Zwickmühle!!!Wer kann helfen???

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von kleiner-elfe08 09.11.10 - 12:16 Uhr

Hallo,

ich weiß nicht ob ich hier an der richtigen Stelle frage, aber ich versuch es mal.

Derzeit stehe ich zwischen zwei männern!!!

Der eine mein Mann mit dem ich seit 10 Jahren zusammen bin von denen 8 verheiratet, zum anderen einen alten Freund den ich wieder getroffen habe wo es gewaltig gefunkt hat.

Das Problem in der Ehe mit meinem Mann ist schon viel schief gelaufen, im letzten Jahr habe ich ihn einmal betrogen und danach hatten wir uns wieder zusammen gerauft. Allerdings ist in den letzten Wochen wieder soviel vorgefallen das ich bezweifel das diese Ehe noch eine Chance hat.

Es fielen so Aussagen wie er bräuchte mich nur fürs Bett, im letzten Jahr hatte er mich im besoffenem zustand geohrfeigt so derbe das es blau war, er hat meine beste Freundin als Schl.... beschimpft und ihr hausverbot erteilt nur weil sie sich von ihrem Mann getrennt hatte und er nun meint sie würde unsere beziehung zerstören. Er hat mich und auch die Kinder in den letzten Jahren nicht wirklich beachtet habe ich mit ihm geredet hörte er nicht wirklich zu bzw er ist nicht drauf eingegangen nur mit mir zu sprechen.

Unsere Kinder sind 8 und fast 6 sie sind nicht sehr einfach und ich gebe zu manchmal etwas überfordert zu sein, da man mit allem einfach alleine da steht. Allerdings habe ich mich nun beim Jugendamt um unterstützung gebeten dieses richtig in den griff zu bekommen.

Mein Mann ist vor gut drei Wochen dann ausgezogen weil es garnicht mehr ging und ich meinen Gefühlen echt nicht herr war. Darauf bekam ich dann immer wieder beleidigende SMS oder wenn er vorbei kam beschimpfte er mich als schl....und wir würden im Müll leben.In der letzten Woche war es dann sogar so das er erst bei mir zuhause versucht hat morgens die Tür einzutreten und dann bei mir auf arbeit kam und mich mitten im Laden vor den Kunden beschimpfte und rumrandalierte das ich mir am Samstag meine kündigung abholen durfte.

Ich mußte in der Zeit auch teilweiße arbeiten wo ich dann meinen Freund also den Mann für den ich diese Gefühle habe drum bat ob er sich in der Zeit um meine Kids kümmern zu können, das hat auch alles super geklappt und meine Kinder lieben diese Person. Er war in der ganzen Zeit immer für mich da hat mich unterstützt wo es nur ging.

Nun ist es aber so das mein Mann und auch dieser Freund mich lieben sie sagen es mir und wollen eine entscheidung, beiden geht es ziemlich beschissen damit und mir geht es auch nicht gut.

Ich selber weiß das ich eine entscheidung treffen muß, aber was ist das richtige das altbewährte wo versproche wird ich ändere mich und wir würden es schaffen oder das neue mit dem Risiko nicht zu wissen wie es auf dauer sein wird?

Viele meiner Freunde meinten zu mir in den letzten drei Wochen mit dem anderen Mann, wäre ich viel entspannter und auch glücklicher gewesen. Der Mann meiner Arbeitskollegin meinte gestern nur ich sollte es mir gut überlegen aber ich habe in den drei Wochen dieses funkeln des glücklichseins in den Augen gehabt.


Vielleicht habt ihr einen Rat oder einen Tip????

Und danke fürs lesen auch wenn es sehr viel ist

lg elfe

Beitrag von :( 09.11.10 - 12:44 Uhr

hi,
was soll man dir da raten???das kannst nur du entscheiden!Geh nach dein gefühl!Bei beiden männern ist die zukunft ungewiss!!!Es kann aber sein das sich der neue auch irgendwann so entwickelt oder ähnlich!Denn man bzw fauch sucht sich doch immer wieder ähnliche typ mann aus!!!und es wird dann oft net besser manchmal sogar schlechter!!!

mfg :(

Beitrag von kleiner-elfe08 09.11.10 - 12:49 Uhr

da könntest du echt recht haben, aber kann es wirklich noch soviel schlimmer kommen als wie es eh schon ist?

Beitrag von :( 09.11.10 - 13:35 Uhr

ja kann es:(((((((((((((leider:(oft steht man auf den selben typ MANN:(((((
wiegesagt geh nach deinem Gefühl!am anfang is immer alles toll;)und neues was man net hat sowieso.

Beitrag von badguy 09.11.10 - 13:09 Uhr

Ich rate nicht schnell zu einer Trennung aber ich denke, das macht so keinen Sinn, insbesondere nicht für die Kinder. Unterm Strich bescheißt ihr euch doch alle. Als Kerl vermöbel ich nicht die Frau, die ich liebe, ich terrorisiere sie nicht. Ich bescheiße mich gleichzeitig auch selbst, wenn ich einerseits von Liebe spreche und dann zuschlage.
Ich an deiner Stelle würde mich trennen, schauen, dass ich mit meinen Kindern klar komme, mir nen neuen Job suchen, mich im Leben einrichten. Für nen Kerl, ob der eine oder andere, wäre so lange kein Platz, bis mein Leben läuft.

Beitrag von badguy 09.11.10 - 13:10 Uhr

Vergessen, die Beiden müssen dich ja toll lieben, wenn sie Entscheidungen fordern und dich zusätzlich unter Druck setzen.

Beitrag von anke78 09.11.10 - 13:24 Uhr

#pro

LG Anke

Beitrag von kleiner-elfe08 09.11.10 - 13:37 Uhr

wie recht du hast, zeit zum überlegen lassen mir beide nicht

Beitrag von badguy 09.11.10 - 13:41 Uhr

Warum tun sie das? Druck mag ein probates Mittel der Politik sein aber in der Liebe.

Ich hab auch mal Druck ausgeübt und innerhalb einer viertel Stunde die Quittung bekommen. Wie Recht sie hatte.

Beitrag von kleiner-elfe08 09.11.10 - 13:48 Uhr

warum kann ich nicht sagen sind halt männer......

Beitrag von badguy 09.11.10 - 14:15 Uhr

tststs, machs dir nicht zu einfach. Wann benötigst du Druck als Mittel zum Zweck?

Beitrag von radiocontrolled 10.11.10 - 08:24 Uhr

Weisste ab dem Zeitpunkt vom "besoffen geohrfeigt" habe ich aufgehört zu lesen und mich an die weisen Worte meiner lieben Mama erinnert die da auf sehr fatalistische Art und Weise sagte "Pack schlägt sich, Pack verträgt sich". Insoweit trenn Dich von Ihm, erstelle ein Post hier. Denke an deinen Ex und erstelle ein Post hier. Stelle uns die Frage was wir Dir raten würden weil Du glücklich bist mit deinem Neuen aber dein Ex Dir nicht aus dem Kopf geht in einem neuen Post. Erlebe dazwischen noch ein paar Eifersuchtsdramen von wahlweise einer der beiden oder beider Herren und erstelle einen Post hier. Trenn Dich von deinem Neuen und such Dir einen anderen aber erstelle auf jeden Fall einen Post hier.

Wie heisst es so schön. Alles verändert sich und alles bleibt gleich :)

Ich bin gespannt wie es weitergeht ;)