Deprimiert!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lierk 09.11.10 - 13:47 Uhr

Hallo Leute, war schon länger nicht mehr hier, weil ich das Gefühl hatte, mich zu sehr unter Druck zu setzen.

Also schwanger bin ich immer noch nicht, und heute erfahre ich, dass meine beste Freundin schwanger ist.... Versteht mich nicht falsch, natürlich freue ich mich tooooootal für sie, andererseits bin ich aber auch total traurig!!!! Kennt Ihr das?

Beitrag von mamimona 09.11.10 - 13:50 Uhr

ich glaub das kennen alle hier

Beitrag von lierk 09.11.10 - 13:51 Uhr

Ich muss also kein schlechtes Gewissen haben?

Beitrag von mamimona 09.11.10 - 13:52 Uhr

nee,ganz sicher net

Beitrag von lullaby81 09.11.10 - 13:50 Uhr

Oh ja zu gut, inzwischen ist das Baby sogar schon da und ich bin immernoch nicht schwanger. Die Kleine ist schon 9 Monate alt.
SChluchz.

Ich gönne ihr es vom ganzen Herzen, aber ich warte auch so sehnsühtig auf mein Baby.
Aber es ist dennoch eine Freude das süße Mädchen jedesmal zu sehen und mir ihr zu knuddeln. Aber nach dem Besuch bin ich meist traurig und depri, ich denk dann immer ach wie schön es wäre wenn ich mit meinem Baby zu besuch kommen könnte........auch nach 9 Moanten.

Beitrag von lierk 09.11.10 - 13:51 Uhr

Ja, so ein Scheiß!!!!!

Beitrag von majleen 09.11.10 - 13:54 Uhr

Ja, das kenn ich. Wenn es bei und im 1ÜZ geklappt hätte, dann wäre unser Baby auch schon 13 Monate alt. Und gerade jetzt am Wochenende hat eine bekannte Entbunden. Es ist einfach so passiert. Geplant wer es nicht. Aber sie freut sich und ich freu mich mit ihr

Beitrag von ladypink01 09.11.10 - 13:52 Uhr

JAP!
ich kenn das nur zugut! hatte anfang juli ne eine MA mit anschließender AS in der 12. woche. rund um mich werden alle, aber wirklich ALLE schwanger. unsere nachbarin hat vor 1 woche ihr baby bekommen.
dann war ich gestern meine beste freundin in der arbeit besuchen um ihr zu erzählen dass ich einen heiratsantrag bekommen hab und ihre kollegin kommt zu mir her und hat gemeint "heute ist ja wirklich ein toller tag, ich werd zum 2. mal oma"
ne bekannte von mir bekommt ihr 2. kind. nicht dass ich mich für die leute nicht freue, aber ich denk mir dann halt immer "warum darf ich nicht?" :-(
LG

Beitrag von lierk 09.11.10 - 13:54 Uhr

JA genau... Auch aus meiner alten Schulklasse hört man in letzter Zeit ständig, wer jetzt schon wieder schwanger ist oder Mutter bzw. Vater geworden ist... Unfassbar.... Da denke ich dann eben auch immer, hallo.... warum ich nicht????

Beitrag von lierk 09.11.10 - 13:56 Uhr

Vielen DAnk für Eure ganzen Beiträge... Jetzt geht es mir schon besser!!!! Manchmal ist es ja doch schön, zu wissen, dass man nicht alleine ist... Sonst bespreche ich sowas immer mit meiner besten Freundin, aber in dem FAll will ich ihr das natürlich nicht sagen, ich will ihr ja die Freude nicht nehmen!!!!

Beitrag von tamil1975 09.11.10 - 16:08 Uhr

Neulich im Wartezimmer der Kiwu KLinik:

Eine Frau mit einem 2-3jährigen Kind kam ins Wartezimmer, das ziemlich voll war, wie immer. In jeder anderen Arztpraxis ist es dann so, dass es immer Leute gibt, die das Kind dann mal anlächeln, was sagen... Hier aber haben echt alle ganz böse geguckt! Nach dem Motto: Du hast das, was wir nicht haben können!

Schön hier mit Leuten zusammen zu sein, die das gleiche empfinden! :-) NAtürlich gönnen wir es den anderen, aber es ist doch natürlich, dass da bestimmte Gefühle hochkommen, wenn im Umfeld die Babys plumsen...

Geht wohl jeder Frau hier...