Lammfell - So großer Preisunterschied??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von marion0689 09.11.10 - 12:18 Uhr

Hallo!!

Wir haben letztes Jahr für unseren Zwerg einen Lammfellfußsack von Kaiser gekauft ( 80 Euro ). Damit sind wir sehr zufrieden und er hält auch super warm.

Nun hat mich meine Schwägerin gefragt, was wir für unseren Fußsack ausgegeben haben, denn sie bezahlt nun 120 Zloty ( Sie wohnt in Polen )
Das sind umgerechnet ca 30 Euro.

Und den Unterschied find ich schon extrem. Ist das "Fell" da nun kein echtes Fell?? Ich muss dazusagen, dass unser Fell gelblich ist, ihres dagegen schneeweiß.

Nun frage ich mich: Haben wir einfach nur einen total überteuerten gekauft oder ist mit dem anderen etwas faul??
Dazu muss man sagen, dass die Preise dort ( Oberschlesien ) durchaus Westniveau haben.

Was denkt ihr??

Liebe Grüße!

Beitrag von -vivien- 09.11.10 - 12:49 Uhr

hmm gute frage..
wir haben für unseren lammfellfußsack auch um die 80 euro ausgeben.
vl ist es in polen einfach nur etwas günstiger?#kratz
unser fell ist auch gelblich

lg

Beitrag von raena 09.11.10 - 12:50 Uhr

Klar sind die Preise so unterschiedlich! Du wirst bestimmt auch noch für viel teurere Preise Lammfelle bekommen!

Und natürlich gibt es große Qualitätsunterschiede, aber ob man die am Preis erkennt ist wieder eine zweite Sache.

1. Die dicke des Fells ...... je kälter das Land aus dem das Fell kommt desto wärmer/dicker das Fell

2. Die Gerbung ..... Das Fell bzw. das Leder dahinter muss gegerbt werden, dass kann man "schonend" machen oder "brutal" alles eine Frage der Chemie die man verwendet.

Die Farbe ist überhaupt kein Kriterium, das kommt eben auf die Farbe des Lammes (ggf auch Rasseabhängig) an. Ich habe z.B. drei wunderschöne Lammfelle zuhause die sind gescheckt und eines ist fast fuchsfarben. Alle drei direkt vom Schäfer der die Lämmer eigenhändig aufgezogen und dann geschlachtet hat #schock ... aber das ist nunmal sein Job ;-)

Vermutlich ist deines gefärbt (gibt glaub ich nur ganz wenig gelbe Schafe) und ihre gebleicht!

VG
Tanja

Beitrag von michi5020 09.11.10 - 19:37 Uhr

Unser Fellsack ist von Fellhof und hat 120 EUR gekostet! das kommt halt immer darauf an welches Fell, Qualität des Reissverschlusses, kann man die Füsse unten aufmachen oder nicht!

Wir sind zufrieden und ich würde ihn jederzeit wieder kaufen