ICSI Fragen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von luk84 09.11.10 - 11:25 Uhr

Hallo mädels,

anfang dezember haben wir nun nochmal ein kontroll SG aber es steht so gut wie fest, dass wir nur mit hilfe einer icsi schwanger werden können:(

was ich mich jetzt frage:
wir sind noch nicht verheiratet (wir heiraten anfang nächsten jahres#herzlich), bekommen wir dann schon im dezember einen behandlungsplan? wie läuft dass denn alles ab wenn feststeht, dass es wahrscheinlich ohne icsi nicht klappen wird? wir haben nach dem SG schon einen gesprächstermin ausgemacht aber hoffe schonmal auf ein paar antworten von euch!

LG und noch einen schönen tag#klee

Beitrag von nadine1976 09.11.10 - 11:29 Uhr

Hi,

an deiner Stelle würd eich die ICSI erst machen, wenn ich verheiratet bin, auch erst da den Antrag stellen. Ist einfacher und unkomplizierter.

Gruß Nadine

Beitrag von rinamausi1984 09.11.10 - 11:37 Uhr

Hallo! :-)

Ich würde die ICSI-Behandlung auch erst starten, wenn ihr zwei verheiratet seid.
Die Voraussetzung zur 50%-igen Kostenübernahme bei den gesetzlichen Krankenkassen ist nämlich die, dass ihr verheiratet seid und ein bestimmtes Alter habt.

Ausser ihr sagt, wir tragen die Kosten für so eine Behandlung im schlimmsten Falle aus eigener Tasche.

Bei uns wären das für eine IVF ca. 3.000,00 Euro. (Bei uns zahlt die Krankenkasse aber 50 % von diesem Betrag).

Beratungsgespräch in einer KiWu ist - soweit ich weiss - immer Kassenleistung.

Viel Glück für euch!
rinamausi1984

Beitrag von luk84 09.11.10 - 11:40 Uhr

ja wir heiraten erst und legen dann los:)

ich wünsche euch auch viel glück#klee

Beitrag von luk84 09.11.10 - 11:35 Uhr

welche unterlagen will die KK denn eigentlich haben?

Beitrag von nadine1976 09.11.10 - 11:39 Uhr

Wir haben nur den Antrag abgegeben.

Beitrag von rinamausi1984 09.11.10 - 11:45 Uhr

Wir haben auch nur den Antrag abgegeben und die Krankenkasse hat sofort genehmigt.

Wir sind allerdings beide bei der gleichen Krankenkasse und seit Mai 2008 verheiratet.

Beitrag von luk84 09.11.10 - 11:48 Uhr

danke für eure antworten :)

Beitrag von sixe 09.11.10 - 13:03 Uhr

hallo,

mein freund und ich machen im dezember unsere 1. icsi. wir sind auch nicht verheiratet, deshalb müssen wir zu einen notar gehen und unsere beziehung bestätigen lassen. wir haben also nur einen geringen mehraufwand. wir kommen allerdings aus österreich. wie das in deutschland abläuft, weiß ich leider nicht.

lg, simone