Abendbrei zu schwer im Magen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von espace 09.11.10 - 13:07 Uhr

Hallo,
mein Kleiner, fast 8 Monate, bekommt nun schon seit einiger Zeit abends den Milchbrei. Allerdings veträgt er manche weniger gut, reagiert dann mit Blähungen darauf und die Nacht ist ein Chaos. Nur bei Reisgrieß klappt alles super. Habe schon getestet ob es am Gluten liegt, aber nachmittags die GOBs verträgt er ohne Probleme. Kann es sein, dass das schwerere Getreide, wie Weizengrieß oder Hafer imm zu schwer im Magen liegt?? Bei Reisgrieß hat er acuh keine Probleme mit wechselnden Marken (Alete,Aptamil etc.) so dass es evtl an der Folgemilch liegen könnte.

Vielen Dank,
Ann

Beitrag von margarita73 09.11.10 - 18:09 Uhr

Hallo,
mal ne dumme Frage: wenn er den Reisgrieß verträgt, warum bleibst Du dann nicht einfach dabei? Wenn Du es zu eintönig findest, kannst Du ja immer mal unterschiedliche Obstsorten einrühren.

LG Sabine