zurück vom Transfer

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sara1972 09.11.10 - 13:16 Uhr

Hallo Mädels,

bin grad vom Transfer zurück. 2 Morulas sind eingezogen. In der KiWu wurde gesagt dass die Qualität gut ist, aber iegnetlich sollten es ja heute an PU+5 schon Blastos sein...habt ihr Erfahrungen wie die Chancen stehen??
LG Sandra
...bin grad etwas verunsichert...

Beitrag von majleen 09.11.10 - 13:19 Uhr

Kenn mich damit nicht aus, aber ich drück dir ganz fest die Daumen und wünsch dir Glück #pro#klee

Beitrag von -wildblume- 09.11.10 - 13:24 Uhr

Hallo Sara,
erstmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
...und mach Dir keine Sorgen - ich hab PU+3 einen 3 und einen 4-Zeller ("Normal" 6-8 Zeller) zurück bekommen und habe gestern POSITIV getestet....also
glaub an die KLEINEN - obwohl Deine sind ja schon Gross..;-) - Glaub an Deine Großen...!!

LG Wildblume

Beitrag von sara1972 09.11.10 - 13:40 Uhr

HALLO,

da hast Du mich jetzt beruhigt:-D.
Wünsch Dir alles, alles Gute und eine problemlose Schwangerschaft:-D
LG Sandra

Beitrag von 35... 09.11.10 - 13:30 Uhr

Huhu, ich kann dir leider auch nicht weiter helfen, frage mich aber gerade, was Morulas sind?

Also 2-4-6-8-Zeller und Blastos sind mir ein Begriff, aber was sind Morulas? :-)

Ich hatte gestern einen 4- und einen 6-Zeller in B-Quali bekommen... ich bin gespannt!

LG und viel #klee

Beitrag von sara1972 09.11.10 - 13:39 Uhr

Hallo,
Morula ist das Beerenstadium, normalerweisen an PU+4 kurz vor der Blasozyste.
Da können wir jetzt gemeinsam hibbeln. Ich hab am 23.11. BT.
Versuch jetzt meine Zweifel zu begraben und das positive zu sehen...
habt ihr was eingefroren?? bei uns war leider nix übrig. Wir setzen alles auf diesen Versuch.
Wünsch Euch ebenfalls viel Glück und hoffe wir bleiben in Kontakt, auch über den Club:-D
LG Sandra

Beitrag von 35... 09.11.10 - 14:02 Uhr

Ok, jetzt hab ich es kapiert, danke :-)

Leider war bei uns nur noch ein befruchtetes Ei über und das haben wir nicht eingefroren... also auch bei uns alles oder nichts!

Klar bleiben wir in Kontakt ;-)
Ich hab am 22.11. BT. Ich hoffe, ich kann dir zeigen, wie es geht :-)

Viel #klee

Beitrag von motmot1410 09.11.10 - 14:09 Uhr

Das ist doch nur eine Momentaufnahme. Außerdem werden die Embryonen meist sehr früh morgens begutachtet und beim ET kann der Entwicklungsstand schon wieder ganz anders sein.
Außerdem hängt das ja auch ein wenig vom Befruchtungszeitpunkt ab. Eine EZ, die morgens befruchtet worden ist, ist an Tag 4 am Morgen etwas anders aus, als eine die vielleicht erst am Mittag befruchtet wurde. Außerdem läßt sich menschliches Leben auch nicht zu 100% in ein Raster zwängen ;-)

Wenn die Qualität gut ist und die Zwei es bis hier hin geschafft haben, dann hast Du sehr gute Chancen, dass der Test in 2 Wochen positiv ausfällt #liebdrueck

Beitrag von sara1972 09.11.10 - 15:40 Uhr

Danke Dir:-D, ist mir eigentlich auch klar, dass so ein Vorgang nicht genau nach "Schema F" ablaufen kann...aber mir gehen einfach soviele Gedanken durch den Kopf...würd dieses Kopfkino gern mal ausschalten;-)
werd auf alle Fälle Versuchen in den nächsten Tagen das Entspannungsprogramm zu fahren...:-D
LG Sandra

Beitrag von amy333 09.11.10 - 15:19 Uhr

hallo sandra ich drück dir ganz doll die daumen das die zwei sich bei dir einnisten!! :) mach dich nicht wegen der grösse deiner embryos verrückt-hat nichts zu sagen!! geniess es nun einfach. bekommst du eigentlich etwas um die einnistung zu unterstützen? xxx

Beitrag von sara1972 09.11.10 - 15:43 Uhr

Hallo,
ja, ich nehme 3x3 Utrogest vaginal täglich. Außerdem nehm ich Prednisolon und Thrombo ASS.
LG

Beitrag von banshee1981 09.11.10 - 18:13 Uhr

Hi...

kann Dich sehr gut verstehen. Hatte gestern auch Transfer an PU+5 und es waren auch nur Morulas. Habe mir alle drei einsetzen lassen, weil eine davon wohl kaum Chancen hat, aber mein Mann meint: am Ende schaffen es oft die schwächsten #kratz

Das hat mich gestern ganz schön umgehauen. Ich habe so fest mit Blastozysten gerrechnet und es wurde ja sogar eine IMSI gemacht.

Habe auch den ganzen Tag gegoogelt und es scheint wohl hier und da mal der Fall zu sein, daß die Krümelchen etwas langsamer sind. Das kann halt negativ sein, aber genauso gut kann es auch einfach nichts heißen...

Haben heute nochmal den Biologen angerufen und der meinte eine Morula hätte noch ca. 2-3 Stunden gebraucht bis zur Blastozyste. Hat man Dir irgendwas dazu gesagt?

Bleibt uns zwei wohl nix anderes übrig als abwarten und #tasse trinken.

Lg

Beitrag von sara1972 10.11.10 - 11:20 Uhr

Hallo,
nein...man hat uns leider nichts dazu gesagt und ich werd glaub ich auch nicht mehr nachfragen...ändert ja sowieso nichts mehr...und wenn ich hier so lese wieviel Mädels auch schon mit solchen "Spätzündern" schwanger geworden sind, hoff ich auf das beste;-)
Wünsch Euch alles liebe und Gute, vielleicht können wir ja in Kontakt bleiben und uns über den weiteren Verlauf austauschen. Wann hast Du BT?
LG Sandra

Beitrag von banshee1981 10.11.10 - 11:42 Uhr

Hi #winke

die wievielte Behandlung ist das denn bei Dir? Das war meine zweite und finde das doch alles sehr belastend, aber werde kämpfen wie eine Löwin damit es irgendwann alles kein Traum mehr bleibt!

Ich habe nächste Woche Donnerstag den Termin, wobei mir aber morgen, und am Montag auch schon Blut abgenommen wird. Die sind sehr darauf Bedacht auf die Überstimulation zu achten. Bei der Klinik wo ich vorher war, wurde nur vor der Behandlung einmal Blut abgenommen.

Du hast sicher am Freitag den BT, oder?

Also, ich habe kein gutes Gefühl bei mir. Würde mich schon umhauen, wenn das geklappt haben sollte. Im positiven Sinne natürlich...

Lg Anita