Wie lang waren Euren Zyklen nach erfolglosen IVF ?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von baby23 09.11.10 - 13:42 Uhr

Hallo Mädels,

habe dazu auch im Forum gesucht, aber nicht wirklich das Passende gefunden, deswegen hier noch einmal meine Frage dazu:
Ich befinde mich gerade im ersten Zyklus nach meiner erfolglosen ersten IVF, nun hab ich natürlich noch einen Schimmer Hoffnung #schmoll, dass meine Mens in 14 Tagen kommt, aber da ich nicht weiss wie arg sich alles verschieben kann, hier die Frage an Euch:
Ich habe im letzten Zyklus Puregon ab dem 2. ZT und Orgalutran ab dem 06. ZT gespritzt. Dann natürlich auch noch Brevactid zum Auslösen ...
Was meint Ihr, wie lange wird der Zyklus bzw. anders gefragt: Wie sind die Erfahrungen mit den Zyklen danach, um wieviele Tage/ Wochen verschieben die sich ?

Danke und LG !!!#klee baby23

Beitrag von nellynick 09.11.10 - 14:55 Uhr

Hallo,

also ich habe immer genau am Tage des BT meine mens bekommen.da hat sich nichts verschoben.Trotz Utro und Crione. Ich habe auch die nächsten zyklen immer 31 tage .Hat sich also nichts verschoben. Es kann sich durch eine Zyste natürlich verschieben.

lg Nancy

Beitrag von freddy3008 09.11.10 - 15:33 Uhr

Hallo Baby23,

leider kann ich Dir auch keine Antwort darauf geben.

Aber ich habe auch eine erfolglose IVF hinter mir und bei mir hat sich der Zyklus auch verschoben, bin heute ZT 42 normalerweise habe ich einen Zyklus von 28-30 Tagen.

LG Freddy3008#sonne

Beitrag von heisuse 09.11.10 - 16:08 Uhr

Hallo,

ich hatte Dir ja heute morgen schon geschrieben, dass ich ICSIs gemacht habe und die ersten Zyklen einmal 57 und einmal 71 Tage gedauert haben. Danach hat sich mein Zyklus wieder auf normal eingependelt.
Ich habe schon öfters gelesen, dass sich der Zyklus bei Mädels verschoben hat, aber es ist halt von Frau zu Frau unterschiedlich.
Wenn es Dir zu lange dauert, ruf doch einfach in der KiWu an - bei meinem ersten zu langen Zyklus habe ich das auch gemacht und sie hätten die Mens sogar mit Medis ausgelöst.

LG Heike