Nur abends & nachts auf 1er umstellen. Erfahrungen gesucht!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kruemelchen-2307 09.11.10 - 14:14 Uhr

Hallo,

meine Maus ist nun 7 Wochen alt.
Da sie nachts immer noch ca. 2 mal ihre Flasche verlangt, gab mir meine Hebi heute den Tipp, dass ich die letzte Mahlzeit (meist so 22 Uhr) und bri den nächtlichen Mahlzeiten 1er geben sollte. Die würde besser sättigen und die Kleine käme nachts vll nur noch einmal und würde länger am Stück schlafen. Am Tag soll sie aber weiterhin ihre Pre Milch bekommen.
Sie bekommt Aptamil HA.

Wie sind eure Erfahrungen mit dem Umstellen nachts? Sättigt die Milch wirklich besser?

LG

Beitrag von emmy06 09.11.10 - 14:18 Uhr

7 Wochen und NUR 2x wach ist super!!

Mein Jüngster ist auch gerade knapp 8 Wochen und stillt meist 2x in der Nacht, manchmal 3x.... Das ist doch super, ich kann mich darüber nicht beschweren und ich verstehe nicht, warum man in solch zartem Alter lange Schlafphasen oder gar Durchschlafen von den Minis verlangt.

Über den Rat der Hebi kann ich nur den Kopf schütteln, ich finde es unmöglich einer Mutter so etwas zu raten.




LG

Beitrag von sisi1976 09.11.10 - 14:23 Uhr

Ja, da kann ich mich Emmi nur anschliessen!

Pre ist der Muttermilch an ähnlichsten!
Wir haben bis vor kurzem (bis 9 Monate) Pre gegeben!
Und 7 Wochen ist ein Alter, wo die Kleinen halt Tag und NAcht noch nicht auseinander kennen!
Auch mit 1er wird das nicht anders werden!
Lass Euch Zeit!
Unsere ist (mit Pre) auch eine Früh-Durchschlaferin geworden, mit, ich glaube, 10 Wochen war sie damals! Aber ich weiss, dass das nicht die Regel ist! Die meisten Babys brauch nachts mehrmals ihre Milch! Es ist wirklich egal, ob Muttermilch, Pre oder 1er! Wenn sie soweit ist, schläft sie länger, bis sie wieder Milch braucht!

Liebe Grüße

Beitrag von lucaundhartmut 09.11.10 - 14:24 Uhr

Liebe kruemelchen-2307,

ganz ehrlich? Dein Baby braucht nur die Premilch, welche auf seinen Magendarmtrakt sehr gut abgestimmt ist.

2 nächtliche Mahlzeiten sind topp! :-)

Es gibt viele Babys, welche in dem Alter Eures Nachwuchses wesentlich öfter Hunger/Durst bekommen.

Tue Deinem Baby etwas Gutes und bleibe bei der Premilch.


LG
Steffi

Beitrag von kikiy 09.11.10 - 14:28 Uhr

Das wird nicht viel bringen.Pre und 1er sind Anfangsnahrungen und vom Sättigungsgrad nicht eben unterschiedlich.Bleib bei der Pre, sie ist am gesündesten für das Kind und 2 mal pro Nacht ist doch mit 7 Wochen gar nichts!

Beitrag von mini-wini 09.11.10 - 14:39 Uhr

Hallo,

bleib bei der Pre, das ist das Beste für dein Baby.
Und zweimal in der Nacht wach? Das ist doch super.
Ich habe bis vor 2 Wochen in der Nacht gestillt und meine Maus (sie ist jetzt 10,5 Monate alt) ist bis dahin noch bis zu 6x in der Nacht wach geworden. 10 Monate lang. Mit 2x in der Nacht aufwachen wurde ich mich an deiner Stelle nicht beschweren sondern freuen.
Ausserdem ist es völlig normal das Babys in der Nacht aufwachen, das hat auch nicht nur was mit der Sättigung zu tun.

LG

Beitrag von berry26 09.11.10 - 15:59 Uhr

Hi,

naja dank des Tips deiner Hebi weisst du jetzt zumindest das du diese Person in Ernährungssachen nicht mehr fragen brauchst.

1er macht auch nicht satter als PRE. Das ist absoluter Blödsinn. Das bissl Stärke macht die Milch etwas dicker aber nicht sättigender. Zudem hat Durchschlafen nichts mit Sättigung zu tun. Das sollte auch eine Hebamme wissen.

2x in der Nacht geweckt zu werden ist absoluter Luxus und glaube mir das wird sich noch oft ändern. Für dich wünsche ich mir das es sich zum postiven ändert aber meistens ändert es sich auch nochmal gewaltig zum negativen.
Aber so ist das eben mit Baby...

LG

Judith

Beitrag von live.free 09.11.10 - 16:34 Uhr

Ich hab das mal probiert. Es bringt rein garnichts. Püppi kam genauso "oft". Mit Pre hat sie manchmal länger "durchgehalten". Also, von daher kein Unterschied.

Ich hab aber hier mal von einer Mutti gelesen, dass der "länger sättigend - Effekt" erst nach einer Weile eintritt. Also, nur wenn man ausschließlich die 1er gibt und dann über 2 Wochen (so lange war es bei ihr), dass das Baby dann weniger oft kam.... Weiß nicht, ob es da vllt auch an was anderem lag.

Falls Du generell auf 1er umstellen möchtest, dann musst Du es eh schrittweise tun. Erst ne Flasche pro Nacht, dann paar Tage so lassen, dann 2 pro Nacht, dann wieder so lassen, dann noch eine am Tag hinzu etc. pp. ...

Ich glaub ich bleib einfach bei Pre. #schein

Beitrag von bottey 09.11.10 - 17:02 Uhr

Hallo,

wir haben es auch ausprobiert und was soll ich sagen, unser kleiner Mann schläft nun zufrieden durch. Er ist morgens super ausgeglichen und die Mama ist es auch. Wir ersetzen auch nur die Abendmahlzeit.

Ich wundere mich hier immer über manche Antworten. Einige Verfasserinnen gehen doch überhaupt nicht auf die Fragen ein sondern veruteilen gleich, obwohl sie es selbst noch gar nicht ausprobiert haben. Wenn ich einen Tipp haben möchte, wie mein Baby besser durchschläft, dann brauche ich nicht zu hören, dass ich froh sein kann, dass es nur 2 x die Nacht kommt. Überflüssig!

Ach und jetzt bitte keine Beiträge wie "egoistisch" etc., seit mein Kleiner durchschläft, geht es uns allen besser. Ich bin nicht mehr so müde und kann tagsüber topfit durchgehend auf die Bedüfnisse meines Kindes eingehen.

LG :-D

Beitrag von kruemelchen-2307 09.11.10 - 17:31 Uhr

Danke für deine Antwort #liebdrueck

"Ich wundere mich hier immer über manche Antworten. Einige Verfasserinnen gehen doch überhaupt nicht auf die Fragen ein sondern veruteilen gleich, obwohl sie es selbst noch gar nicht ausprobiert haben. Wenn ich einen Tipp haben möchte, wie mein Baby besser durchschläft, dann brauche ich nicht zu hören, dass ich froh sein kann, dass es nur 2 x die Nacht kommt. Überflüssig!"
#pro dem habe ich nichts mehr hinzuzufügen!

Liebe Grüße

Beitrag von bottey 09.11.10 - 18:11 Uhr

Gerne...,

habe bisher in diesem Forum fast nur gelesen und nie geantwortet. Musste jetzt mal Luft ablassen. Meine Hebamme hat mir das mit der 1er auch empfohlen und sie ist echt spitze.

Pass auf den Stuhlgang auf. Der könnte evtl. etwas fester werden. Musst Dich halt rantasten. Aber dem Krümelchen tust Du damit nichts Böses an.

LG zurück und noch einen schönen Abend.

Beitrag von kruemelchen-2307 09.11.10 - 17:30 Uhr

Vielen Dank an die, die mir auf meine Frage geantwortet haben.

An alle anderen - eure Kommentare hättet ihr euch sparen können!
Meine Hebi ist eine sehr kompetente Frau, sicherlich kompetenter als manche Mamas hier die antworten. Über sie zu urteilen ohne sie zu kennen ist ja echt lächerlich!

Ich fragte nach Erfahrungen von anderen Müttern und nicht nach blöden Kommentaren. Vielleicht solltet ihr euch erst meine Frage durchlesen und euch dann überlegen ob ihr antwortet!!!

Beitrag von kikiy 09.11.10 - 19:34 Uhr

Ich hab nur sachliche Antworten gelesen und alle bezogen sich auf deine Fragestellung ob du die Milch wechseln sollst. Du hast eigentlich aber eine andere Antwort erwartet und deshalb bist du verärgert.Ist aber Quatsch,es sollte dir um dein Kind gehen, und was dafür das beste ist,weißt du ja jetzt!

PS:Ich glaube nicht dass du (oder ich auch, ganz klar) die Kompetenz einer Hebamme beurteilen können!

Beitrag von tabi 09.11.10 - 19:44 Uhr

Erfahrung:
Sara hat erst Pre bekommen und kam 2x die Nahct und dann hab ich ihr abends die 1er gegeben und sie kam 6x in der Nacht
Ich hab es ganz schnell sein lassen.
Und mag sein dass deine Hebamme eine kompetente Frau ist aber mit Kinderernährung kennt sich KEINE Hebamme richtig aus, ausser sie hat eine spezielle Zusatzausbildung.
Man hast du eine Laune, wie freundlich.
Man wundert sich nur wie man sich bei NUR zweimal die Nacht wünschen kann dass die Babys noch länger durchschlafen, abgesehen davon, dass serh langes und tiefes Schlafen das SID- Risiko erhöht

Beitrag von melwis 09.11.10 - 20:33 Uhr

Hallo,
habe auch von Pre auf 1 umgestellt, da unsere Maus auch tags oft nicht länger als 2 manchmal 3 h ausgehalten hat mit 7 Wochen und sie trinkt ca. 150 ml.
Also tags ist es manchmal immernoch sehr kurz hinternander. Abends bekommt sie zwischen 17 und 19 Uhr das letzte Mal, je nachdem wie der Rhytmus ist und dann wird sie zur Zeit zwischen 3 und 5 wach. Würde ihr ja gern gegen 22 Uhr oder später dann nochmal etwas geben, das sie vielleicht durchschläft, aber sie wird nicht wach und schläft so fest. Ich habe sofort alles umgestellt und es gab keine Probleme. Denke das jedes Kind anders reagiert , meine Hebamme meint das das Durchschlafen etwas mit der Reife des Kindes zu tun hat, jedenfalls das dies auch damit zu tun hat und nicht nur ob die Milch sättigt, persönlich denke ich das vieles zusammenhängt.
Viel Glück Melanie

Beitrag von lumidi 10.11.10 - 15:05 Uhr

Also wir haben vor einer Woche auch damit angefangen ihm die 1er abends zu geben. Gestern hat mein Mann ihm aber die Pre gegeben und was war?! Unser kleiner hat genauso lang geschlafen wie mit der 1er.

Der einzige "Vorteil" von der 1er: Unser kleiner Mann spuckt nicht davon.

Also sättigt die 1er nicht mehr als die Pre!