duplo eisenbahn, eure meinung bitte!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von agra 09.11.10 - 14:05 Uhr

hallo

wir wollen unserem sohn fast 2 zu weihnachten was von duplo schenken.

er hat noch nichts von duplo.

wir dachten an die eisenbahn.

nun ist aber die frage reicht erstmal das starter set?er hat am 6.1. dann auch gebrutstag, da könnte man ja noch zubehör schenken schienen, brücke, krahn, weichen

oder was meint ihr?gleich das große set kaufen?

danke

Beitrag von pegsi 09.11.10 - 14:07 Uhr

ich würde mit einer bodenplatte und den ganz normalen bausteinen anfangen. die grosse eisenbahn kann man wohl nicht richtig schieben, da sie immer mit elektro-antrieb fahren muß. für uns optimal ist die kleine zirkus-eisenbahn für 13 euro oder so.

Beitrag von brummbrumm80 09.11.10 - 14:20 Uhr

Unser Kleiner hatte die kleine Eisenbahn zum 1. Geburtstag bekommen, naja da konnte er noch nicht sooo viel damit anfangen, mittlerweile spielt er sehr gerne damit... Ich würde sagen das reicht...man kann die ja noch gut erweitern- machen wir auch so....

Beitrag von gnocchy 09.11.10 - 15:04 Uhr

Hallo!

Wir haben zum ersten Geburtstag mit den Grundbausteinen und einer Bodenplatte angefangen (da waren wir Erwachsenen#augen dann immer am Bauen und der Kurze hats zerstört :-p)

Mit der Zeit haben wir immer mal was dazu gekauft/bzw. geschenkt bekommen (Feuerwehrauto, Traktor, einige Tiere...)

Am Wochenende waren wir bei meiner Freundin deren Kleiner 4 Jahre als ist und der eine E-lok von Duplo hat mit Schienen und sämtlichen Drumherum. Und unser Kurzer war restlos besgeistert. #freu#huepf#freu
Er hat nur noch Augen für die Eisenbahn gehabt ... gut er hat sie auch oft von den Schienen geholt und so fahren gelassen - aber das ist ja auch ok...

Als wir wieder zu Hause waren hab ich dann die Holzeisenbahn von Brio ausgepackt und siehe da - selbst die findet er total toll und fährt die Lok (ohne Antrieb) auf den Schienen.

Das Fazit.
Er wird das Starter-Set von Duplo zu Weihnachten bekommen (da ist er dann 19 Monate alt) und eine Duplo Lok zusätzlich zum selberschieben.

lg
Gnocchy

Beitrag von supermaus72 09.11.10 - 18:44 Uhr

Hi Du,

die Bahn von Duplo ist super, und mein Kleiner, der im August 2 geworden ist, reiht am liebsten alle Anhänger aneinander und schiebt selbst, ohne die Lok vorne dran zu machen. Eine Lok zum Schieben (also ohne Elektro) gibts von Lego Duplo Thomas und seine Freunde.

Schau Dir mal die Playmobil 123 Bahn an, ich glauben Dein Sohn würde Dir die Zunge rausstrecken...!

Viel Spaß beim Aussuchen!

Beitrag von andi3681 09.11.10 - 20:02 Uhr

hey,
also ich habe das starterset auch gekauft und meine kleine bekommt es zu weihnachten. meine kleine wurde im september 2jahre.
für den anfang reicht es sicher. und da dein kleiner ja im januar geb. hat, dann kannst ja da zubehör kaufen. dann siehst du auch, ob er damit spielt oder nicht.
wir haben allerdings auch schon den zirkuszug. den kann sie auch dazu benutzen. so hat sie dann einen zug mit batterie und eine zum selber anschieben.

letztendlich denke ich, das es kein fehler ist, das starterset zu kaufen. aber nur das kleine für 35euro.

glg andi

Beitrag von mamavon2 09.11.10 - 23:52 Uhr

Das Starterset reicht für den Anfang völlig aus. Unser Kleiner hat die Duplo-Eisenbahn von seiner Schwester mit rund 20 Monaten für sich entdeckt. Zu seinem Geburtstag haben wir sie dann mit den Intelli-Lok-Teilen (gibt es nur noch gebraucht) ergänzt. Bei der Intelli findet er die verschiedenen Geräusche und die Möglichkeit, dass die Lok mal vorwärts, mal rückwärts fahren kann, ganz toll... Die normale elektrische aktuelle Duplo Lok reicht aber für einen zweijährigen völlig hin... Unser Sohn baut übrigens mit Begeisterung die Gleise zusammen und hängt alle möglichen Anhänger an eine unserer Loks (bis die dann kaum mehr die Brücke raufkommt ;-) ).

Ergänzungen, die beim Eisenbahn-bauen unserem Sohn nie fehlen dürfen, sind mindestens eine Brücke, mindestens eine Weiche (er liebt es, den Schieber hin und her zu bewegen) und der Tunnel (von Thomas und seine Freunde gibt es aktuell einen; gebraucht gibt es einen tollen grünen Tunnel). Außerdem baut er sich gerne aus Duplosteinen einen Tunnel (natürlich mit unserer Hilfe).

Die Schiebeloks mag übrigens keines unserer Kinder. Die werden bei uns einfach hinter die E-Loks als Anhänger gehängt ;-)

Und weil ich hier so viel von gebrauchtem schrieb: altes und neues Duplo-Eisenbahn-Zubehör sind kompatibel!