber Utrogest verschrieben.
Und das Gefühl, als ob die Mens kommt hatte ich laufend. Lass das aber vom FA abchecken.

Drücke Dir die Däumchen.