Neuer Internetshop

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von lia1972 09.11.10 - 12:28 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von sanne2209 09.11.10 - 12:39 Uhr

So,
hallo erstmal.

Das ist Werbung und hier verboten.
Wird sicherlich gleich gelöscht.

Also ich habe es mir kurz angeschaut.

Auf den ersten Blick.

Es sieht aus wie ein privater Flohmarkt, nicht wie ein Shop

Du hast keinerlei iMPRESSUM; agb; wIEDERRUFSRECHT DRIN:

oh sorry sollte nicht groß sein.

Deine Beschreibungen sind etwas "holprig"

Deine Bilder sind sehr unprofessionell.

Das war mein Eindruck

trotzdem viel Erfolg

Sanne

Beitrag von nadeschka 09.11.10 - 14:57 Uhr

Impressum hab ich gefunden:
http://www.webmart.de/wmshop.cfm?ID=60284&do=impressum&l=0

Aber das findet man scheinbar nur, wenn man etwas in den Warenkorb legt (was ich natürlich nur zu Testzwecken gemacht habe!!) ;-)

Ansonsten finde ich den Shop auch echt... wie soll ich es sagen....?

Putzig.:-D

Beitrag von nila76 09.11.10 - 12:52 Uhr

Hallo,

also ich muss Sanne recht in den bereits genannten Sachen Recht geben.
Desweiteren fällt mir auf.

Bilder und Schrift ist alles sehr klein.

Wie sieht es mit Deiner Gewerblichkeit aus? Ist das angemeldet? Muss es nämlich. Dann kommt die Frage der USt Regelung auf. Kleinunternehmer ja oder nein?

Oder soll das als privater Flohmarkt gesehen werden. Kann es aber eigentlich nicht, denn du verkaufst ja nicht Gebrauchtes, sondern scheinbar Neuware.

Somit stellt sich dann die nächste Frage, Versandkosten, Rückgaberecht, Widerspruchsrecht.

Und zum Schluss, wenn ich versuche sowas gewerblich aufzuziehen (klar aller Anfang ist schwer und man muss viel lernen), dann würde ich aber vor allem ne Homepage nehmen, die werbefrei ist.

Viel Erfolg
LG Nicole

Beitrag von brummel-baer 09.11.10 - 12:52 Uhr

1. Werbung und hier nicht erlaubt.
2. Vollgepflastert mit Werbung und wirkt daher sehr unprofessionell
3. Schlampig aufgebaut
4. Eine Goldgrube für jeden Rechtsanwalt weil Du jede Menge Pflichtangaben nicht gemacht hast.

Nimm die Seite besser vom Netz und verkaufe über eBay.

Beitrag von carana 09.11.10 - 13:04 Uhr

Hi,
an der Rechtschreibung solltest du auch noch einmal arbeiten... abgesehen von den rechtlichen Pflichtangaben.
Lg, carana

Beitrag von rmwib 09.11.10 - 13:17 Uhr

Hättest mal besser einen Fachmann gefragt #klatsch

Um die rechtlichen Dinge wurdest Du ja schon aufgeklärt und ansonsten ist da ja auch fast NIX zu kaufen #kratz

Beitrag von maryam1410 09.11.10 - 13:52 Uhr

schlecht - sehr schlecht.
furchtbare bilder, kaum auswahl, miese beschreibungen, fehlende angaben zum impressum etc - wurde ja alles schon erwähnt - und spätestens beim zweiten klick bin ich bei der ständigen werbung eh weg.
furchtbar !

Beitrag von flamboyant 09.11.10 - 13:56 Uhr

Das ist nicht dein ernst, oder?! #schock

Beitrag von rmwib 09.11.10 - 14:15 Uhr

Jetzt hab ich doch noch ein Impressum gefunden, da fehlen unter anderem:
Umsatzsteuernummer, der Ort an dem Du Dein Gewerbe angemeldet hast, Dir fehlen AGBs und Rücknahmebedingungen. Kannst ja mal noch googlen ;-)

Beitrag von vwpassat 09.11.10 - 19:50 Uhr

Du bist auf diese Stümperseite stolz?


Nimm sie schnell vom Netz.

Das Geld was Du gespart hast, wirst Du nun wohl an Abmahnungen und RA-Kosten loswerden.

Beitrag von daisy80 09.11.10 - 20:07 Uhr

Also es wäre besser gewesen, Du hättest in einen Fachmann investiert...

Ich hab gleich auf den ersten Blick einen Rechtschreibfehler gefunden.
Wenn es Dir ernst ist mit dem Shop, dann nimm nicht irgendeine umsonst-Seite, sondern sichere Dir eine vernünftige URL (bekommt man wirklich schon sehr günstig) und lass da wen ran, der mehr Ahnung hat.

Ist nicht böse gemeint - nur als Tipp. So wirst Du nix los.

Beitrag von hedda.gabler 09.11.10 - 20:42 Uhr

Hallo.

Mamma mia, das ist so ziemlich der schlimmste Shop, den ich seit langem gesehen habe ...

... mal abgesehen davon, dass sich da jeder Anwalt die Finger leckt und es ein leichtestes wäre, Dich mit Abmahnungen zu überziehen (man MUSS doch wissen, was ein Shop an Angaben zu beinhalten hat, wie z.B. ein ordentliches Impressum, AGBs usw.), fehlt dem Shop so ziemlich alles, was einen Shop ausmacht:

- ordentliche Bilder
- ordentliche Produktbeschreibungen
- ordentliche Navigation (der Warenkorb muss auf der Seite integriert sein, ich muss da hin und her springen können)
- Suchfunktion
- Service: z.B. Versandkosten und Zahlungsbedingungen auf einen Blick
- und, und, und.

Es gibt so viele, sehr günstige Templates, mit denen man auch als Laie einen ordentlich Shop machen kann ... aber doch bitte nicht mit einer Umsonst-Seite, die dann auch noch voller Fremdwerbung ist.

Schau Dir das mal an: http://www.versacommerce.de/

Und investiere mal ein bißchen Geld in ein gutes Buch zum Thema:
http://www.amazon.de/Praxisleitfaden-rechtlichen-Fallstricken-Gestaltung-Online-Shops/dp/3940904775/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1289331679&sr=1-2
http://www.amazon.de/Das-gro%C3%9Fe-Buch-erfolgreiche-Online-Shop/dp/3815829410/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1289331492&sr=1-1
http://www.amazon.de/Online-Shop-Existenzgr%C3%BCnder-Business-Plan-eShop-Systeme-Online-Recht/dp/3827244773/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1289331492&sr=1-2

Gruß von der Hedda.