persona oder cbm?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von luca252007 09.11.10 - 15:23 Uhr

wir haben uns überlegt auch so ein teil anzuschaffen! wissen aber nicht welchechs und ob es sich überhaut für meinen zyklus lohnt da ich einen unregelmäßigen zyklus habe (längste bis jetzt 36 tage)
könnt ihr mir tipps geben und ev auch sagen wo ich diesen günstig kaufen kann bzw. günstiger
danke

Beitrag von mariele87 09.11.10 - 15:29 Uhr

also, ich würde dir unbedingt zu einem cbm raten, da der persona ja zur verhütung ist und der dich erst ewig "kennenlernen" muss...du bekommst den cbm relativ günstig bei ebay (besonders als import aus england)

#winke marie

Beitrag von majleen 09.11.10 - 15:29 Uhr

Eindeutig der CBM.

Ich hab beide, da ich Jahre lang mit Persona verhütet habe.
Die Handhabung ist bei beiden gleich. Also Pipi auf die Teststäbchen und dann rein in den Monitor (wenn er danach verlangt)

Der CBM zeigt aber nicht nur den ES, sondern auch die fruchtbaren Tage an.

1 Balken = nicht fruchtbar
2 Balken = fruchtbare Tage
3 Balken = ES

Der Persona ist für die Verhütung. Er zeigt durch rot und grün an, ob man gefahrlos GV haben kann. Daher sind wesentlich mehr Tage rot, als fruchtbare Tage+ES.

Beitrag von einalem3 09.11.10 - 15:30 Uhr

Hallo,
für unregelmößige Zyklen eignet sich der CBM besser, da er auch gerade bei längeren Zyklen gut funktioniert.
Ich selbst habe auch Zyklen zwischen 34 und 38 Tagen und komme mit dem CBM prima zurecht. Allerdings benutze ich erst ab dem 14. ZT die geforderten Stäbchen, um so nur ca. 10 Stück pro Monat zu verbrauchen, das ist günstiger. (Dazu gehen hier allerdings die Meinungen auseinander, würde ich auch nur machen, wenn du dir durch Tempi, ZS od. Mittelschmerz sicher bist, dass dein ES nicht doch mal früher kommt) Ich habe mir die Teststäbchen und den Monitor bei ebay ersteigert.
LG, Einalem

Beitrag von majleen 09.11.10 - 15:30 Uhr

Ach ja, die Personastäbchen sind günstiger und baugleich wie die CBM Stäbchen. Ich nehm auch immer die Personastäbchen

Beitrag von tinste 09.11.10 - 15:33 Uhr

Hallöchen,

ich habe es diesen Zyklus das erste Mal mit dem CFM versucht. Klappt wunderbar. :-) Den kann ich nur empfehlen. Ich weiß nur gerade nicht auswenig wie lange dein Zyklus sein darf. Sorry. Da gibt es eine kleine Einschränkung.

Tinste

Beitrag von luca252007 09.11.10 - 15:33 Uhr

Danke für eure tipps ihr habt uns echt weitergeholfen#danke

Beitrag von tinste 09.11.10 - 15:36 Uhr

Gerne,

bin nun zu meiner FÄ: bin mal gespannt was die zu all dem sagt. Bin nämlich im 12 ÜZ und nix bisher...... :-(


Schönen Tag noch


Beitrag von sunnysunny 09.11.10 - 15:39 Uhr

Hallo,

ich habe mich für ein Persona entschieden und warte noch auf diesen.
Habe diesen vor 2 Tagen bei ebay für 17,50 Euro ersteigert.

Beitrag von jasmin080907 09.11.10 - 16:22 Uhr

--> hallo tinste

der zyklus sollte nicht länger wie42 tage sein, da dann das messergebnis nicht mehr ganz genau ausfallen könnte...wie gesagt...könnte...muss aber nicht so sein....

-->hallo einalem3

hab ich das richtig verstanden, dass du erst ab ZT 14 anfängst zu testen, auch wenn er schon ab ZT 9 einen test verlangt nur um bei 10 stäbchen zu bleiben? ich weiß nicht, ob das eie gute idee ist...was ist denn, wenn du deinen ES mal früher kriegen solltest und du verpasst ihn dann deswegen? ich weiß auch nicht, ob der cbm sich dann richtig auf dich einstellen kann...


Liebe grüße
jasmin