umzug mit dicken bauch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lixy 09.11.10 - 15:15 Uhr

mal so in die runde frag:

zieht noch welche von euch um "in hochschanger"? #schwitz

ich bin nämlich hochschwanger wenn wir märz/april umziehen und hab bissl bammel vor.... ging nicht anders, deswegen erst dann. dann noch 4 OG ohne aufzug #schwitz dafür entschädigt die whg für alles;-)

bin mal gespannt!#winke

gruss,
lixy mit noel (5) & #schwanger 16 ssw

Beitrag von nisi1982 09.11.10 - 15:18 Uhr

Ich bin letztes Jahr in der 28. SSW umgezogen und habe mich geweigert, auch nur irgendetwas zu tragen! Mein Mann hätte das sowieso nicht erlaubt! :-)

Wir hatten ein Umzugsunternehmen - das hat super geklappt und würde ich jederzeit wieder machen!

LG
nisi

Beitrag von maari 09.11.10 - 15:19 Uhr

Ja, so wie's aussieht wird das bei uns auch so sein. Unser Häusle soll Ende April fertig sein (ich hoffe wirklich sehr, dass es keine Verzögerungen gibt) und Ende Juni ist ET...
Momentan überwiegt noch die Vorfreude auf die eigenen 4 Wände und zum Glück haben sich schon seit Monaten einige freiwillige Umzugshelfer gefunden. :-)

LG Maari

Beitrag von melli.87 09.11.10 - 15:20 Uhr

das kommt mir doch sehr bekannt vor ;-)
Ich ziehe jetzt am 1.12. um.
In die 3. Etage. Ohne Aufzug.
Jaja, ich kenn das zu gut.
Zum Glück haben wir jetzt schon den Schlüssel für die neue Wohnung. So dass wir jetzt noch ein paar Wochen haben und es nicht ganz so stressig ist ;-)
Blöd ist es trotzdem und ich würde es nie nie wieder machen. Es schrängt einen schon sehr ein

Beitrag von morgenfrisch 09.11.10 - 15:26 Uhr

Meine Freundin ist vor einigen Tagen im 5. Monat schwanger umgezogen. Leider hat sie sich dabei nicht die noetige Ruhe gegoennt und noch dies eingepackt und noch das geputzt und noch dort nachgeschaut ... die Folge: harter Bauch, ganz schlimme Schmerzen. Sie ist dann sofort ins Krankenhaus, zum Glueck ist alles in Ordnung und dem Baby geht es gut. Aber sie hat zu mir gemeint, sie wuerde so einen Umzug auf keinem Fall irgendwem empfehlen.
Passt bitte auf, dass das mit dem Umzug nicht zu stressig wird und ihr euch dabei nicht zu sehr anstrengt! Alles Gute! :-)

Beitrag von mopsi2008 09.11.10 - 15:37 Uhr

Wir sind auch vor kurzem umgezogen. Das schleppen habe ich komplett den Helfern überlassen, ich habe nur angesagt wo was hin kommt. Beim packen hatte ich hilfe von meiner Freundin und natürlich von meinem Mann, somit war das auch nicht zuviel. Kann dir nur raten soviel Hilfe anzunehmen wie geht.

Beitrag von conny3006 09.11.10 - 15:36 Uhr

Hi,

ja wir werden "hochschwanger" umziehen.

Ende Juni soll das Haus fertig sein...am 17.6. habe ich Termin....das wird lustig....

Wir geben aber richtig Gas, das noch vorher alles fertig ist, da mein Mann viel selber machen kann.
So gut es geht werde ich bis zur letzten Stunde mithelfen, es sei denn ich habe Beschwerden....
Aber dnan haben wir unser neues Häusle und sind dann mit 3 Kindern wunschlos glücklich.
Alles gute#winke

Conny 9ssw

Beitrag von kimberly1988 09.11.10 - 15:46 Uhr

Huhu,

ich bin Ende 28. SSW und wir ziehen in 2-3 Wochen um. Hier steht schon viel gepackt rum und wir bauen jetzt alles nach und nach ab. Ich hatte in der ersten SS eine Gebärmutterhalsverkürzung in der 25.SSW und musste bis zur vollendeten 37.SSW liegen, bis jetzt habe ich nichts und werde deshalb mich sehr schonen und nur sehr wenig machen. Es ist schwer ehrlich ich möchte so viel tun und putzen aber es geht einfach nicht. Hab ja auch noch eine 15Monate junge Tochter hier.

Wir warten jetzt nur noch das wir wie versprochen ganz früh am besten noch diese Woche den Schlüssel bekommen so das wir richtig viel Zeit haben..

Es ist anstrengend und auch wenn es mir verdammt schwer fällt werden wir alles Hilfe annehmen die wir bekommen können. Ich hab sehr starke Rückenschmerzen am Ischias und kann mich nie lange auf den Beinen halten und wie soll ich da das ganze neue Haus putzen und einräumen?? Oh man..

Ich hoffe wir schaffen das gut. Aber es ist sehr anstrengend..

Beitrag von sunshinegirl23 09.11.10 - 21:47 Uhr

Huhu,

ja ich werde jetzt dann noch in der 34 ssw am 19/20.11 umziehen.
Haben aber zum Glück einen Monat Zeit und somit ist das schon besser so.
Habe aber auch schon nach und nach angefangen die ganzen Sachen die man nicht mehr braucht zu verpacken.

LG Jess