Schwanger! Frage an die schon "länger" Schwangeren

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von finduilas 09.11.10 - 15:48 Uhr

Hallo ihr Lieben,
es hat geklappt! Wir sind schwanger!
Gestern war ich beim Frauenarzt, der mit einen "wunderschönen Sitz" unseres "Pünktchens" bestätigte und auch die aufgebaute Schleimhaut sehr lobte ;-) (ca 6 SSW).
Nun meine Frage: Welche Bauchgefühle habt ihr am Anfang gehabt? Habt ihr überhaupt was gemerkt im Bauch?
Ich habe bisher nur super empfindliche, angespannte Brüste und bin unglaublich müüüde.
Danke und viele liebe Grüße
F.

Beitrag von qrupa 09.11.10 - 15:52 Uhr

Hallo

ich hab in beiden SS absolut gar nichts gemerkt. keien Übelkeit, kein Brustspannen, nur ganz selten mal ein ganz leichtes ziepen der Mutterbänder, einmal ist mir mein Kreislauf nach dem baden weggesackt (da wußte ich aber noch nciht dass ich wieder schwanger bin). man braicht wirklich keien SS beschwerden um gesund schwanger zu sein. Genieße jeden Tag wo es dir gut geht, denn das kann sich von heut auf morgen ändern, wenn du Pech hast

LG
qrupa

Beitrag von finduilas 09.11.10 - 15:54 Uhr

Danke! ;-)
Geniessen werde ich es auf jeden Fall.
Wie ist das Gefühl mit den Mutterbändern? Wie kann man sich das vorstellen? So ein ziepen wie bei der Mens oder wie Muskelkater?
Liebe Grüße
I.

Beitrag von mrsprice 09.11.10 - 15:55 Uhr

ich würde es beschreiben wie bei deiner mens!
so war es zumindest bei mir!
aber,jede schwangerscahft ist anders!!

;)

Beitrag von finduilas 09.11.10 - 15:59 Uhr

Danke! #herzlich

Beitrag von mrsprice 09.11.10 - 15:54 Uhr

herzlichen glückwunsch!!!


bei mir war es anfangsso,dass ich gespürt habe das mein körper irgednwie anders ist!ist ein unheimlich komisches gefühl,man kann es auch nicht gut beschreiben.das hatte ich den ganzen monat das gefühl und dann als meine regel den 2.tag auslies wusste ich,dass ich schwanger bin;)

anfangs spannte die brust einwenig und im unterleib zog es(was ja normal ist,da sich die mutterbänder dehnen) und dann fing die müdigkeit an...ohhh...das war das schlimmste;)
üblekiet hatte ich zum glück keine;)

dann wünsche ich dir noch eine schöne schwangerschaft!!

lg nancy+26.ssw

Beitrag von nadja.1304 09.11.10 - 15:54 Uhr

Halli,
herzlichen Glückwunsch erstmal!
Die Müdigkeit hatte ich auch von Anfang an, meine Brüste haben mich fast umgebracht und ich konnte auf einmal noch besser riechen. War in der Arbeit nicht so toll (Pflegerin), aber da es Juni war, konnte ich die Blumen schon auf ewige Entfernung riechen, das war schön. :-) Leider kam dann später auch die Übelkeit, die sich zum Erbrechen gesteigert hat und bis 18.ssw hartnäckig war, danach nur noch sporadisch. Ich drück dir die Daumen, dass dir das erspart bleibt.
Also ich fühlte mich am Anfang nicht schwanger, eher krank wegen dem ständigen Schlafen und Übelkeit. :-) Erst seit ich meine Maus spüre ist das Schwangersein greifbar geworden.

Ich wünsch dir eine wunderschöne Kugelzeit und alles Gute.
Nadja mit Bauchmaus 29+3

Beitrag von betty.boo 09.11.10 - 15:56 Uhr

Hey,

ich hatte auch überhaupt nix, hab nich mal die Mutterbänder richtig gemerkt. Wenn meine Tage nicht ausgeblieben wären und mein Bauch gewachsen wüsste ich wahrscheinlich heute noch nicht, das ich schwanger bin :-)

Ich bin froh über jeden Tag, der sich mehr oder weniger beschwerdefrei (hab höllische Rückenschmerzen, da ich auf arbeit 8 stunden am Stück sitze und nich wirklich die möglichkeit habe, zu laufen) verbringe.

schlafen könnte ich allerdings seit beginn der schwangerschaft wahrscheinlich 20 stunden am tag:-)

Beitrag von finduilas 09.11.10 - 15:57 Uhr

Danke euch allen für die Glückwünsche und Antworten!
Es ist sooo aufregend!
Wünsche euch auch alles alles erdenklich Gute!
Ich lass alles erstmal langsam angehen und geniesse alles.

Liebste Grüße
F.

Beitrag von apfelkern812 09.11.10 - 15:59 Uhr

Schon bevor ich wusste, dass ich schwanger bin war mir total übel und ich habe mich einfach nur krank gefühlt.

Mein Hausarzt hat mich dann mit einem Magen Darm Infekt krank geschrieben.

Mein Magen Darm Infekt kommt nun am 7.1.2011 auf die Welt :)

Beitrag von lisa-88 09.11.10 - 16:00 Uhr

hi hi!

herzlichen glückwunsch!!!:-D
anfangs hab ich gar nichts gemerkt.
ich hab zwar gewusst dass ich schwanger bin und hab mich auch riesig gefreut aber ich konnte anfangs nur zusehn wie ich langsam den bauch bekam=)

ich hab auch ganz gespannt drauf gewartet dass ich endlich was spühr aber glaub mir des kommt noch früh genug bei mir wars so zwischen 5 u 6tem Monat wobei ich mir jetzt manchmal wünsch es würde weniger treten und strampeln weils manchmal echt schmerzhaft is:-(

ich hatte auch das Problem mit den schmerzenden Brüsten und bei mir sind sie fast um 2 Cups größer geworden, aber auch das wird besser.

Ich hab in der anfangszeit meiner SS nur geschlafen und gebrochen mir was schlecht und ich wär am liebsten auf dem Klo eingeschlafen
aber kleier Tipp nimm so viel schlaf mit wie du nur kannst du wirst all deine Energie noch brauchen:-D

lg die lisa#sonne

Beitrag von leenchen82 09.11.10 - 16:02 Uhr

Hallo! Und herzlichen Glückwunsch!!! #ole
Am Anfang habe ich nicht viel gemerkt. Nur das ich auf Arbeit, wenn ich mal eine rauchen war bin ich paar mal fast, Kreislaufmässig, zum Boden gegangen. Fand ich sehr merkwürdig. #schwitz Heute weiss ich das es es die Einistungsphase war. :-D Sei froh das du (noch) nicht viele "Symptome" hast. Ich brauche sie nicht alle um zu wissen das ich schwanger bin! ;-)

Liebe Grüsse

leenchen mit Krümelchen 14+4 #verliebt

Beitrag von vicki81 09.11.10 - 16:05 Uhr

Hallo,

erst mal herzlichen Glückwunsch und schöne Kugelzeit!!

Ich hatte in der Zeit v.a. Ziehen im Unterbauch und in die Leiste - so dass ich am Anfang eigentlich immer eher gelaubt habe, jetzt kommen gleich meine Tage oder irgendwas geht schief. Zwischen der 10. und 13. Woche hab ich dann ziemlich mit Übelkeit gekämpft und in der gleichen Zeit auch mit wahnsinniger Müdigkeit. Nach der Arbeit bin ich sofort auf der Couch eingeschlafen und konnte bis zum nächsten Morgen durchschlafen.
Spannen oder Schmerzen in den Brüsten hatte ich immer nur phasenweise mal einen Tag, genauso wie Jucken der Brustwarzen - echt nervig, weil sobald ich angefangen hab zu rubbeln alles weh tat.

Im 2. Trimenon gings mir dann wie den meisten sehr gut, es war auch total schön als langsam der Bauch rauskam (wobei es am Anfang ganz lustig ist, wenn Leute einfach nur überlegen, ob man wohl schwanger istz+ oder einfach nur dick wird#rofl).

Inzwischen ist es leider wieder recht müßig - der Bauch ist halt doch groß, es drückt immer was auf die Blase, nachts raus auf Toilette und Kreuzschmerzen, Luftnot beim Steigen von 1 Treppe und die Tritte tun auch inzwischen weh. Trotzdemfind ich es immer noch schön schwanger zu sein, auch wenn ich es kaum noch erwarten kann bis Maus endlich da ist.

VLG
Vicky mit Neele 34+6

Beitrag von kiki-2010 09.11.10 - 16:23 Uhr

Gar nichts!

Sowohl in der ersten SS als auch jetzt. Ein bisschen Übelkeit, aber erst so ab der 10. Woche.
Sonst trage ich vorne einfach nur einen Fussball vor mir her und der Wurm turnt wie ein Weltmeister. Ansonsten auch am Anfang keine Schmerzen, keine riesigen Brüste, wenig Rückenprobleme, kein Wasser, kein Ziehen der Mutterbänder, keine Streifen....

Doch! ein bisschen Müdigkeit die ersten Wochen aber sonst .... NIX!

Eine Schwangerschaft fällt bei jeder Frau anders aus.... Ich bin wohl unnormal schwanger ;-)

Alles Gute weiterhin!

Kiki (29. Woche)

Beitrag von nadinchen2210 09.11.10 - 18:39 Uhr

hey erstmal herzlichen glückwunsch..
also ich bin nun in der 9ten woche und hatte die gleichen empfidungen wie du... nur das ich jetzt immernoch müde bin...
liebe grüße#liebdrueck

nadine 9SSW