Zusatzbeitrag Kita!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von vivie... 09.11.10 - 12:37 Uhr

Hallo!

In der Kita meiner Tochter wurde rückwirkend zum 01.10.2010 ein Zusatzbeitrag von monatlich 10 Euro erhoben! Damit sollen die Kosten für die Reinigung der Teller , Lätzchen, die Ausgabe des Essens und unter anderem die Reinigungskraft die das alles erledigt finaziert werden!
Da die Kosten des Kitaplatzes bei mir das Jugendamt übernimmt hab ich da angerufen und nachgefragt ob diese Zusatzkosten auch übernommen werden. Die Antwort darauf war nein! Der Kindergarten müsste dazu die Satzung erhöhen dann würden diese Kosten mitgetragen werden.
Bei der Nachfrage in der Kita habe ich als Antwort bekommen die Satzung könnten sie nicht erhöhen! Aber warum nicht bisher hat das Geld doch ausgereicht um die Reinigungskraft mit zu bezahlen! Und jetzt wo das Geld dafür offensichtlich fehlt sollen die Eltern das extra zahlen! Ist das überhaupt rechtens? Ich meine mal ich zahle ja beim Bäcker auch nicht das Mehl und die Hefe und das Wasser für mein Brot einzeln! Wäre dankbar über viele Antworten!

Beitrag von susannea 09.11.10 - 12:50 Uhr

Ohne eine Änderung in der Satzung ist das sicher nciht rechtens, wenn das nicht ausdrücklich so in der Satzung steht.

Rückwirkend geht aber schon mal gar nciht, denn du hast ja die Möglichkeit bei einem Ansteigen der Kosten fristlos zu kündigen, hier hast du die Leistung ja aber schon in Anspruch genommen.

Also nein, das würde ich so einfach nicht hinnehmen.