Frage wegen Tropfen Blut ZT28, evtl. ei + 10?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von locky1980 09.11.10 - 12:12 Uhr

Hallo :-)

Ich hatte vor ein paar Wochen schon einmal gechrieben.
Mein Freund und ich sind eigentlich nicht wirklich am planen, hatten aber einmal ungeschützten GV.
Da ihr euch ja imer so gut auskennt, frage ich einfach mal hier im Kinderwunsch-Forum.

Also meine letze Mens hatte ich am 12.10. Und die letzten Monate hatte ich immer einen Zyklus von 29 Tagen.

Am ZT12 hatte ich Unterleibschmerzen,
am ZT14 auf ZT15 hatten wir GV
AM. ZT15 hatte ich ein Stechen auf der linken Seite.

Ich hatte dann einfach mal Ovus benutzt.
Am ZT17, ZT18 und ZT19 hatten die alle positiv angezeigt,im Nachhinein konnte man sehen dass die Striche am ZT17 und ZT19 gleich stark waren und am ZT18 der Strich dunkler war.

Laut meiner Rechnung müsste ich Morgen meine Mens bekommen.

Nun hatte ich aber gestern Mittag ein bißchen Blut am Toilettenpapier, nur einmal (rot und nicht bräunlich). Dachte dann das meine Mens kommt. Gestern abend nichts, heute Morgen nicht und bis gerade auch nichts.

Was kann das denn sein? Wenn es an Streß liegen würde, dann hätte sie sich doch komplett verschoben,, oder nicht??
Oder vielleicht eine Zyste?Oder irgendetwas mit den Hormonen?


Oder hatte jemand schon mal ein paar Tropfen Blut dann nichts und dann kam die Mens?

Freue mich auf Antworten


Beitrag von wartemama 09.11.10 - 12:16 Uhr

Ich denke, Deine Mens ist im Anmarsch. Bei mir hat sie sich oft so angekündigt.

LG wartemama

Beitrag von locky1980 09.11.10 - 12:23 Uhr

Danke:-)

Hatte das vorher nicht, deshalb hatte ich mir Gedanken gemacht.
Na dann warte ich mal auf die Mens :-)